[Amp} Toneking Gremlin - 5 Watt für ein Hallelujah


Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.037
Kekse
23.516
Ort
Mönchengladbach
Ich bin davon ausgegangen, dass es ein PCB Amp ist
So habe ich es auch gelesen. Nur die obersten Spitzenmodelle (Falcon, Imperial Anniversary etc.) werden wohl komplett handgebaut im Sinne PTP. Aber der Gremlin ist PCB.

Habe hier einen Gutshot von einem anderen Toneking gefunden.
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.095
Kekse
91.522
Habe hier einen Gutshot von einem anderen Toneking gefunden.

Danke, den hab ich auch schon gesehen, das ist von einem alten Continental Modell.

Du kannst ja selbst mal ein Foto vom Innenleben machen, falls du den Amp mal öffnen solltest (musst du jetzt natürlich nicht wegen mir).
Mich würde ohnehin interessieren, wie der aufgebaut ist und ob es ein Hybrid Design ist.
Die Belegung der beiden Vorstufenröhren bzw. deren Funktion steht auch im Manual.
 
DerZauberer
DerZauberer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.942
Kekse
73.935
Ort
München
Was meinst du mit "handverdrahtet"?
Ich bin davon ausgegangen, dass es ein PCB Amp ist, nicht PTP auf Turret Board.
siehst, ich habe mit Handverdrahtung genau das assoziiert… also mal recherchieren denke ich…!
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.095
Kekse
91.522
@DerZauberer

Tone King schreibt auf der Produktseite:

"Built for tone, built to last.

From the tolex to the wiring, every Tone King amplifier is constructed with a passion for tone and reliability, right here in the US. We use only premium baltic birch in the construction of our cabinets and amp shells. And every amp is meticulously hand-wired to deliver top-notch tone every time you plug in."


Ich habe bei Tone King auch angefragt, ob der Gremlin ein echter Vollröhrenamp ist oder ein Hybrid Design, ob da Halbleitertechnik im Signalweg ist, die u.a. Verstärkung/Verzerrung erzeugt.

Antwort von Tone King: "It is hybrid design, tubes and PCB board."

:nix:


Letztlich ist es aber wurscht, wenn die Kiste gut klingt!
Und PCB ist nicht grundsätzlich schlecht.
Dave Friedman hat auch neulich mal sehr Erhellendes zum Thema PCB Amps gesagt - man konnte den Eindruck bekommen, dass er PCB sogar bevorzugt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerZauberer
DerZauberer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.942
Kekse
73.935
Ort
München
Gegen eine gut gemachte und gut bestückte Platine ist nichts einzuwenden. Gibt's im Hifi-Highend-Bereich auch reichlich (McInotsh z.B. - genial wartbar auch wenn alt).

Mir geht's dabei auch gar nicht um den Klang oder die "gute alte" Technik - ich finde es aber toll, wenn Amps so designed sind dass man sie recht einfach servicen und instandsetzen kann, wenn mal was sein sollte. Auch und gerade bei den teureren Vertretern.

Wie dem auch sei... viel Spass mit der Kiste!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Leem
Leem
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
02.12.19
Beiträge
8
Kekse
0
Moin zusammen,
ich habe den Gemlin als Combo seit ca. einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Meine Alternativen waren ein Fender Custom Champ oder Deluxe. Bin froh, dass ich den Ironman im Gremlin habe. Das ist doch familienfreundlicher.
Laut Bedienungsanleitung kann man auch andere Endstufenröhren einsetzen : 6V6, 6L6, EL34, 6550 or KT88
Hat jemand das mal gemacht bzw. Erfahrung damit?
 
Leem
Leem
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
02.12.19
Beiträge
8
Kekse
0
Ich habe mal eine 6V6GT bestellt und werde berichten 🤠
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.037
Kekse
23.516
Ort
Mönchengladbach
Du hast nicht zufällig ein Soundbeispiel von vorher und Lust ein Soundbeispiel nachher mit der gleichen gespielten Linie zu machen? :engel:

Das wäre kekswürdig ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerZauberer
DerZauberer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.942
Kekse
73.935
Ort
München
Ich habe mal eine 6V6GT bestellt und werde berichten 🤠
Ich würde eher unterschiedliche Preamp-Tubes testen - da ist wirklich ein teils deutlicher Unterschied im Charakter! Gibt ja unterschiedlichste 12AX7-Varianten, da kann man viel Freude mit haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Leem
Leem
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
02.12.19
Beiträge
8
Kekse
0
Ich würde eher unterschiedliche Preamp-Tubes testen - da ist wirklich ein teils deutlicher Unterschied im Charakter! Gibt ja unterschiedlichste 12AX7-Varianten, da kann man viel Freude mit haben.
Lustig, genau das habe ich heute nachmittag gemacht. Ich habe eine 12AX7A-C in V1 eingesetzt. Laut Bedienungsanleitung reduziert man damit Gain und bekommt mehr cleanen Headroom. Genau das ist auch eingetreten. Sehr empfehlenswert !

Das Soundbeispiel vorher/nachher wird jetzt aber schon mit der geänderten Vorstufenröhre sein. Das ist dann schon nicht mehr der Stocksound, soll ich trotzdem oder eher ein Soundbeispiel, wenn auch die 6V6 drin ist?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.037
Kekse
23.516
Ort
Mönchengladbach
Ja gerne, jedes Soundbeispiel ist sehr willkommen!
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.325
Kekse
71.138
Ort
Ländleshauptstadt
...Laut Bedienungsanleitung kann man auch andere Endstufenröhren einsetzen : 6V6, 6L6, EL34, 6550 or KT88...

Hmmmm. Bei solchen eierlegenden Wollmilchsäuen bin ich skeptisch, wenn es einfach nur ein plug'n play ist. In der Regel spielen die Endröhren ihre jeweiligen Stärken / klanglichen Unterschiede erst dann richtig aus, wenn ihre Trafoprimärimpedanzen optimal angepasst sind. Außerdem müssten auch Änderungen der Betriebsspannungen da sein. Ansonsten kommt bei mir da eher das Wort "Kompromiss" auf. Man darf gespannt sein. :gruebel:
 
Leem
Leem
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
02.12.19
Beiträge
8
Kekse
0
Ich habe mal eine WAV Datei aufgenommen mit dem neuen Röhren-Setup. Die Frage ist nur, wie bekomme ich die hier ins Forum?
 
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.037
Kekse
23.516
Ort
Mönchengladbach
Die Frage ist nur, wie bekomme ich die hier ins Forum?
Bestimmt gibt es viele Wege. Ich stelle Soundsamples auf Soundcloud ein und verlinke hierher. Das ist relativ praktikabel und geht soweit ich weiss mit verschiedenen Dateiformaten (.wav, .mp3 etc.)
 
VS73
VS73
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
06.08.12
Beiträge
1.827
Kekse
10.075
In MP3 kodieren und "Datei anhängen" klicken! Sieht dann so aus:
 

Anhänge

  • tweed.mp3
    3,9 MB
mr.coleslaw
mr.coleslaw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
29.09.04
Beiträge
3.088
Kekse
26.171
Ort
Rhön
Gutes Review ! Ich habe mir jetzt für zuhause vor 2 Wochen auch den Gremlin Combo gegönnt und bin sehr zufrieden damit. Was mir besonders gefällt sind die beiden doch recht unterschiedlich ausgelegten und klingenden Kanäle, das hatte leider weder der Imperial 2 noch der Skyking die ich mal besaß. Klar sind die Kanäle auch etwas unterschiedlich in der Lautstärke wenn man via A/B Box von Rhythm auf Lead schaltet und an den Einstellungen (Volumen bzw. Attenuator) nichts ändert aber das ist für das zuhause spielen weniger relevant.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.037
Kekse
23.516
Ort
Mönchengladbach
Hey @mr.coleslaw das freut mich zu hören. Wie findest Du denn die Lautsprecher bzw. die Abstimmung der Combo? Ich habe den ja an Deine ehemalige Kammler gehängt und das klingt schon recht dreckig. Wie ist der Sound im Vergleich bei der Combo, falls Du das so sagen kannst.
 
mr.coleslaw
mr.coleslaw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
29.09.04
Beiträge
3.088
Kekse
26.171
Ort
Rhön
Hi @Anfängerfehler , ich finde der Sound des Combo ist sehr authentisch in Bezug auf einen Blackface oder Tweed Champ. Wundert mich aber auch nicht. Produktmanager für diesen Amp ist C.W. Fleming den man sonst eher bei Fender vermutet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.22
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.037
Kekse
23.516
Ort
Mönchengladbach
Interessant. Bei mir ist der Gremlin inzwischen gegangen zu Gunsten eines SuperSonic22 von Fender. Den Cleankanal empfinde ich als absolut gleich, da kann ich beim besten Willen keinen Unterschied hören zwischen den Amps.
Im Burn-Kanal ist der Supersonic einfach flexibler und formbarer. Aber nicht besser, soundmäßig hat da keiner der Amps die Nase vorn.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben