Amp-Simulationen Garage Band

von sockenkopf, 27.02.16.

  1. sockenkopf

    sockenkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.11
    Zuletzt hier:
    7.08.16
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    75
    Erstellt: 27.02.16   #1
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit den Amp-Simulationen von Garage Band?
    Und welche Kopfhörer sollte ich benutzen, um einen möglichst natürlichen Sound zu erhalten.

    Vielen Dank im Voraus
    Basti
     
  2. Freu

    Freu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Offline
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    9.886
    Erstellt: 04.03.16   #2
    Es geht um Bass Sounds ?

    Erste Hürde wäre ja, dass Garage Bad keine klassichen Vst ohne weiteres einbinden kann. Da bist du in der Recording Abteilung hier im Board besser bedient.
    Gleiches auch für Kopfhörer. Einen Hörer speziell für Bassisten gibt es nicht.
    Samt Smartphone, mp3 player in den nächsten grösseren Music-Store und mal lässig alle KH durchgehört.
    Reine Geschmackssache, wenn du nicht auf linearste Wiedergabe angewiesen bist.

    Ins Blaue geschossen, in Sachen Amp-Sim:

    Geht es dir ums üben, würde ich eher eine Hardware_Lösung empfehlen. Effektgerät, Muliteffekt, etc... (Sansamp)
     
  3. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    14.463
    Zustimmungen:
    4.860
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 04.03.16   #3
    Garageband ist Grütze...
    falls du ein IOS Gerät hast -> Positive Grid JamUp + Acoustic 360 oder BIAS bzw beide...

    cheers, Tom
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    11.455
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.971
    Kekse:
    68.103
    Erstellt: 05.03.16   #4
    Hi Tom,

    Du weißt vllt, dass ich auf Deine Meinung und Deine Erfahrung was zähle, aber so ausgedrückt ist das nix.
    Eine Aussage von Dir dazu, weshalb Du es für nicht gut hältst, also eine etwas zum Wieso und Warum Deiner Wertung, würde bedeutend mehr helfen.

    Gruß Ulrich
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    14.463
    Zustimmungen:
    4.860
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 05.03.16   #5
    ich hatte vor ein paar Tagen ein Audiobeispiel gehört, dass in GB aufgenommen war...
    leider unauffindbar, aber hier bei Justin Guitar ab Minute 11 sind ein paar Sounds zu hören
    dabei ist zu beachten, dass kein einzigerSound ohne Delay und/oder Reverb ist - also ohrenschonend weichgespült
    ich kann mich nicht daran erinnern, dass GB jemals irgendwo klanglich besonders gelobt worden wäre
    beim Bass ist das noch um einiges sensibler - ich habe jahrelang nur das DI Signal benutzt
    (weil mir 'Simulationen' regelmässig Definition und Druck ausradiert haben - das wurde erst mit dem og JamUp anders)
    unter IOS ist das (für meine Ohren) herausragend, bis auf den Ampeg SVT Sound, der ist nicht so prall)

    cheers, Tom
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping