guter AMP für Proberaum/kleinere gigs

von Epidemic-Widen, 23.01.07.

  1. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #1
    tag,

    binn relativ neu in der musikbranche und suche einen neuen AMP.
    Mein derzeitiger ist ein roland powercube ltd. für daheim und so meiner meinung nach das beste teil.

    Jetzt such ich allerdings einen für den Proberaum und kleinere gigs.
    Wir spielen derben metal also brauch ich gewissermaßen viel gain.
    meine Kriterien: viel druck und power um so manches wegzublasen^^, derbe verzerrung die relativ wenig matscht, guter sound, und vorallem richtig LAUT (unser drummer is ne wahnsinnige sau xD) die riffs sollten auch im bandgefüge kaum durch andere instrumente wie bass und drums gestört werden.

    Ich habe mir schon einige AMPs ins auge gefasst die da wären:

    Laney LX120 H + passende box (Thomann) - schon mal live bei ner metalband gehört dummerweise war ich zu foll um das richtig zu merken

    Pavey Valveking 212 COMBO - gibt es bekanntlich sehr gespaltene Meinungen

    Laney LV300 H + eine Box - vom H noch net vile gehört und bei ner box weiß ich auch net welche ich nehmen sollte, sollte aber insgesamt 500.- € nicht übersteigen.


    würde mich sehr über einige Antworten/Ratschläge freuen. ;)
     
  2. imbi

    imbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.01.07   #2
    Engl Thunder 50, entweder als Top mit ner vernünftigen 2,12", oder als Combo.
    Gebraucht kriegst das Ganze um € 500 und bringt meines Erachtens einen fetten metalsound im kleinen Rahmen versteht sich, durchaus hin.
    Ich hab das Teil, und nutze Ihn für dezente GIG's.

    grü
     
  3. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 24.01.07   #3
    Willkommen im Forum...

    Bei 500€ Einsatz würde ich vielleicht auch erstmal bei ner Combo-Lösung bleiben. Der Laney LV300H ist zwar geil, aber dann bleibt schon kaum noch Geld für ne Box... und ca. 300€ muß man für ne Box schon rechnen (gebraucht). mit diesen Spanplttenhaufen würde ich gar nicht erst anfangen...
    den LV gibts ja auch als Combo. Oder vielleicht kannst Du ja noch etwas sparen und doch zu nem Engl Thunder oder Screamer greifen... Ich glaube, dass sich die Investition in was vernünfiges immer lohn, bevor man doppelt und dreifach kauft, bis man happy ist.
    Alternativ ne gebrauchte Marshall Combo (JCM900 oder so) und mit nem Boss MT-2 als Zerre davor... Kommt halt auch drauf an, was Du für nen Sound suchst, aber das wären meine Suchkriterien...
     
  4. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 24.01.07   #4
    Moin!
    wenn du gerade mit deiner band anfängst würde ich dir nen modeller combo raten: zB den 2x12" spiderIII combo von line 6: https://www.thomann.de/de/line6_spider_iii_150212.htm
    Was die metal-tauglichkeit angeht, solltest du bedient sein. Du hast damit auf jedem fall flexibilität im sound und ein paar brauchbare effekte. Bei einem röhrenamp hast du bloß einen grund-soundcharakter der dir vielleicht nach einer weile nicht mehr gefällt. Ich würde an deiner stelle mit dem kauf eines röhrentopteils+box warten, bis du genau weißt was für einen sound du willst. Bis dahin müsstest du mit dem o.g. combo-amp reichlich bedient sein.
    mfg
     
  5. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 24.01.07   #5
  6. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #6
    hmm...danke,

    wie schon gedacht gibts wieder viele unterschiedliche Meinungen ich denk ich sammel mal die tipps und schau mal bei Thomann oder so vor ort nach sound und so

    weitere amps wären nett ;)
     
  7. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 25.01.07   #7
    MArshall Avt 50 is geil!
     
  8. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 25.01.07   #8
    hm wie wärs mit randall? die dinger haben gain ohne ende!
    ich denke an die rg 75/100/200 g3 combos.

    https://www.thomann.de/de/randall_rg75g3.htm
    https://www.thomann.de/de/randall_rg100dg3.htm
    https://www.thomann.de/de/randall_rg200g3.htm

    oder als top
    https://www.thomann.de/de/randall_rh150g3.htm
    aber da du da noch ne box drunter brauchst dürfte das deine preisvorstellung überschreiten.

    die letzten beiden haben 2x12" und dürften ordentlich druck machen. vielleicht findest du noch sachen aus der g2 serie. haben meiner meinung nach einen noch rotzigeren gain :great:

    die zerre ist nicht unbedingt jedermanns sache, also testen!!!

    ich glaub der hughes und kettner attax wird auch bald noch genannt :D
    ich find die zerre nicht so schön. aber auch mal testenswert.

    mfg
     
  9. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 25.01.07   #9
  10. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #10
    nochmals danke leude ;)

    habt ihr paar tips wo man an gebrauchte amps kommt also neben ebay ?
     
  11. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #11
    ok hat sich geklärt gibts ja hier auf der seite auch ;)
     
  12. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.07   #12
    ähm....wie schauts eig. mit nem stack aus wenn man nen multiefektretleistenteil (kurz. multiefx.) davorhängt ;) das ding liefert unter anderem ja auch verzerre sollte man dann trotzdem nen derben verstärker kaufen oder würd n ganz normaler stack reichen (durch treterpower) oder hat der stack dann zu wenig druck?
     
  13. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 30.01.07   #13
    [Haarspaltermodus]
    erstmal ist es das stack, auch wenn es auf deutsch der stapel wäre.
    zweitens ist es ein multi FX (ohne e ;))
    [/Haarspaltermodus]

    dann versteh ich nicht so ganz, was du meinst...wieso sollte ein stack weniger druck haben, wenn es aus multifx, endstufe und boxen besteht?
    jeh nachdem, welche eisntellung du hast, sollte das genau so brettern.
    klar...preamps sind immernoch die besseren preamps..aber warum sollte es so nicht auch gehn?!

    aber mal ehrlich...ich bezweifle mal, dass du mit nem multi den sound eines topteils hin bekommst, auch wenn modeling mittlerweile schon sehr weit ist und dem ganzen sehr nah kommt. es ist eben nie ganz das selbe.
     
  14. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.07   #14
    ok.. (ich meinte ob nen "billiger" stack mit treter noch lange net an nen sagen wir mal preiswerteren rankommt)


    also nach deiner meinung sollte ich mir nen guten gebrauchten stack oder so kaufen und nen multi wäre net wirklich notwendig?
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 31.01.07   #15
    hm...ja und nein.

    es ist immer besser, einen guten gebrauchten zu kaufen, als einen mittelmäßigen neuen. unter umständen würde ich aber eher ne 212 combo oder ähnliche nehmen, weil die gebraucht meistens noch günstiger sind und halt einfach praktischer. dann bräuchtest du, zumindest, wenn dir die zerre zusagt, zumindest dafür schonmal kein multi mehr.

    klar...effekte haste da auch andere drin, die du dann benutzen kannst, aber der amp an sich behält seinen charakter (stichwort FX-loop). von daher...ja und nein ;)
     
  16. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #16
    hehe ;) naja ob combo oder stack kommt auch drauf an was ich für wie viel bekommen kann ;) aber die praktische seite eines combos (transport leichter) is eingendlich net sooo wichtig ;) ich kann schleppen^^
     
  17. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 01.02.07   #17
    Imo ist ein anständiges Stack für 500 absolut nicht realisierbar. Mein Tip wäre zB eine gebrauchte ENGL Thunder combo; spiel erstmal einen Röhrenamp an und dreh ein bischen an dem Drheknopp wo Master draufsteht; 50 Röhrenwatt sind bei der richtigen Ampeinstellung locker genug um im Bandgefüge mitzuhalten!
    Auf jeden Fall den Amp vor Ablauf der Umtauschfrist IM BANDGEFÜGE anhören; ist nochmal was anderes als das Teil im Laden oder daheim im Kämmerlein zu hören.
    Ansonsten; testen, testen, testen. Tips sind gut, aber im Endeffekt kannste dir noch so geile Rezepte geben lassen; obs dir dann auch tatsächlich schmeckt stellt sich erst bei Tisch heraus.
    Die meisten Gitarristen verändern ihr Equipment während ihrer musikalischen Laufbahn sowiso dauernd, weil sich Geschmack, Ansprüche, Stilrichtung und Musikerkollegen einfach immer wieder ändern.
    Viel Spass bei der Suche, und vertrau deinen Ohren erst wenn du ausreichend verglichen hast!

    gruß
    willow
     
  18. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.07   #18
    also eher z.B. gebrauchte engl thunder combo statt gebrauchtem halfstack (bsp. attax und co)
     
  19. Epidemic-Widen

    Epidemic-Widen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #19
    eine sache noch...

    gehen wir mal davon aus das ich nicht in absehbarer zeit eine engl combo (s.o.) bekommen würde.

    welches sagen wir 600 euro neuteil wäre dann in betracht zu ziehen?
    (macht ja immerhin net viel sinn mit nem verstärker zu proben den man kaum hört^^)

    was wäre wenn ich bsp. mir nen gutes head (bsp den laney lv300) zulegen würde mit vorerst ner net alzuguten box und dann mit ner besseren zum fullstack aufrüsten würde (oder die billige box ersetzen)
     
  20. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 07.02.07   #20
    Also bei 600 bleiben doch imemrhin 300 für ne Box, da ich ich schon ganz gute Sachen gesehn, ne George Harris 4x12 mit Celestion G12T-50(glaub ich^^) oder ne London City 4x12
    und wenn du Glück hast kann man sogar ne Marshall 4x12 abstauben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping