Anfänger sucht Syntheziser zum Starten :D

von t0obi, 14.04.08.

  1. t0obi

    t0obi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Dusburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 14.04.08   #1
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    ___ bis ___ €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    -Nur zu Hause im Einsatz.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Komponieren von Instrumentals,bearbeiten von Instrumentals

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Soul,Hip Hop,R'n'b

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Gut Klingende Piano Sounds wären schön,und wenn es geht irgentwas mit percussion

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [x] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ ] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [x] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x] Synthese / Soundbearbeitung
    [x] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [x] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [x] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    Cooles Design aber nicht zu abgespact wäre gut.

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Nein Keine extra wünsche :D


    Ich will damit Beats machen,ich hoffe ihr könnt mir da helfen :D
    Schönen Montag morgn,Tobi
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 14.04.08   #2
    Budget wäre noch wichtig :)
     
  3. t0obi

    t0obi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Dusburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 14.04.08   #3
    ich sage mal 700...
    kommt aber halt auf den synthie an weil wenn der echt top is und ich mich auf den festdahre würd ich auch noch weiter sparen :D
     
  4. Benibanani

    Benibanani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #4
    Mit sampling findest du eigentlich normal ncihts unter 700 öcken.
    Ich selbst hab mir den Juno D von Roland gekauft und mit von den Sound und der Bedienung total zufrieden. Nur habe ich das Gefühl, dass da irgendwie die Polyphonie nachlässt....
    Aber sonst super natürliche Sounds und für ca. 500 € wirklich preiswert.
     
  5. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 14.04.08   #5
    bis 700€...schau dir mal den Korg X50 an. Hat in der Preisklasse (meiner Meinung nach) den besten Klang und klingt wirklich teurer, auch wenn mann ein bisschen dran rumschrauben muss.
    Hat aber auch kein Sampling. Sowas findest du z.B. bei der Alesis Fusion 6HD oder dem Korg TR. Letzteres musst du aber noch mit einem Samplingboard nachrüsten. Da bist du schon bei fast 1300€. Die Fusion kostet knapp 800€, wobei der Grundklang den anderen Herstellern unterlegen ist und man dort viel Zeit investieren muss, um etwas gutes herauszubekommen.

    Hier mal ein paar Links:
    Korg X50
    http://musik-service.de/korg-x-50-prx395754475de.aspx

    Alesis Fusion 6HD
    http://www.promusicmannheim.de/product_info.php?products_id=153

    Korg TR
    http://musik-service.de/korg-tr-61-prx395753362de.aspx

    Und der oben schon genannte Roland Juno D
    http://musik-service.de/roland-juno-limited-edition-prx395762057de.aspx

    Gruß
     
  6. t0obi

    t0obi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Dusburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.04.08   #6
    vielen dank für die guten tipps!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping