[Amp] Matrix 100

von Lodentoni, 31.12.05.

  1. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 31.12.05   #1
    So, da mein geliebter Rathamp das zeitliche gesegnet hatte, steht jetzt ein HughesandKettner Matrix100 Top bei mir.
    Hatte ihn im Netz bestellt. Ich kam Gestern von arbeit und genau zu dieser Zeit stand auch das Post Auto vorm Haus. Erster Eindruck: "Perfektes timing!" ;)
    Unterschrift, "Auf wiedersehen.", Paket rein, Messer in die Hand, ausgepackt.

    Das Gerät:

    Die fakten:
    - Ein Transitoramp mit 100W leistung an 4Ohm.
    - 4 Kanäle (wobei sich 2,3 u. 4 einen EQ teilen (und 3 u. 4 teilen sich einen gain regler))
    - Digitale Effekte: Chorus, Flanger, Tremolo, Delay, Reverb
    - serielle FX Loop, LineIn (stereo), LineOut, Headphones.
    - mitgelieferter 4-fach Fußschalter und optional erhältlichen FX und Reverb Switch
    - 15,6 Kg

    Der erste Optisch/Physische Eindruck
    So, nach dem Auspacken stand das Ding aufm Tisch. "Sieht recht groß aus", dachte Ich. Ist auch so. Ein typisches "Ich verbaue einen kleinen Transistor in einem großen Gehäuse"-Gehäuse. Es besteht aus Spanplatten und macht bestimmt 12 Kg vom ganzen Top (15,6Kg) aus. Das Blechgehäuse (innen) ist Oben offen, damit der im Innern stehende Kühlkörper atmen kann. Das ist allerdings schlecht für die Schirmung. Ansonsten machen Plastikecken, Tragegriff, Gummifüße, etc. einen recht robusten Eindruck.


    Die Kanäle
    Wie gesagt, das Gerät hat 4 Kanäle. Bei H&K wird von "4-echten" Kanälen geredet, das kann man schon so sehen, man muss aber mit einschränkungen leben können...

    Testgeräte:
    -Harley Benton 4x12'er, schräg.
    -Epiphone LP gothic
    -Yamaha Pacifica Strat
    -Effekte (CH-1, BD-2)

    Allgemein
    -Die vier Kanäle sind per mitgeliefertem Footswitch schaltbar. Dieser ist sehr robust (metall) und hat ein 8-9 Meter langes anschlußkabel (was ich sehr komfortabel finde). Der Footswitch wird mit einer Monoklinke am Top angeschlossen und funktioniert digital.
    -Die Kanäle 2,3 u.4 haben nur einen gemeinsamen EQ! Das ist sehr gewöhnungsbedürftig und man wünscht sich eigentlich für den Crunch Kanal einen seperaten, aber naja. Die drei kanäle haben noch einen von H&K integrierten eigenen EQ, der für den jeweiligen Kanal optimale einstellungen trifft. (Cruch kanal: mehr mitten; Warp kanal: mehr Bass) (oder so)
    -Der Lead und der Warp kanal teilen sich einen Gain regler. Das finde ich persönlich nicht so schlimm. Bei derart viel verzerrung ist es nicht von bedeutung ob der eine Kanal nun etwas weniger zerre als der andere bräuchte.

    Clean
    Regler: Volume, Bass, Mid, Treble
    Es fehlt mir persönlich ein klein wenig an wärme. Wird aber daran liegen das die HB412'er furchtbar viele kreischende Höhen ausspuckt.
    Der Kanal hat ein sehr Klares Klangbild. Man muss sich erst einmal intensiv mit dem EQ beschäftigen bis man seinen Sound hat. Der EQ is "Röhrenähnlich" die regler beeinflussen sich gegenseitig. Ich weiß nich, ein passiver EQ ist es jedenfalls nicht. Also der EQ ist gewöhnungsbedürftig. Man findet aber den richtigen sound.

    Crunch
    Regler: Gain, Volume
    Ohh, hier scheint eine der stärken des Matrix zu liegen. Ein sehr mittiger sound. Ich musste erstmal am gemeinschafts EQ etwas mitten rausdrehen. Gain auf 1/3 und AC/DC rocken. Klingt wie Röhrenoverdrive. Ich werde diesen kanal nutzen als angezerrten cleansound mit Gain auf ca 1/10. Allerdings klingt die zerre ab einer einstellung von mehr als 2/3 nich mehr ganz so geil.

    Lead
    Regler: Volume
    Ja, was soll ich da noch sagen. Druck, Power, Zerre. Alles was man braucht. Das wird mein Zerrkanal.

    Warp
    Regler: Volume
    Hm, vom charakter etwas bassiger als der lead kanal. Der Klang ist besonders mit der LP sehr gut, mit der Strat wars ein bischen matschig. Ich weiß nich ob es das richtige für die metaler fraktion is aber ich kann den kanal schon verwenden.


    Die Effekte

    Das integrierte Delay ist besonders für der Lead Kanal interessant (wenn man ihn als Solo kanal verwenden will) man kann Delay time und Volume regeln klingt für solos echt genial.
    Der Chorus is OK, ich werde aber weiterhin mein CH1 nutzen. Chorus, Flanger und Tremolo sind kaum regelbar (lediglich etwas in der frequenz). Die Effekte klingen im ganzen gesehen recht Ordentlich. Ab und An werde ich mir auf einzelne Knäle etwas Effekte legen um mir ein bischen "Bodenturnen" zu ersparen.
    Der Reverb kann nützlich sein und kling bis zu einer einstellung von 50% gut.


    Einsatzfähigkeit
    Ich betreibe das Gerät an einer 8Ohm Box. Somit hat der Amp ne Leistung von schätzungsweise 70-80W. Laut ist er dennoch, im proberaum kann ich ihn aber frühestens mitte Januar testen.


    Fazit
    Das Gerät reagiert wunderschön auf die Gitarre. Ob Tone, Volume oder Pickup, jede veränderung wird richtig gut umgesetzt. Ich werde das gerät behalten. Bitte entschuldigt den etwas fehlenden Enthusiasmus aber wollte hier versuchen objektiv zu bleiben. Außerdem liegt jetzt ne menge arbeit vor mir meine ganzen soundvorstellungen mit meinem FX-Board und dem neuen Amp Einzustellen.
    Es ist meiner meinung ein Gerät mit dem man solide Arbeiten kann. Keine Wundermaschine, einfach ein Amp.

    Vielleicht kann noch jemand was dazu sagen wie sich der amp mit der dazugehörigen Box macht.

    Pic: http://www.hughes-and-kettner.com/images/products/grossbild/matrix_head_big040917013940.jpg
    Infos: http://www.hughesandkettner.de
     
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 31.12.05   #2
    nettes review :) hört sich ja ganz gut an was du da schreibst. (abgesehn vom kalten clean kanal, sowas hasse ich)

    hast du auch die möglichkeit soundsamples aufzunehmen um das review zu vervollständigen?


    P.S.: Meines erachtens nach schreibt man Crunch ohne h hinterm c ;)
     
  3. Lodentoni

    Lodentoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 31.12.05   #3
    Nee, das "h" kommt da dran.

    Soundsamples, hm. Das könnte gehen. Aber erst nächstes Jahr
    Jetzt nich mehr, ich bin dann bald besoffen ;)
     
  4. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 31.12.05   #4
    also ich hab den matrix 100 als combo und der clean kanal klingt schön weich etc. wird an deiner box liegen denk ich mal. so es trifft soweit alles zu was du gesagt hast.

    MFG und nen guten rutsch darkstar

    ps crunch schreibt man ohne h ^^
     
  5. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 31.12.05   #5
    der kalte clean wird wohl wirklich von der box kommen...ich spiel den als combo und der is alles andere als kalt wenn man sich n bisschen mit dem eq beschäftigt...

    wenn du die kiste mal in ner band gespielt hast, dann poste nochmal wie sich der warp kanal bei dir durchsetzt...bei mir nämlich überhaupt nich auch nich mit noch so viel mitten und master...aber ich brauch den ja eh nie ...ansonsten cooles review...kann ich zu 98% zustimmen
     
  6. Lodentoni

    Lodentoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 31.12.05   #6
    Achso, "Chruch" alles klar.
    Sagen wir Crunch schreibt man mit einem "h" nach dem zweiten "c" ;)
     
  7. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 31.12.05   #7
    jap seh ich genau so
    wenn du die voplume vom warp un vom lead gleich laut hasch dann is der crunch vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel leiser!!!!
     
  8. Lodentoni

    Lodentoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 31.12.05   #8
    Hä? was hat des Volume vom Warp/Lead mit der Cruch lautstärke zu tun?
     
  9. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #9
    Hatte einer von den Besitzern dieses meiner Meinung nac guten Amp scho mal technische Porbleme damit, denn meiner ist vor kurzen schrott gegangen.
    Das hatte sich schon angekündigt der war zuerst so ganz seltsam was die Zerre anging und dann ging da gar nichts mehr.

    Greetz
    Mäx
     
  10. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 31.12.05   #10
    es ging um den warp kanal nich um den crunch kanal

    wie lange hattest deinen?? ich ha meinen erst seit august also noch nüscht so lang ich hab da keine probs
     
  11. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #11
    Ich habe ihn erst am 3. September 2005 gekauft also noch später als du, ich denke, dass das ein Produktionsfehler war und deswegen passiert ist.

    Greetz
    Mäx

    Edit: Allen hier ein frohes neues Jahr
     
  12. Lodentoni

    Lodentoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 01.01.06   #12
    jo, gesundes neues!

    Du hast doch garantie.
     
  13. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 01.01.06   #13
    Hallo

    Also ich hatte das Vergnügen diese Top über eine Randall Box zu spielen. Und ich muss sagen der Clean-Kanal ist erste Sahne..Sehr fein.

    Sonst sehr schönes Review.

    Steve
     
  14. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 01.01.06   #14
    du willst uns doch nich erzählen, dass du über eine Randall-Box nur Clean gespielt hast? :evil: :D
     
  15. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #15
    Ist ja auch schon als Garantiefall an den Musicstore zurückgeschickt worden.

    Greetz
    Max
     
  16. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 02.01.06   #16
    LOOL...

    Ich wollte nur sagen dasss auch der Clean Kanal gut klingt. Von den Zerrsounds brauche ich ja gar nicht erst reden. ABER..Den lead und Warp Kanal, kann man imho

    bei viel Gain nur mehr schwer unterscheiden...zumindest beim Riff Spielen...Bei den Solos geht das schon besser...

    steve
     
  17. killertomate

    killertomate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    864
    Erstellt: 02.01.06   #17
    Ich bin nach einem ZWEIMALIGEN Defekt des Matrix100 Combo innerhalb von 8 Wochen auf Line6 umgestiegen (allerdings die Halfstack-Variante).
    Bei mir war es beim ersten Mal die Endstufe selbst (megalautes Dauerbrummen auf dem Laustsprecher). Beim zweiten Combo rauschte die Kiste im Mid- und Highgainbereich ohne Ende (was der erste nicht machte). Ich hatte dann verständlicherweise die Nase von Hughes&Kettner erstmal voll. Zum Glück hatte Thomann es, obwohl das schon außerhalb der zweiten Moneyback-Frist lag, auf Kulanz zurückgenommen.
     
  18. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 02.01.06   #18
    ich hatte bis jetzt 2 defekte. ich hatte meinen halt aus der ersten lieferung überhaupt...da warn wohl noch n paar "bugs" drin...erst is mir der footswitch flöten gegangen und ne woche später das effektmudul, also keine kanalanwahl oder effekte mehr...nur noch clean...irgendwie unpraktisch. aber alles auf garantie ausgetauscht und seitdem keine mucken mehr gemacht
     
  19. greenday-stinkt

    greenday-stinkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    8.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #19
    könntet ihr bidde eure amp einstellungen posten weil ich komm da voll nich zurecht mit meinem matrix top. der klingt ziemlich kacke
     
  20. Lodentoni

    Lodentoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 06.01.06   #20
    alles auf 12Uhr ;)

    was hast du für gitarre und Box?
     
Die Seite wird geladen...

mapping