Andere Röhrentypen als ECC83 ersatz?

von mini_michi, 02.08.07.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Hallöchen,

    ich spiel einen Studio Reverb welcher mit 2 12AX7 bzw. ECC83 in der Vorstufe bestückt ist.

    Unser Drummer hat im Keller nun ne ganze kiste mit alten Röhren gefunden, teilweise Originalverpackte Tungsram, Valvo, Telefunken, Philips etc. dabei...
    Das einzige was man für Gitarre auf den ersten Blick verwenden könnte wären die EL34... aber eben nicht für meinen Amp... Ich wollte aber was neues für die Vorstufe...

    Allerdings sind da keine ECC83 dabei, sondern nur irgend welche EF40, ECC82 usw...

    Nun wollt ich mal fragen, ob mir jemand auflisten kann welche röhrentypen ich noch anstatt der ECC83 einsetzen kann?
    Falls es da überhaupt welche gibt


    Grüße, mini! :-)
     
  2. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 03.08.07   #2
    *schieb* :D
     
  3. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.119
    Erstellt: 03.08.07   #3
    Tja, Röhren sind für mich leider noch ein unbewandertes Gebiet, aber soviel kann ich sagen: Die ECC82 ist verwandt zur ECC83. Ob man die tauschen kann hängt aber vom Amp und von der Röhrenposition (V1, V2 etc.) ab.
    Dazu wissen aber die Röhrenexperten sicherlich mehr.

    Ach übrigens: Ich hoffe, du weißt, dass manche Leute für diese alten Röhren ein halbes Vermögen zahlen? :rolleyes:
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.08.07   #4
    hi mchi!
    es gibt einige typen die man anstelle einer 12ax7/ecc83 einsetzen kann.
    wenn du mir - meinetwegen per pn - eine liste mit den bezeichnungen schickst, kann ich dir sagen welche in frage kommen (zumindest einige!).
    teilweise "verbergen" sie sich auch hinter rätselhaften bezeichnungen - die kenne ich auch nicht alle...

    allerdings gibt/gab es auch jede menge röhrentypen die in gitarrenamps nicht verwendbar sind.

    cheers - 68.
     
  5. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 04.08.07   #5
    ECC82 gehen..haben aber weniger Gain...und ECC81 haben noch weniger gain und gehen auch!
    Amerikanische Bezeichnungen sind 12AT7 und 12AY7!

    LG Alex
     
  6. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 04.08.07   #6
    Hey,
    danke für eure Antworten :-)

    @JPage
    Jo, eiß ich :-) Werde ihm falls ich Röhren aus seiner Kiste gefunden hab die ich gebrauchen kann natürlich auch zu nem fairen Preis verkaufen. Brauche eh neue Vorstufenröhren da eine meiner Originalen vor ein paar wochen mikrophonisch geworden ist und ich ne uralte ECC83 die ich noch so rumfliegen hatte eingesetzt habe.


    @68GoldTop
    Danke, werde dir dann ne Liste mit den ganzen Röhren per PM zuschicken! :-)
    Fahre heute Nachmittag in den Proberaum und notier mir die Typen


    @Alex_Praise
    ECC82 geht? Klasse, dann werd ich die mal einsetzen. Weniger Gain hört sich gut an, da mir der Studio Reverb eh zu viel Gain hat und meinermeinung nach zu schnell am Matschen ist. Wobei das MAtschen evtl. auch an den schon über 2 Jahre alten Endstufenröhren liegen könnte... Werde die sobald ich ausm Californienurlaub zurück bin mal tauschen. Frage mich warum viele im Forum über zu wenig Gain beim Studio Reverb Klagen... ich spiele Gain auf ca. 4 von 10 und Booste höchstens bei Solos... Für Rythm-Arbeit ist mir das teilweise schon zu matschig, mag aber vllt. auch daran liegen das ich eher Klassischer Rocksound Anhänger a la Orange OR120 mit Powersoak bin (befreundeter Gitarrist spielt das... geil!)
    da ist mir weniger Gain mit den ECC82 sehr willkommen :-)

    Danke für eure Hilfe,
    Wenn ichs ausprobiert hab meld ich mich nochmal!

    Grüße, Mini ;D
     
  7. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 04.08.07   #7
    ohh hab nen Fehler drinnen:
    ECC82 sind 12AU7 und ECC81 sind 12AT7

    Do solltest die Röhre an beiden Vorstufenplätzen testen!
    Welches Fabrikat hat sie?

    LG Alex
     
  8. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Ich glaube das waren noch original verschweiste Telefunken, wenn ich mich nicht total täusche...

    Hm, ich glaube bei mir gibts keine besonderen V1 oder V2 Röhren (hab ja nur zwei) da irgendwie die Originalen nicht auf besonders wenig Mikrophonie oider so (V1) gekennzeichnet waren.

    By the way: Sind zwei gleiche ECC82 gewesen die in der kiste lagen :-)
    Könnte also beide tauschen
     
  9. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 04.08.07   #9
    So,
    hab vorhin mal die beiden ECC82 rein

    Gleich ne dicke Ecke weniger gain!
    Wenn ich Gain auf 10 hab mit den 82ern klingts wie Gain auf 3 mit den 83ern!

    Für Rythmus jetzt schönes klassisches Rockbrett, geboostet mit dem GE7 auch Solotauglich :-)

    Matscht subjektiv eine Spur weniger als 83er mit Gain auf 3. Klanglich hat sich glaube ich nicht allzu viel getan. Also der Grundcharakter des Amps ist noch da.

    Insgesammt find ich die Veränderung ganz gut.

    Was ist denn dieses Pärchen ECC82 von Telefunken ca. wert?

    Will ja schließlich nen fairen Preis zahlen.

    Grüße, Mini :-)
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 05.08.07   #10
    15-20€ sind die Wert - pro stück allerdings.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping