AMP im Öffentlichen Bandraum - Angst vor "Langfingern";)

  • Ersteller Minoried
  • Erstellt am
Minoried
Minoried
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.16
Registriert
30.11.05
Beiträge
577
Kekse
952
Ort
Fischen
Morgen,

ich hab leider nichts in der Sufu gefunden..

Und zwar bin ich jetzt gezwungen meinen Engl Screamer Combo in einen Bandraum zu lagern, wo noch 8 weitere Bands proben!

Mein Problem ist, dass dort auch viele junge Bands proben im Alter von 10-13 Jahren und ich nun Angst um den Amp habe...:bad:

Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich meinen Verstärker schützen kann damit keiner auf dem Amp spielt? Also KlinkenKabel von der Box rausziehen wird ja nicht viel bringen oder Netzstecker rausziehen..

Gibts da irgendwelche Möglichkeiten? Danke schonmal


Cheers
 
Eigenschaft
 
Nashrakh
Nashrakh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Es gibt spezielle Schlösser für Klinkeneingänge.

Damit würd ichs versuchen...
 
Peegee
Peegee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.02.22
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.895
Ort
Düsseldorf
Es gibt Schlösser für den Klinkeneingang.
Hatte ich auch mal eine Zeit lang, als ich mir einen Raum teilen musste und der Kollege dauernd über mein Zeug gespielt und immer komplett verstellt hat. :mad:

// Arrgs.... doofer, viel zu schneller Nashkrakh :)
 
Patr0ck
Patr0ck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.22
Registriert
08.08.04
Beiträge
843
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Hi,
dir ist klar, dass du im Bassistenforum bist?
Aber egal. Du könntest dir ein Case für den Combo machen lassen, dass man abschließen kann. Dann kann schon niemand mehr daran herumspielen. Wenn du dort noch die möglichkeit hast, könntest du das abgeschlossene Case noch mit einem Fahrradschloss anschließen.
 
Peegee
Peegee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.02.22
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.895
Ort
Düsseldorf
^^ Das habe ich damals in DM bezahlt und fand das schon ganz schön dreist.
Aber etwas anderes habe ich auch nicht gefunden, bzw Case ist noch viel teurer (aber auch sicherer)
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.270
Kekse
47.672
ein kumpel sagte, dass einer von einer anderen band in seinem proberaum immer alle röhren und die sicherung nach jeder probe entfernt und somit sicher geht :rolleyes:
 
foxytom
foxytom
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
24.11.06
Beiträge
11.589
Kekse
117.895
Ort
Oberfranken
wenn da 10jährige rumtoben, denen ich nicht so recht vertrau, würde ich auf alle Fälle ein Case nehmen und zwar einfach eins bauen. Muss ja nicht schön sein, sondern nur abschließbar.
10- bis 13jährige haben eine blühende Fantasie :eek:
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
09.01.06
Beiträge
16.181
Kekse
78.643
Yu - sicherer wäre ein case.

Ein Kumpel hatte die Sicherungen rausgenommen - ne Weile hat das auch gehalten, aber dann war´s wieder vorbei, und zum Teil dann gefährlich für Mensch und Combo (Überbrückung, falsche Sicherungen reingesetzt) ...

Kann Deine Befürchtungen schon bestehen - also am besten was narrensicheres - und am allerbesten natürlich etwas, was Du auch sonst verwenden könntest, für den Transport beispielsweise - sonst halt ne einfache Selbstkonstruktion, etwa einen Kasten, der die Knöpfe und Sicherungen abdecken und zwei Metallketten, die den auf dem Kopf halten und mit Sicherheitsschlössern geschützt sind ...

Und klar wissen wir, dass wir bei den Bassern sind ... bei uns heißt es halt: Basser wissen´s bässer :D

x-Riff
 
tom5string
tom5string
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
25.07.06
Beiträge
617
Kekse
5.804
Hi,

auch Basser können im Guit-Forum ;-)

Schau mal!

Hat sogar schon einer ein Review geschrieben.

Tom
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
07.02.07
Beiträge
6.464
Kekse
41.810
Ort
Schwabhausen
Mir ist vor Jahren mal ein Knopf eines Amps abgezogen worden in einem öffentlichen Proberaum. Daher plädiere ich für ein Case - nicht schön, nur stabil und abschliessbar. Vielleicht aber auch so ein nettes Haubencase auf Rollen ... davon hättest Du dann auch auf dem Transport was, und auch bei Gigs kannst Du den Amp draufstellen. Nie mehr der Ärger mit "Ich hör' mich nicht, weil ich mir nur die Kniekehlen beschalle!".

Viele Grüße
Jo
 
Zuletzt bearbeitet:
ratking
ratking
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.092
Kekse
38.709
Ort
München
Ich pack' das Ganze mal zu den Guitarreros ...

Ansonsten, meine Meinung: Lieber in ein gutes, abschließbares Case investieren als in Reparaturen ... Zum einen kann man selbiges für sicheren Transport sowieso immer gebracuhen, zum anderen schützt es auch vor Bastelversuchen à la "lässt sich das mitm Schloss umgehen oder kann man's rausziehen" sowie vor AKtionen wie "ich stell'mein Bier auf fremde Amps und schütt' es um" usw. usf. ... ALles schon erlebt :(

Natürlich net ganz billig - aber die Investition lohnt auf jeden Fall langfristig!
 
S
Sebastian Stern
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.12
Registriert
10.09.08
Beiträge
109
Kekse
172
da gibts diese dinger hier
Fuller's Uni-Lock II


einfach eins in den eingang dann kann man ihn schon nicht mehr benutzen

die teurere variante ein abschliesbares haubencase da ist er halt super geschützt
MSA-Case Gitarrenverstärker Head

so in der art halt nur für ne combo da sind die butterflydinger dann mit schlössern versehen
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.407
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Wenn der Screamer so ne Netzbuchse hat, wo die Netzsicherung mit integriert ist, dann kannste die nach'm spielen einfach rausnehmen und die leere Kappe wieder rein stecken. Dann geht der Amp nicht an und ist langweilig ;) Denke nicht, dass die soweit gehen und da selbst ne neue Sicherung reinsetzen. Da muss man vor allem auch erst ma drauf kommen..

MfG

Edit: Wer lesen kann ich klar im Vorteil :rolleyes: Wurd ja schon längst geschrieben :D
 
Peegee
Peegee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.02.22
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.895
Ort
Düsseldorf
....Natürlich net ganz billig - aber die Investition lohnt auf jeden Fall langfristig!

Nach vielen, vielen schlechten Erfahrungen mit Mitmietern/Untermietern habe ich festgestellt, dass sich ein eigener (alleiniger) Proberaum langfristig noch viel mehr lohnt. ;)
 
Apocalypse Dude
Apocalypse Dude
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.20
Registriert
25.03.07
Beiträge
534
Kekse
1.110
Ich weiß ist jetzt nicht konstruktiv, aber ist es sinnig viel Geld für einen Raum zu zahlen bei dem man nichtmal seine Sachen ruhigen Gewissens stehen lassen kann?
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.164
Kekse
59.504
wenn da 10jährige rumtoben, denen ich nicht so recht vertrau, würde ich auf alle Fälle ein Case nehmen und zwar einfach eins bauen. Muss ja nicht schön sein, sondern nur abschließbar.
10- bis 13jährige haben eine blühende Fantasie :eek:
Oh ja, wenn selbst wenn der Klinkeneingang mit so einem Ding verschlossen wird, reizt alleine das Gerät, um daran sinnlos rum zu fingern.
Von den Getränken, die drauf gestellt und umgeschüttet werden, reden wir lieber nicht.

Ich sehe auch absolut keine Alternative zu einem festen Case in so einem Proberaum.
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.270
Kekse
47.672
Ich weiß ist jetzt nicht konstruktiv, aber ist es sinnig viel Geld für einen Raum zu zahlen bei dem man nichtmal seine Sachen ruhigen Gewissens stehen lassen kann?

heut zu tage kannst du froh sein, überhaupt (!!!) einen raum gefunden zu haben, und der dann noch soweit nutzbar ist, dass sich kein nachbar beschwert.
in meiner heimat gibt es wenige proberäume, 5 frei nutzbare (mietbare) die mir bekannt sind für mehr als 50 bands (screwy wo bist du?).
insofern kann man über einen platz froh sein.
von daher kann ich die problematik voll und ganz verstehen und rate zu einem verschließbarem case. das lohnt sich auch wenn man "on the road" ist, für sichereren (komisches wort - gibts das?) transport.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben