An/ausschalt Reihenfolge beim Röhrenamp mit FX Loop

von jesterrace, 31.12.04.

  1. jesterrace

    jesterrace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    110
    Ort:
    HESSEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.04   #1
    Hallo,

    Habe einen Marshall JCM und per Loop weg ein G-Major eingeschliffen.
    Funktioniert auch alles wunderbar.

    Meine Frage:
    Wie ist die beste einschalt bzw ausschalt Reihenfolge ohne das ein Teil auf dauer schaden nimmt?

    PS. Meine Midi Fußleiste muss auch getrennt eingeschaltet werden.
     
  2. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.01.05   #2
    Amp anschalten und auf Standby lassen. Midileiste und Effektgerät in beliebiger Reihenfolge einschalten. Den Amp ca. 15 Minuten im Standybetrieb lassen und dann anschalten. Beim ausschalten ersten den Amp aus und dann Effektgerät und Midileiste in beliebiger Reihenfolge.
     
  3. jesterrace

    jesterrace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    110
    Ort:
    HESSEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #3
    hi in der marshall anleitung meinen die was von 2 minuten ...
    bist du dir sicher das es 15 min sind?
     
  4. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.01.05   #4
    Ich warte mit meinem Amp immer so 15 Minuten. Wenn in der Anleitung steht, daß 2 Minuten reichen, dann wird das wohl stimmen, die haben das Ding ja schließlich gebaut.;)
    Aber länger warten kann nie schaden. Am besten ist das erste was Du machst, wenn Du Proberaum oder was auch immer betrittst, den Amp einzuschalten. Dann kannste in Ruhe verkabeln und so, und bis dahin ist der Amp dann schon warm.
     
  5. jesterrace

    jesterrace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    110
    Ort:
    HESSEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #5
    ja genau so mache ich es ja eh schon.

    dennoch ganke mit deinem tip bezüglich die fx anzuschalten wärend der amp warm wird. genau das wollte ich wissen...
    :great:

    mir gings eher ums ausschalten wenn ich ehrlich bin schalte ich nämlich erst das fx aus wenn der amp noch an ist (auch wenn er auf stand by ist) tuts einen schlag in den boxen das kann wohl nicht so dienlich sein....
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.01.05   #6
    :eek:

    also bei mir reichen 50-60 sekunden :eek: :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping