• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag um ca. 9 Uhr für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

Anfänger Querflöte, Frage zur Daumenklappe

  • Ersteller Jayjay23
  • Erstellt am
J
Jayjay23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.12
Registriert
29.07.12
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo, ich bin Anfängerin auf der Querflöte (in C) und bin etwas irritiert. Ich habe an meiner Flöte die Körkplättchen erneuern lassen und jetzt ist da an mehr Stellen Kork als vorher. Die Daumenklappe ist nun gekoppelt. Vorher waren das zwei einzelne Klappen; die rechte für das h und mit der linken wurden beide zusammen gedrückt für das b (und fast alles andere). Jetzt sind beide Klappen mit einem Kork verbunden und können nur noch gemeinsam gedrückt werden. Meine Frage: Warum ist das so? Und wie kann ich jetzt ein h spielen?

Danke für eure Hilfe.
 
moniaqua
moniaqua
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
07.07.07
Beiträge
7.903
Kekse
22.184
Ort
Bayern
Warum ist das so? Und wie kann ich jetzt ein h spielen?

Das fragst Du in diesem Fall wohl besser den Querflötenbauer, der das gemacht hat und nimmst die Flöte dabei mit. Danach solltest Du auch wieder ein h spielen können. ;)
 
atrofent
atrofent
HCA Klarinette
HCA
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
03.06.09
Beiträge
896
Kekse
3.744
vorher hattest du eine "handgeschaltete" Oktavklappe, jetzt hast du eine "Vollautomatik" ;)

vielleicht hat der Flötenbauer auch gedacht, dass die C-Flöten doch meist B-Tonarten haben, dann wäre das ja von Vorteil :D

Scherz beiseite: trag sie wieder zu dem Meister hin, ich nehme an, wenn du sie dann wieder mitnimmst kannst du auch ein "h" spielen.

Grüße

atrofent
 
Fluty
Fluty
HCA Querflöte
HCA
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
28.08.08
Beiträge
426
Kekse
778
Na, da war aber mal ein echter Experte am Werk! Natürlich dürfen die Klappen nicht "gekoppelt" sein, weil sich sonst, wie du schon richtig erkannt hast, kein h mehr spielen lässt. Also, wie schon gesagt, nochmal überarbeiten lassen. die Flöte da im Laden anspielen ob alles okay ist und beim nächsten Mal zu einem anderen Instrumentenbauer gehen. Sowas hab ich echt noch nie gehört!
 
pullepups
pullepups
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.19
Registriert
08.08.12
Beiträge
65
Kekse
20
Ort
NRW
Das solltest du mal ganz flott reklamieren. Lass dir nicht einreden, dass das so richtig wäre, oder andernfalls soll doch einmal der nette Herr zeigen, wie du jetzt noch das h spielen kannst.
Das ist echt murks..., vielleich war da ein Azubi oder ein Praktikant zu werke.
Reklamiere das. Notfalls zeig an einer dort verkäuflichen Querflöte, wie es sein sollte.
Keine Kompromisse, den so kannst du nicht spielen. Mal ganz abgesehen, dass das für den Federmechanismus..sagen wir mal suboptimal ist.
Nette Grüße
Pullepups
 
J
Jayjay23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.12
Registriert
29.07.12
Beiträge
2
Kekse
0
Danke für die zahlreichen Antworten. Habe sie nochmal hingebracht und es hat sich herausgestellt, dass es ein Versehen war... Wurde anstandslos behoben :-D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben