Anfänger

von Horror, 02.01.06.

  1. Horror

    Horror Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    592
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Ich will jetzt mit e-bass anfangen und wollte wissen, was man sich am besten kaufen sollte, wie viel watt der verstärker haben sollte usw.
    Ich habe da überhaupt keine Ahnung und danke ich vorraus.
     
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
  3. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 02.01.06   #3
    Erst einmal Willkommen im Forum.

    Frage ist, wofür du den Verstärker benutzen möchtest. Möchtest du den zum Üben für zuhause oder möchtest du in einer Band mit nem Schlagzeuger mithalten? Wieviel Geld möchtest du ausgeben?

    Geht es außerdem noch um eine Bassberatung? Hier findest du diverse Einsteigermodelle.
     
  4. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.01.06   #4
    Erstmal willkommen im Forum.

    Was hast du dir denn vorgestellt? Hast du dir schon mal Bässe angesehn und ist dir dabei ein spezieller aufgefallen?
    Oder kennst du vielleicht auch jemanden, der Erfahrungen (zur Not auch nen Gitarristen) hat und dir beim Anspielen behilflich sein kann?

    Wie viel möchtest du denn aufgeben, denn die Grenze ist nach oben offen, wie eigentlich überall.
    Am Anfang ist ein kleiner Übungsverstärker für zu Hause sicher nicht verkehrt. Da kann man sich mal im Bereich bis 150 Euro umschauen und findet schon einige sehr gute Dinge von namhaften Firmen. Für nen Verstärker der iner Band mithalten kann müsste dann schon gebraucht ca 300 Euro sein und wenner neu sein soll wärens auch 400-500 um genug Spielraum zu haben und nich immer bis ans Limit gehen zu müssen.

    Also gib uns nen paar mehr Infos was die gefällt, wie viel du ausgeben willst etc. und wir können dir helfen. Als kleiner Einstieg empfehl ich dir noch den

    DER ANFÄNGER THREAD: Einsteigerbässe!

    und

    DER ANFÄNGER THREAD: Anfängercombos!.


    /edit
    Ich seh schon. Freundlichkeit wird hier nicht belohnt und dann kommen da son paar dahergelaufende, die meinen sie könnten einfach nen Satz schreiben und nen Post absahnen. ;)
     
  5. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 03.01.06   #5
    also ich lese mal daraus das du gerade erstmal so anfangen willst von daher sage ich dir sofort das 60 watt fürs wohnzimmer schon sehr laut sein können, das höchste der gefühle wo es auch noch nicht so teuer ist wäre in meinen augen 30-60 watt wobei man damit schon durchaus die nachbarn ärgern kann. um gegen ein drumset anzukämpfen da texte ich mal nix drüber denn da bist du erstmal nochwas von entfernt.

    ausserdem sage ich mal das es sowieso erstmal vollkommen egal ist welche marke drauf steht. denn da der ja zu hause zum üben sein soll sag ich mal ist auch behringer oder stageline vollkommen in ordnung.
     
  6. Horror

    Horror Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    592
    Erstellt: 04.01.06   #6
    Ich wollte auch noch fragen, was ihr von diesem Bass haltet. Wie viel ich ausgebe hängt davon ab, was ich brauche, wenn ich 100 € für eine Combo ausgeben will, aber 150 € es schon sein müssen erweiter ich natürlich.
    Für den Bass wollte ich so um die 200 € erstmal nur ausgeben.
     
  7. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 04.01.06   #7
    Hallo Horror..
    also ich finde das Angebot hört sich ok an ,allerdings hab ich mit Linde keine Erfahrung und auch von DEAN hatte ich noch nichts in der Hand. Wie wäre es denn wenn du dich mal nach nem gebrauchten(da die neu glaube jetzt fast 300 tacken kosten) Yamaha Rbx 374 umguckst. Den habe ich und finde ihn ziemlich variabel ,da die Potis doch recht beherzt eingreifen und man so viele Soundvorstellungen realisieren kann. Und den kann man auch länger als nur als Einsteigerbass verwenden!
    Das war mein Tipp ;-)!
     
  8. Shar Pei

    Shar Pei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #8
    Hallo Horror,Ich habe vor ca. 2 Monaten für mein Anfängerset 200€ bezahlt.Dafür bekam ich einen Bass und einen 30 Watt Amp.Nach knapp 4 Wochen habe ich mir dann andere Bässe angeschaut und mein Teil wieder zurückgegeben und mir einen besseren zugelegt.Spare also lieber am Amp,und hole Dir einen besseren Bass.
     
  9. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 08.01.06   #9
    kann wohl jeder hier bestätigen :)
     
  10. Giogear

    Giogear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #10
    Hi Horror.
    Hab ziemlich genau vor 2 Monaten angefangen Bass zu spielen und hab mir von Ibanez des Starterset mim GSR190, nem mikrigen Amp und Zubehör http://images.google.de/images?q=tbn:SeAGMSMtui8J:www.woodbrass.com/images/ gekauft. Der Bass is eigentlich ganz in Ordnung(vergleichbar mit GSR200, nur die Stimmechanik is nich so gut). Der Verstärker is halt wirklich nur zum zuHause üben einigermaßen brauchbar. Und die Tasche is unbequem zu tragen. Ich würde dir eher von einem Starterset abraten. Lieber bissle mehr ausgeben und dann hat man was gutes. Wegen Band wollt ich noch sagen: Ich mach jetz au erste gehversuche in ner Band und bei uns isses so wir ham nen Mischpult und 2große Boxen + Monitor. Wenn du halt in ner Band spielen willst wäre des au noch ne Überlegung anstatt immer nen eigenen Verstärker zum proben mitzubringen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping