Amp wie einstellen ?

von -->Scorpion, 18.08.06.

  1. -->Scorpion

    -->Scorpion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.06
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #1
    Hi Leuts,

    erst mal sorry für diese blöde frage.:confused:

    Also ich habe den Microcube von Roland und wollte mal wissen, wie ich den richtig einstellen muss, damit ich einen typischen Rock sound bekomme.
    Gitarre ist eine Strat.

    THX und Gruß
    -->Scorpion
     
  2. JonoMcFLono

    JonoMcFLono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.08.06   #2
    R-Fier an, und Gain hoch. bei bedarf ncoh etwas hall
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.773
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.08.06   #3
    Also, so würd ichs NICHT machen Jono ;)


    Nimm "classic Stack" (oder wars "MS-stack"? ka mehr), keinerlei effekte und den tone so dass es nicht zu schrill klingt. Und gain so auf halb bis dreiviertel.
     
  4. Typhoon

    Typhoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 18.08.06   #4
    Oder Brit-Stack und Gain hoch.
     
  5. -->Scorpion

    -->Scorpion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.06
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #5
    Danke, werde es mal nachher ausprobieren....:great:
     
  6. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 18.08.06   #6
    Für so Ac/Dc mäßige Sounds auf Brit Combo, Bässe so auf unter 1/2 (so 10-11 Uhr)..Mitten auf ca 3/4 (3 Uhr),Höhen auf unter 3/4 (sagen wir mal 2 Uhr) und Gain so auch bei 3 Uhr rum (würde ich nur selten viel höher drehen - zwischen 12 und 15 uhr ist eigentlich gut genug ;) )
    Falls es ein bisschen Moderner sein soll einfach die Bässe etwas höher drehen und vielleicht auf Classic Stack oder R-Fier schalten.

    PS: Falls du das mit dem "Uhr" nicht verstehst, es funktioniert eigentlich wie halt die normale, analoge Wanduhr - bei 12 Uhr ist der Zeiger ganz oben und beim Amp wär dann halt der Regler auch so gestellt dass er in der Position des Uhrzeigers bei 12 Uhr wäre.Bei 12 halt oben, bei 15 rechts usw.
     
  7. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 18.08.06   #7
    öhm der micro cube hat nurn tone regler^^

    ich spiel volles brett imma über r-fier und gain auf 1uhr und für rock sachen dreh ich einfach gain oder volume anner gitarre zurück
     
  8. juke

    juke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 18.08.06   #8
    wirklich schöne rocksounds im britischen style kommen aus der brit combo!
    nicht aus dem r-fier. der r-fier ist super für alles was härter ist, aber für rock bitte nicht...

    classic stack orientiert sich auch ein wenig in die etwas härtere ecke, ist aber mit weniger gain (so bis 12 uhr) auch für rock noch ganz gut zu gebrauchen!

    den tone regler würd ich für klassische rock sachen eher ein wenig zurücknehmen. so zwischen 12 und 1 uhr sollte es ganz gut klingen!

    bei gain ist oft gar nicht soviel nötig, zumindest bei meinem 30er cube muss ich beim brit combo modell bei entsprechender lautstärke noch nichtmal bis zur mitte die zerre aufreissen um schöne rocksounds zu bekommen.

    naja, am einfachsten ist es einfach rumzuexperimentieren.

    ansonsten mach dich mal auf die suche nach dem 'cube 60 userthread'. die ampeinstellungen, die dort für die größeren cube modelle gepostet wurden sind größtenteils auch auf dem 'kleinen' umsetzbar ;)
     
  9. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 18.08.06   #9
    Whoops hat ja nur n Tone regler..voll verpeilt. Sry ^^
     
  10. wasa

    wasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.08.06   #10
    hab ihn auch und denke dass man am MC einfach so "kurz vor 12" Gain einstellen muss, tone nach belieben (auch halb) und dann losrocken kann :)
     
  11. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 18.08.06   #11
    Also ich hab z.B. jetzt mal ne Combo gefunden die mir gut gefällt:

    Brit Combo, Gain auf 12 Uhr, etwas Delay.

    Hab da mal SLTS mit versucht und fands ganz okay.. Sieht natürlich jeder anders ^^ Geschmackssache!
    Kann dir nur die SUFU empfehlen, da existiert nämlich schon nen Thread zum Cube 60! Die Einstellungen sind ganz hilfreich!

    Musst ma nen bisschen rumprobieren, da kriegt man recht flott nen Dreh raus!
     
Die Seite wird geladen...

mapping