suche AMP - rockig, etwa 1000 , 60W Röhre

von ElCielo, 24.05.06.

  1. ElCielo

    ElCielo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #1
    kenne mich bisher leider nicht so gut mit Amps aus, auch wenn ich mir grade ein wenig Wissen per SuFu angeeignet habe

    Jedenfalls will ich mir jetzt einen gescheiten Amp für meine Gitarre kaufen. Helft mir bitte suchen :>

    Hier nen paar Sachen, nach denen ihr euch richten könnt:

    - Preis: macht mir erstmal nen paar Vorschläge, die nicht so sehr den Preis beachten..mir schwebt bei Neupreisen etwa sowas wie 1000 € vor, aber ich will lieber erstmal hören, welche AMPs wirklich gut sind

    - Art: tja, da weiß ich eben auch net genau, was bei mir am sinnvollsten wäre. Nen Topteil mit Box? Was dann für ein Topteil? Welche Box? Oder ne Combo? Helft mir Woran mach ich das fest?

    - Musikrichtung: ich spiele gerne (alternativ-) rockige sachen. sehr gerne auch clean. denke, die "mitten" werden da wichtig sein.

    - Vorbilder: na ja - vielleicht hilft euch das ja, mir zu helfen ich mag Musik von "Dredg", "Mars Volta" (generell alles wo Omar A. Rodriguez-Lopez spielt) und auch Faith No More (und andere Bands mit Mike Patton). Wäre gut, wenn der Amp für solche Musik tauglich ist

    - Effekte: ich habe bereits 2 Effekt-Pedale, die den Amp vielleicht ergänzen sollten: nen "Line 6 MM4" und nen "Ibanez Tube Screamer". Wie es mit Effekten am AMP aussieht, hab ich keine Ahnung von.

    - Pedal: sollte am besten auch eins dabei sein. wie's damit genau aussieht, weiß ich nicht genau

    - Leistung: ehm ja..ich sag mal etwa 60W röhrenverstärker. ich möchte keine transe

    - Verwendung: werde den AMP zuhause, eventuell auch beim proben und auf bühne (als monitor???) einsetzten wollen (bühne= erstmal nur kleinere raäume...vielleicht bis 300 mann). aber da könnt ihr mir auch tipps geben, was hier sinnvoll wäre.

    - Gitarre: hmm...spielt auch meine Gitarre ne Rolle, die daran angeschlossen wird? Ist ne ibanez ax125.

    - Sonstiges: Ich will den AMP lange behalten. er soll gescheit sein, so dass ich am besten mein leben lang keinen andern mehr haben will. ne investitions fürs leben praktisch. bitte keine halben sachen

    Okay, da steckten wahrscheinlich mehr fragen als antworten für euch drin, aber versucht bitte mir ein wenig zu helfen :/ und tut mir leid, wenn ich irgendwelche dummen sachen gefragt habe.

    Ach ja...der "Peavey Classic 30" hörte sich erstmal ganz interressant an, würde der meinen Anforderungen genügen? Hätte trotzdem gern noch mehr Vorschläge.

    Hab auch schonmal geschrieben, aber der Thread wurde wegen unaussagekräftigem titel geclosed und nachdem ich nen besseren titel gefunden hatte net wieder entclosed. ich versuchs nochmal, sorry falls das falsch war.
     
  2. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.05.06   #2
    Also was die lautstärke angeht reichen für die meisten sachen 30 Röhrenwatt locker aus.
    Ansonsten gibts in dem preis und sound bereich ziemlich viel.
    z.b: Traynor YC50 soll ziemlich flexibel sein preislich so um 800€
    Marshall DSL401 marshall halt. wird wohl rockig sein
    H&K Switchblade die combos müssten auch in dem preisbereich liegen

    Muss dazu sagen das ich von den oben genannten amps noch keinen gespielt hab und alles was ich über den sound weiß aus testberichten und ähnlichem stammt. kann also auch ganz daneben sein.
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 24.05.06   #3
    vllt ein TSL 601 (60 watt). 1200€neu und ca. 700-850 €gebraucht
    guter clean, 3 kanäle mit 2 EQs...schön flexibel.
    ist aber wirklich geschmacksache!
    vor allem bei dem amp. da scheiden sich zum teil die geister :D
    aber teste ihn mal an und nimm dir VIEL zeit dafür, denn die regler reagieren sehr sensibel und es wird ne weile dauern nen guten sound zu finden!
    aber du wirst einige gute finden denke ich :great:
     
  4. monster!

    monster! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #4
    ENGL - FIREBALL
    60W
    1000€
    ROCKT!

    ist aber sehr rotzig der kleine, finde ich zumindest!
     
  5. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 24.05.06   #5
    nen gebrauchten laney vc 50
    50 watt vollröhre, 2x12, 2 (4) kanäle....und zufällig grad bei ebay zu haben :great:
     
  6. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 24.05.06   #6
  7. ElCielo

    ElCielo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #7
    danke soweit schonmal für die vielen (hoffentlich guten) ideen!

    könnt ihr vielleicht mal die bisher gesagten vergleichen, vielleicht vorteile/nachteile nennen?

    und wie siehts mit dem peayey classic 30 aus?
     
  8. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 25.05.06   #8
    hi erstmal,
    hmm, soviel ich weis, spielt omar orange amps, da gibt es ein paar die in deine preisklaase kommen. leute wie SickSoul oder Junior kennen sich da aus, frag die mal!
    ansonsten würd ich sagen, dass du nicht den 08/15-rocksound suchst...korrigier mich falls es nicht stimmt...
    deswegen:
    vox ac30(indieikone, zerrsound gewöhnungsbedürftig)
    framus red rogue und ruby red(ersterer eher konventionell rock, aber toller sound, nicht zu marshallig; der andere ein vox-artiges teil, sehr eigen!)
    peavey classics haben tollen cleansound, zerre ist eher fender-klassisch, viele(ich eingeschlossen) mögen es nicht, nicht so wirklich alternative...
    laney lc(?) 30

    meinst du ein fussschalter? den haben eigentlich alle in dieser preisklasse

    schon transen(gute mein ich) gespielt? oder moddler?
    das wären nämlich meine empfehlungen gewesen:
    vox tonelab
    line6 flextone
    hughes&kettner zenamp(das ding ist super! und kostet echt wenig!)

    transen:
    crate gt3500 oder vtx serie
    laney transtube und lv serie
    hiwatt maxwatt combo

    alles dinger wo man leicht sound suchen kann...
    röhrenamps sind meistens nicht grad die flexibilitätskanonen...
    da du deinen amp länger behalten willst, solltest du echt mal da nachdenken!

    bei 300leuten wird abgenommen, meistens auch in kleineren venues, also da macht die lautstärke nicht so viele aus...auch ein 15w teil kannst wunderbar abnehmen und auch als monitor benutzen...

    ja, die gitte spielt eigentlich die entscheidenste rolle, ob ein amp dir taugt oder nicht! beim testen immer eigene gitte mitnehmen

    viel spass, aber neben moddler, wirst du nicht so schnell auf anhieb deinentraumamp finden...das ist ja das lustige bei equipmentfragen allgemein!

    greetz

    stylemaztaz
     
  9. ElCielo

    ElCielo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #9
    Ah, das hat mir schon sehr weitergeholfen!

    Natürlich suche ich keinen "08/15-rocksound" ;)
    ich hab mir deine vorschläge mal genauer angeschaut, reviews gelesen und ein paar hörbeispiele angehört. und ich muss sagen, dass mir der vox ac30 sehr gefällt.
    Ich tendiere dabei zu einem Vox AC30 CC2 / Vox AC30 CC2X.
    was bedeutet das X da bei dem zweiten?
    genügen für meine ansprüche wohl 30W? Aber wenn eh abgenommen wird, bin ich wohl glücklich :)
    werd wohl demnächst versuchen, den mal im laden anzutesten.

    ja hab ich gemeint. aber dann ist ja gut :)

    ja, ein paar im musikladen. aber ich tendier trotzdem zu den röhren.
     
  10. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 25.05.06   #10
    der ac30 ist klasse und verdammt laut. Das X bedeutet, dass da Bluedog speaker drinne sind die den klassichen AC30 Tone symbolisieren. Sind halt sehr teuer, da die in Kleinserie nur für Vox gebaut werden von Celestion. Mit den standard G12h30 klingt er aber auch sehr gut, halt nur etwas anders. Lass dein Gehör entscheiden ;)
     
  11. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 25.05.06   #11
    ich mein nur dass du zB mit nem vox nur den vox sound haben wirst, ob du willst oder nicht. das gilt auch, wenn du deinen musikstil änderst, neues equipment, gitte etc...
    bei moddlern ist flexibilität trumpf, die können fast jeden amp simulieren, und in vielen fällen kann sich das ergebnis echt sehen lassen(tonelab, zenamp)...d.h. unterschiede zwischen real und simulation ist nicht grad groß! schau mal auf dietside.de, da wird der zenamp mit 2 röhrenklassikern verglichen, und er schneidet sehr gut ab. ich für mein teil hab mal den spider2 besessen und mit dem hab ich auch super klänge zuhause oder im bandgefüge gefunden, also qualität ist vorhanden.
    grad weil deine soundbeispiele eher "anders" klingen als die anderen, hast du mehr erfolgschancen mit moddler deren sounds zu kriegen als mit röhrenamps-ausprobieren!

    aber wenn dir die vöxe gefallen, dann probier auch mal den framus ruby red aus, der geht da in die gleiche richtung! bei laney lc30 bin ich mir net so sicher, aber vll der auch! aber da gibts noch andere aufn board die dir sicher mehr erzählen können...hab nur in letzter zeit den kleinen bruder von dem mit 15w gespielt und der klang super...schön warm und indie...hehe

    probier auch mal orange amps, das sin dauch so richtige characterköpfe, wenn mans mag, haben die dann den perfekten sound, andersrum klingt der für andere halt irgendwie nur komisch...

    greetz

    stylemaztaz
     
  12. ElCielo

    ElCielo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #12
    hab mir das review mit dem zenamp mal durchgelsen. ist schon sehr beeintrduckend, welche möglichkeiten (und anscheinend auch welche qualität) er bietet.

    trotzdem glaube ich, das ich zunächst mit nem rähren amp besser fahre, als mit sonem "multiamp" ;) vor allem da mir der sound sehr gefallen hat. aber ich werde wohl versuchen, beide mal zu testen.

    ich hoffe nur das der musikladen bei mir in der nähe mir da genügend möglichkeiten bietet. der hat zwar ne raltiv große auswahl, aber halt nur relativ groß. da werd ich morgen aber mal zuerst anrufen.

    bei den vox und orange amps muss ich noch schauen, was es da so gibt, hatte ich noch keine zeit zu. werde die aber auch auf jeden fall antesten.
     
  13. palinski

    palinski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 26.05.06   #13
    Hätte ich auch gesagt.
    Lieber ein authentischer Röhrensound als 20 unechte :)

    Bin auch gerade auf den AC30 am sparen. Weiss bloss noch nicht, ob sich die teuren Speaker lohnen...kann leider nicht beide antesten hier...
     
  14. ElCielo

    ElCielo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #14
    hab mich nochmal über ein paar amps informiert und mir welche - leider nur übers internet - angehört. vox und orange gefallen mir dabei tatsächlich noch am besten. meine favoriten sind zur Zeit der vox ac30 und der orange Rocker 30 C.

    ich suche aber noch nen paar soundsamples zu diesen amps, hat da einer von euch welche?
    die samples von der seite kenn' ich schon:
    http://www.proguitar.de/AudioDemo/CompareAmps/CompareAmps.html
     
  15. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 26.05.06   #15
    www.planetguitar.de

    Geh da auf Tests und AC30, sehr schöne Sounds, ist jedoch die Topteilversion, dürfte aber ähnlich klingen.
     
  16. ElCielo

    ElCielo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #16
    danke. das hat sich ja schonmal sehr gut angehört.
    aber nochmal ne generelle frage:
    woran mach ich fest, ob ich lieber nen top+box oder ne combo nehme? ist das geschmackssache? was würde wohl für mich in frage kommen?
     
  17. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.05.06   #17
    Wenn du fuer ziemlich harte Musik unbedingt das Gefuehl benoetigst wie dir die Hosenbeine schlottern beim Anschlag UND du einen sehr toleranten Mischer hast, nimm das Topteil+Box, wenn du wenig schleppen willst, eine Turnhalle trotzdem voellig ausreichend beschallen must und nicht deinen eigenen Anhaenger zum Stack-Transport besitzt, nimm die Combo
     
  18. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 26.05.06   #18
    kauf doch den neuen ibanez amp torsion terion weiß der geier, des sieht schick aus ,röhre, und alles möglich an gelumpe das man braucht.und! viele werden den nicht haben da fast alle gitarristen auf alteingesesenes schwören und neuem mit argwohn entgegenstehen.
    und er kosten 900 taler.
     
  19. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 26.05.06   #19
    willste druck und imagepflege?topteil+4x12"...meist sind boxen geschlossen-->mehr druck nach vorn, weniger sound drumherum...
    willste guten sound auch für die ganze band im proberaum und weniger hassle?
    combo...ich mein, dass man mit combos genauso nen brettsound fahren kann mit weniger gewicht und ärger und dergleichen...
    außerdem mag ich den offenen combosound lieber...bei metal ist es natürlich wat anderes...
    aber wenn du mehr druck brauchst: speaker out-->extensionbox. soviel ich weis hat jedenfalls der vox nen speakerout oder? bei orange bin ich mir net so sicher...

    greetz

    stylemaztaz

    ps: von wegen halfstacks lauter=geiler, frag mal RfC, der hat ein paar recht dolle posts, wo der zusammenhang(oder der nicht vorhandene zusammenhang...) ist zwischen guten gigsound und deine lautstärke...gründe für halfstack sind echt nur etwas mehr druck(hosenbein...) und coolness(vor und nach dem gig nicht mehr)...
     
  20. ElCielo

    ElCielo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #20
    die coolness is mir da egal, die mach ich mit pedalen wett ;)

    vom tragen her theoretisch alles kein problem bei mir, hab ja meinen polo. und außerdem macht mir nen bissl geschleppe nichts - es soll es halt nur wert sein.

    so wie's scheint scheint mir wohl ne combo zuzusprechen, ums antesten drück ich mich aber trotzdem net ;) ach ja, ich denke schon, dass ich nen ac30 nehme, da sind ja da eh - wie gesagt - anschlüsse für externe boxen dran.
     
Die Seite wird geladen...

mapping