amp für proberaum und kleine clubgigs

von Snowball, 24.03.07.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.03.07   #1
    ich werd mir demnächst meinen bass holn, weils gitarristen bei mir hier inner metalszene einfach zu viele gibt... bass fand ich schon immer mindestens genausogeil... das heisst ich brauch nen amp der bei mir noch ne weile zuhaus steht, bis meine skills soweit sind und er dann innen proberaum wandert... ich geh ma davon aus, dass der da jez net gegen nen fullstack anstinken muss, aber so mit je 50 bis 100 watt gitarre is zu rechnen. dann werden auch recht schnell kleine clubgigs anstehn. da sollte er auch noch mithalten... ich denk ma das wird möglich sein...

    edit: hab hier nochma nachgelesen. kann zum wunschsound net wirklich viel sagen, weil ich als bassist eben auch erst einsteige. aber da ich halt die mucke spiele, die ich auch höre ;) und daher schon weiss, welcher bassound ich geil und welchen scheisse fand. also es sollte drücken, schieben und wummern, schön tief, wie ne wand (ka ob das in meiner preislage möglich is)... was ich net so mag is zb der von maiden, steve harris, ist so dünn imo... ich spiel death metal, wenn einer ne vorstellung hat, wie das klingt...

    bis 700 euro, wie hol ich da den meisten druck für brutalen metal raus??

    hab hier ma rumgesucht und das gefunden:

    ASHDOWN MAGC410T-300

    Warwick
    Sweet 25.1 Combo
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.07   #2
    der drückende sound kommt vom instrument und/oder (falsch eingesetzten ... brrr ...) kompressor. wenn es wummert, hat man an der equilizerifikation (oder der mensch am pult) was falsch gemacht. da wir parallel am instrument arbeiten werfe ich in hinsicht des maximalen preis-leistungs-verhältnisses neu erst´mal das in´s gefecht: http://www.musik-service.de/hartke-vx-3500-bass-combo-prx395751920de.aspx.
    das set ist soundtechnisch relativ neutral und du wärest m.e. bestimmt eine geraume zeit beschäftigt, den/deinen sound zu finden ;)
     
  3. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #3
    das teil is cool...

    NUR: ich muss schaun an was ich spaare, am bass oder am amp... was meinst du? soll ich denk rockbass und den hartke nehmen oder den geilen 5string von ibanez und nen günstiges von behringer für 300??

    ich tendiere da zu ersterem...
     
  4. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 25.03.07   #4
    lass behringer weg. damit wird dein bass nicht zur geltung kommen. vorallem in den höhen fehlst den behringercombos...kauf dir nen besseren amp. ich kann dir die behringer teile NICHT empfehlen.

    greetz
    FtH



    greetz
    FtH
     
  5. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #5
    dacht ich mir auch: lieber nen guten amp und wenn ich dann soweit bin, dass ich ordentlich gut spielen kann und vorstellungen von meinem perfekten arbeitsgerät hab, kann ich mir nen neuen, hochwertigeren bass kaufen... und der rockbass is ja auch keineswegs schlecht...
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.07   #6
    ich würde in ruhe die instrumente (immer an mindestens mittelklassiger amplifikation) ausprobieren. und dann entscheiden, was ich - neu oder gebraucht - kaufen möchte. und dann weiter sehen. 1000,00 sind auch viel geld.
     
  7. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #7
    kann man denn sonen hartke vx 3500 auch auf zimmerlautstärke runterdrehn... ich seh da keinen kopfhörerausgang, ich werd das teil nämlich noch ne weile zuhaus stehn haben...
     
  8. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 25.03.07   #8
    :D Ja das kann man auch. Grade beim Harkte muss man imho nicht im mm Bereich rumdrehen um zu entscheiden, ob man Lautstärkemäßig einen Auftritt hat oder nur Zuhause spielt.

    Zimmerlautstärke habe ich bei mir bei Master >1 und am Bass recht weiter runtergedreht. Klappt also ganz gut einzupegeln.;)
     
  9. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #9
    sehr gut, danke
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.07   #10
    hat m.w. auch keinen. falls du dich für das teil entscheidest weise ich noch darauf hin, dass du ihn wahrscheinlich nicht laufend hin und her transportieren wirst (knapp 50kg). für´s heimische kommst du dann nicht um einen (preisgünstigen) ü-combo ´rum.
     
  11. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 25.03.07   #11
    Zum Bass:
    Ich war gestern mal n Rock-Bass Streamer Std 4 in einer Death-Metal Band auf ner bühne über ne fette pa und fetten amp gehört. Ohne witz, das hab ich net erwartet:eek: das ding hat geknurrt und gedrückt das geht gar nicht mehr klar:cool::D. Er musste sich gegen 2 Gitarren mt sehr viel Bass durchsetzen, was kein Problem war. ich hab meinen eigenen selbst ja (noch) nicht auf ner bühne gespielt, aber ich war so was von überrascht.

    Direkt da nach kam ne Band und der Bassist hatte n Squier Jazz Bass und der war dagagen nur n lascher Windstoß:rolleyes:

    Also damit bist du echt gut bedient. Wie das bei nem Ibanez ist kann ich leider nicht agen, da ich so einen noch nie gehört habe.

    Zum AMP:
    Ich würd kein Behringer nehmen. Höhen kennen die gar nicht und definierten Sound auch nicht:p. Behringer macht nur laut aber mehr auch net:screwy:.

    MFG
    Henne
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.07   #12
    na, dann wäre es damit [​IMG] ja zum persönlichen ragnarök gekommen :rock:
    sorry für ot und den obigen smiley ... ;)

    edit: @snowball du warst schon in kölle? wenn nicht, nächstes wochenende (*husch*): ausgiebig testen und bei zweifeln/fragen ruhig ruhen lassen und hier nochmal fragen!
     
  13. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 25.03.07   #13
    Ich kann nix erkennen:(
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.07   #14
    noch´mal sorry - ok?
     
  15. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #15
    also ich tendiere sehr zum ibanez (SR 500/505). ich find den einfach nur scharf :D dazu dann den hartke vx 3500. ich werd den ibanez aber ma mit dem rockbass vergleichen, welcher sound mir eher zusagt...

    sollte ich mich für den rockbass entscheiden, bleibt noch einiges an kohle über... mit wieviel geld kann man sich denn über nen stack gedanken machen?
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.03.07   #16
    stand nicht die summe von 1000,00 öhrö im raum? egal. das momentan diskutierte hartke-angebot besteht ja aus dem normalen amp plus 4x10 box. die komponenten gibt es also auch einzeln. der amp kann die boxen über 4 vs. 8 ohm befeuern. du könntest also problemlos kombinieren z.b. eine 1x15 dazustellen. theoretisch seriell oder parallel je nach öhmchen der boxen und ob du die leistung maximal ausnutzen oder mehr headroom willst und - falls du´s von der bühnengröße oder egokleine ;) her brauchst. diejenigen, welche das ding besitzen und/oder das manual vorliegen haben, mögen mich korrigieren, falls meine technische aussage falsch ist.

    ich will das zeugs übrigens nicht verkaufen (hartke befindet sich ja auch nicht in meinem profil). finde allerdings dass es m.e. für deine anforderungen passt und ein antesten wert ist, da die momentanen preise wirklich gut sind.
     
  17. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #17
    alles kla
     
  18. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.03.07   #18
    ASHDOWN MAGC410T-300 <-- was haltet ihr hiervon für meine zwecke?? wurd hier schon für metal empfohlen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping