Ampeg-top Röhren austauschen aber welche nehmen

von badnews, 30.07.08.

  1. badnews

    badnews Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #1
    Hi muss bei meinem Ampeg V4BH eine Röhre austauschen da sie sich verabschiedet hat. Und jetzt frage ich mich reicht es wenn ich nur eine austausche oder muss ich sie paarweise ob alle austauschen??????

    P.S.: hat jemand ne Ahnung obs da Quallitätsunterschiede gibt, von Hersteller zu Hersteller????? Mir wurde gesagt das es 2 verschiedene arten von Röhren gibt.

    Vielen dank im voraus
    Gruss Marcel
    :cool:
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 30.07.08   #2
    Handelt es sich um eine Vor- oder eine Endstufenröhre?
    Hast Du die Bedienungsanleitung zum Gerät gelesen?

    Vermutlich nicht, sonst würdest Du vielleicht den dortigen Hinweis beherzigen, dass Röhren nur durch qualifizierte Personen ausgetauscht werden sollen.

    Nun mögen manche sagen, dass sei doch übertriebener Schwachsinn.
    Das ist es jedoch zumindest für Endstufenröhren nicht. Denn diese müssen nach dem Einsetzen neu gebiast werden. Und sowas macht besser nur jemand, der etwas davon versteht.

    Aber generell und auch beim Tausch von Vorstufenröhren sollte man so einiges von dem betreffenden Gerät verstehen. Besonders in Röhrenverstärkern (aber nicht nur in diesen Geräten) liegen nämlich auch nach dem Ausschalten und der Trennung vom Stromnetz noch Spannungen an, die tödlich sein können.

    Fazit:
    Da Du offensichtlich wenig über Röhren/-geräte Bescheid weißt, lass den Röhrentausch am besten von Fachpersonal durchführen. Das ist u. U. nur eine Sache von wenigen Minuten und sollte nicht allzu viel kosten.
     
  3. badnews

    badnews Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #3
    Hi ja das wollte ich auch den Fachmann überlassen aber ich habe hier auf dem Bord irgendwann mal gelesen das es öfter der Fall ist das die Röhren von ampeg nicht solange halten meine Frage diesbezüglich war ob es qualitative und klangliche unterschieden gibt.

    Und die andere Sache war das ich im Musikladen nachgefragt habe und die mir erzählt haben man könnte versuchen die eine nur auszutauschen und ein Satz weiter hieß es man sollte 2 austauschen.

    Besten dank für dein schnelles antworten
    Gruss marcel
     
  4. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 31.07.08   #4
    Ersteinmal was ist überhaupt defekt?
    Üblicherweise hat der Amp 4x 6L6GC, 3x 12AX7, 1x 12AU7
    Für die 12AX7 kann man auch ein ECC83 nehmen, die 12AU7 ist vergleichbar mit einer ECC82.
    Ist eine der Endröhren hin, das sind die Dicken mit 6L6GC Aufschrift, dann sollten alle 4 getauscht werden.
    Ich weiß jetzt nicht, ob der Bias für alle 4 eingestellt wird oder einzeln oder paarweise. Hab einen solchen Amp noch nicht auf meiner Werkbank gehabt.
    Vorstufenröhren können einzeln getauscht werden.
    Hier gibt's eine schöne Map, welchen Sound man mit welchen Röhren erzielt.
    tube-town tubemap (pdf)
    Lass es einen Fachmann machen, aber bitte einen der was davon versteht. Ampeg selber baut keine Röhren, die drucken nur ihr Label auf die Röhren. Manchmal hat man Glück, ab und zu sind die Röhren aber auch Schrott.
    Übrigens kann man auch Röhren verschiedener Hersteller an verschiedenen Stellen einbauen, um den gewünschten Klang zu erhalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping