Amps für Punkrock

MuMan

MuMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.06
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
717
Kekse
17
Ort
Fulda [Hessen]
Hallo,

welche Amps würdet ihr für Punkrock a la Millencolin, NOFX, Greenday, Less Than Jake, Pennywise usw. empfehlen?

Die meisten Punkrockbands spielen ja mit Mesa Modellen. Gibt es auch gute ähnliche Produkte?

Danke.
mfg
MuMan
 
D

David.K

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Mitglied seit
28.12.03
Beiträge
1.233
Kekse
21
Warp 7 ... ( wetten das jetzt irgendeine warp-diskussion stattfindet ? )



gruß : David
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Ich denke ein 800er oder 900er Marshall tut es da auch, im Punk werden nciht unbedingt High-Gain-Orgien gespielt.
 
M

MartinBLS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.11
Mitglied seit
06.12.03
Beiträge
247
Kekse
0
also.....denke das "punk sound" ein sehr weiter begriff ist......denke das man das individuel für sich mit jedem zerrer hinbekommt......


bitte nich böse sein wenn ich mich irre
 
MuMan

MuMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.06
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
717
Kekse
17
Ort
Fulda [Hessen]
David.K schrieb:
Warp 7 ... ( wetten das jetzt irgendeine warp-diskussion stattfindet ? )



gruß : David

auf musik-service.de hab ich über ihn gelesen, dass er sich für harte metalriffs und klar cleansounds eignet. also ein metalamp, oder nicht?
 
D

David.K

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Mitglied seit
28.12.03
Beiträge
1.233
Kekse
21
Ich hab mit dem Warp sogar schon Funk und Blues gespielt ...
 
B

BAZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
224
Kekse
118
Ort
Köln
Hi!

Also ich stimme da Lennynero voll und ganz zu: hol dir nen gebrauchten JCM 800 und häng wenn nötig noch nen Booster dazu und mit der passenden Gitarre hast du dein Punk Equipment zusammen...

BAZ
 
MuMan

MuMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.06
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
717
Kekse
17
Ort
Fulda [Hessen]
un was würde der jcm800 etwa kosten? gebraucht?
 
B

BAZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
224
Kekse
118
Ort
Köln
HI!

Also ich geh da mal von 350-500 Euronen aus, was genaueres kann man nicht sagen, kommt halt immer auf die Auktion an....

BAZ
 
Lost Prophet

Lost Prophet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
1.710
Kekse
3.472
Vom Warp7 würde ich abraten, einmal weil ich von ihm sowieso in jedem Fall abraten würde, und weil er imo nicht für Punk geeignet ist. Bei Marshall bist du für Punk sehr gut beraten sprich JCM800-900, und auch die Valvestate Modelle sind gut geeignet für Punk. Ansonsten gibt es ja auch Pedale, vor allem Overdrive ist sehr gut geeignet.
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
Mesa Dual Rectifier (Blink 182)
Marshall AVT series sind auch super für punk
 
scoop!

scoop!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.21
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
442
Kekse
170
Ort
Niedersachsen
jetze kommt der laboga-fritze schon wieder :mrgreen:

aber ehrlich - für green day und die älteren sachen is der laboga/fame studio reverb (top) echt sahne. für pennywise tut dann sicher n treter ganz gut. geht aber auch ohne. sind echt gudde dinger. wennde so einen mal bei ebay findest (gabs zwar glaub ich noch nie, aber WENN), dann kostet der höchstens 200 euro für 50w vollröhre. neu liegt er bei 444 im musicstore.

rock on!
 
MuMan

MuMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.06
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
717
Kekse
17
Ort
Fulda [Hessen]
BAZ schrieb:
Hi!

Also ich stimme da Lennynero voll und ganz zu: hol dir nen gebrauchten JCM 800 und häng wenn nötig noch nen Booster dazu und mit der passenden Gitarre hast du dein Punk Equipment zusammen...

BAZ

und was meinst du is ne geeignete punkgitarre? die punkbands spielen meistens mit ner gibson les paul, allerdings is die jahr viel zu teuer. tuts auch ne ibanez?

gibts es den jcm800 auch als combo?
 
O

obi09

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.04
Mitglied seit
30.12.03
Beiträge
5
Kekse
0
Nimm ne Epiphones Les Paul und auch das Problem ist gelöst! (Gute Ibanez kostet genauso viel)
 
S

Schlendrian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.14
Mitglied seit
15.01.04
Beiträge
234
Kekse
27
hiho,

da ich auch gerne in richtung punk gehen wollte habe ich mal interessiert diesen thread gelesen. ich hatte in zukunft vor, mir eine les paul von epiphone zu kaufen und nun schaue ich nach einem passenden amp.

gestossen bin ich mal auf folgendes topteil:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3700668692&category=46656

was für eine box müsste ich mir dazu holen?
oder wär eine combo besser?
 
Black

Black

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.08
Mitglied seit
04.11.03
Beiträge
573
Kekse
41
Ich würd sagen das dieser thread ins amp subforum gehört
 
Pete

Pete

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Mitglied seit
24.09.03
Beiträge
865
Kekse
243
Ort
Hamburg
für Punk würd ich einen Marshall (wenn net so teuer sein darf gern AVT oder auch MG) oder vielleicht auch nen Laney empfehlen.
Niemals nen Warp7!!!!! Der klingt einfach tief und böse und nach Metal und alles andere als punkig
Nen gebrauchter JCM800 wäre natürlich auch ne gute Wahl!
 
G

Gender Bender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.06
Mitglied seit
04.09.03
Beiträge
15
Kekse
0
Also ich spiele auch in einer Punkband. Wollte mir zuerst einen Mesa Boogie Triple Rectifier zulegen. Habe mir aber dann den Engl Powerball gekauft. Ist viel günstiger, klingt sehr geil und man ist durch die vier Kanäle mehr als flexibel.

Ich muss aber dazusagen, dass ich hauptsächlich über den Lo-Lead Kanal spiele (-der Name ist bei dem Brett eigentlich unpassend *ggg*). Der Hi-Lead Kanal ist für Melodicpunk, wie ich ihn spiele fast schonwieder zu viel.

Wenn man die Kohle hat kann man sich natürlich auch wie zB Millencolin ein Triple Rectifier Fullstack zulegen ;-) !!
 
C

Chefdenker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.10
Mitglied seit
16.09.03
Beiträge
63
Kekse
0
Hallo!

Mal ne andere Frage. Würden die 50 Watt von diesem Fame-Top ausreichen, um gegen Bass/Schlagzeug anzukommen?

Wenn ja, welche Box empfiehlt sich zu diesem Top?


Grüße
 
Orgelmensch

Orgelmensch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Mitglied seit
22.10.03
Beiträge
2.261
Kekse
1.215
Ort
Berlin
An dieser Stelle möchte ich mal wieder zu meinem Lieblingsverstärker raten:

VOX AC30, möglichst ein älteres Modell!!!
Kann ich wärmstens ans Herz legen!
Kenne niemanden, der mit diesem AMP unzufrieden ist!
Anschaffung für Leben!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben