Bass Für anfänger?

von Waltraut, 16.04.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Waltraut

    Waltraut Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.12
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.04.07   #1
    hi
    ich bin eigentlich aus der sax sektion, wollte jetzt aber anfangen bass zu spielen.
    ich will nicht ernsthaft anfangen sondern nur bisschen spielen, so zum spass und vll aus fun mit kumpeln bisschen was spielen....
    jetzt will ich mir aber keinen profibass kaufen, da ich nicht vorhab zum unterricht zu gehn
    (hab mir das gitarre spielen auch selbst beigebracht mit ner gitarre, die ich für 20 € vom flohmarkt hab^^)
    ich hab in ebay mal gekuckt und jetzt 3 bässe gefunden, die in meiner preisklasse liegen.
    der eine ist mit verstärker, wobei ich nicht weiss ob sich ein verstärker für den anfang lohnt.

    schaut euch die 3 mal an:

    http://cgi.ebay.de/E-Bass-PB-320-Ba...9QQihZ008QQcategoryZ87492QQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/ALBA-E-BASS-MODE...0QQihZ002QQcategoryZ87492QQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/E-Bass-schwarz-v...4QQihZ016QQcategoryZ87492QQrdZ1QQcmdZViewItem

    was haltet ihr von denen?
    kann ich die als anfänger kaufen?
    oder gibts vll andere besser bässe in der preisklasse um 50€(bis max 100€, aber dann is echt ende, bin schüler ;-) )

    wär dankbar für tipps und guten rat


    danke im vorraus

    grüsse

    Waltraut
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.04.07   #2
    Von diesen ebay-Gurken würde ich persönlich grundsätzlich die Finger lassen. Wenn´s wirklich ganz billig sein muß, probier´s mal bei thomann. Aber Du solltest ein paar andere Teile nicht vergessen: Verstärker, Kabel, Gurt, Stimmgerät.... Das ist auch nicht für 2€50 zu bekommen!
     
  3. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 16.04.07   #3
    ER hier ist vllt auch noch zu empfehlen
     
  4. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 16.04.07   #4
    ... nicht zu vergessen: Hast du dir überlegt, dass ein Satz (sehr günstiger) Saiten dann mal eben mindestens 1/5 deines 50€-Basses kosten?

    Ansonsten vielleicht nochmal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, ob da irgendwer 'nen Ibanez gsr irgendwas oder nen Einsteiger-Yamaha oder meinetwegen Peavey oder sonstwas verkauft.

    Wenn das Geld aber wirklich so knapp ist und du gar nicht ernsthaft spielen möchtest, könntest du dir auch überlegen, ob es wirklich sinnvoll ist, auch noch einen Bass anzuschaffen.
     
  5. SimonderII.

    SimonderII. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Heiden nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.04.07   #5
    wenn du dir was von ebay bestellst nimm die santander bässe die sind ganz in ordnung fürn anfang da du am anfang sowieso erstmal nen gefühl fürn bass entwickeln musst und so. ich denke mal du hast noch keine genaue vorstellung von daher gehn die in ordnung.
    nach einiger zeit wirst du dir denken "der bass ist wirklich nicht ganz das wahre" aber für das geld ist er ganz cool. ich spiel ihn selber und ich liebe ihn. die profis werden bestimmt sagen der ist die letzte scheisse doch das kannst du als anfänger noch gar nicht richtig einschätzen.
     
  6. oggi-obst

    oggi-obst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    22.11.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #6
    Hi...
    Ich bin 16 und spiele schon ziehmlich lang Posaune und seit einem halben Jahr auch Bass.
    (Bin also selbst noch ein Anfänger)
    Mein Bass Lehrer hat mir den "MB22-2T" von Harley Benton besorgt - Eine Fender Jazz Bass kopie...
    Mein Lehrer meinte nach ein paar Wochen Unterricht, dass der Bass für den niedrigen Preis einen erstaunlich guten Klang hat...
    Inzwischen kann ich das selbst nur bestätigen... ich habe schon billig-Bässe von anderen Anfängern gehört und die Brummen mehr als sie Klingen... und im Vergleich zu den Bässen meines Musiklehrers ist er auch garnicht so schlecht.
    Der Bass hat zwei Singlecoil Tonabnehmer und damit kann man schon wesendlich mehr beim Üben experimentieren als mit nur einem Tonabnehmer wie bei denn billigen Precission-Bass kopien.
    Vom recht guten Klang abgesehen hat sieht er auch nicht so langweilig Schwarz oder Schwarz-Weiß aus wie andere Billigbässe, das Sunburst Desing ist zwar nicht jedermanns Sache, aber mir gefällts... hehe
    Die Balance beim im Stehen spielen finde ich nicht so toll... (ob das bei besseren Bässen nicht so extrem ist weis ich nicht... ich hatte leider noch nie irgendeinen guten Bass gespielt...)
    Ich würde dir den HB22-2T wirklich empfehlen...
    Kannst ihn im Musikhaus Thomann kaufen:
    ttp://www.thomann.de/de/harley_benton_mb222t.htm
    Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen...
    Philipp
     
  7. Waltraut

    Waltraut Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.12
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 02.05.07   #7
    danke philipp für den tipp
    hab mich selbst mal bei ein paar kumpels umgehört die bass spielen und mir wurde jetzt ein bass von martinez (http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0047293.html) empfohlen. dies sei ein markenbass und für den preis unschlagbar.
    bin jetzt am schwanken zwischen den beiden:

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0047293.html

    und

    https://www.thomann.de/de/thomann_bass_set_b7.htm?sid=ceddf19db9026046e7bfab43fbfd723f


    welchen würdet ihr nehmen?

    weitere vorschläge nehme ich natürlich gerne entgegen ;-)

    thx für eure ganzen tipps und die die noch kommen

    Gruss
    Waltraut



    bin übrigens 16 und net wie mein name vll meint 80 ;-)
     
  8. TooL

    TooL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Herzogenburg-Aut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #8
    also ich muss sagen, dass ich jahrelang mit einem Dead Edge One gespielt hab.
    Flexibler Sound - sehr angenehm zu spielen
    ...und billig! :great:

    War mir lieber als 2 Bässe die ich danach ums doppelte gekauft habe.
     
  9. middy

    middy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.05.07   #9
    Also ich würd an deiner Stelle den Harley Benton nehmen, da hast du 3 Jahre Garantie und du kannst ihn bei Nichtgefallen ohne Probleme nach 30 Tagen wieder umtauschen oder Geld zurück fordern...

    MfG
     
  10. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 02.05.07   #10
    @middy
    Bei PPC kannste die Sachen bei nichtgefallen auch zurückschicken. Hast vielleicht nur 2 Jahre Garantie aber ich denke so lange wirst du das Ding eh nicht spielen :-)

    Als ich mir den Thread durchgelesen habe ist mir die Idee von einem Akustikbass gekommen. Was hällst du davon? Du sparst am Verstärker und für zuhause reicht er allemal. Möchtest du dann allerdings doch mal in einer Band spielen hättest du ein Problem :-/

    Gruß
     
  11. oggi-obst

    oggi-obst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    22.11.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #11
    Also wegen Amp oder sowas in der Art (weil ohne Amp hört man net viel), kannst du die ersten paar Monate zum üben zuhause über ne Hifi-Anlage oder über deine PC-Soundkarte spielen... (Vorraussetzung ist natürlich dass du ne nicht all zu leise Hifi-Anlage hast, und die Boxen sollten keine all zu kleinen Tieftöner haben)

    Wenn du später mal irgendwie in ner Band oder sowas Bass spielen willst, brauchst du schon nen ziehmlich großen Verstärker, denn unter 200W wirst du einfach zu leise sein...
    Was ich meine ist, dass es (wenn du ne gute Hifi Anlage hast) du nicht extra Geld in irgendeinen kleinen Verstärker stecken musst den du ohnehin nur zuhause verwenden kannst...

    (So hab ich des gemacht...)

    Wenn das mit Hifi bei dir nix wird... nimm das Set...
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.05.07   #12
    diese u.u. geldvernichtende falschaussage ist legion, da bei größerer lautstärke (spätestens die sicke jedes hifi-speakers geschrottet wird.
    genau, besser ist´s und klingt´s selbst mit einem gebrauchten brüllwürfel für 30,00.

    ... falls jemand anders sich angestiftet fühlt und auf diesem zwangsreanimierten thread :rolleyes: aufspringt.
     
  13. oggi-obst

    oggi-obst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    22.11.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #13
    is ja gut... also meine hifi lebt noch (ok der sound war scheisse)...
     
  14. ibanezrocker

    ibanezrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bromberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #14
    Also ich würd auch eher auf die HIFI anlage verzichten.

    Ich hab mit dem Einsteigerset von Ibanez angefangen. brauchbarer Amp zum üben (laut genug um alle im Haus auf die Palme zu bringen), das Instrument is auch brauchbar und der Rest naja. das Kabel und das Stimmgerät das dabei ist sind nicht gerade Qualität, aber beides bekommt man um 30 bis 40 Euro zusammengerechnet im Laden.
    Der Bass ist nicht von schlechter Qualität. Spiele ihn regelmäßig auf der Bühne und zuhause praktisch täglich.
    Kein schlechtes Instrument für Anfänger, nicht all zu teuer und wie gesagt ziemlich brauchbar. Viel teurer würd ich nicht anfangen. Aber finger weg von spottbilligen Instrumenten. Harly Benton kenn ich jetzt nicht vom spielen her aber ich habe schön öfters nicht schlechtes darüber gelesen.
    Unser Gitarrist ist mit so einem Billigteil mörderisch eingefahren (wird nur mehr für Showzwecke in einer umgebauten version um es immer wieder zu tun, auf der Bühne zerstört :twisted: ).

    mit bassigen Grüßen
     
  15. xxKevin

    xxKevin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    2.06.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #15
    für 250€ wie gesagt kriegt man schon einen Bass mit gutem Verstärker und allem drum und dran als Einsteiger.

    Man sollte sich nicht direckt einen Bass für 200€oder mehr holen, da man noch nicht weiß auf was für eine Richtung und Musikstyl beim spielen man sich einigen will.

    Lieber erstmal einen Bass für um die 100€ der gut gebaut ist und gute Rezessionen hat kaufen und damit üben!

    Das reicht meistens schon für 1 Jahr und danach hat man genug Geld für einen neuen Bass für 200 oder mehr € und der reicht dann für längere Zeit!

    Mfg,
     
  16. KA$$E

    KA$$E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    23.05.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #16
    Hallo,

    ich will bass anfangen ber dafür brauche ich zuerst mal ein bass.:(

    ich hab ingesamt 260 € für Bass und Verstärker aber ich weis nicht was ich kaufen soll.
    vieleicht kann einer mir ein gutes angebot sagen.
     
  17. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 15.05.07   #17
    also Waltraut hallo erstmal!
    ich persönlich würde nicht den harley benton nehmen, was sich darin begründet, dass ich den harley benton jazz bass überhaupt nich ausstehen kann - da würd ich eher den alba bass von ebay nehmen (kenn den soundmäßig-find ich bissl pappig, aber bassig und bespielbarkeitsmäßig-gut) den harley benton jazz bass find ich bespielbarkeitsmäßig einfach obermies. und soundmäßig etwas besser. ist aber mein subjekitves empfinden.
    ich würde also den von ppc-music nehmen, wäre ich du.
    ich denke der wäre vorteilhafter (für mein rein subjektives emfpinden) weil ich mit p-style-pickups bei billigbässen bis jetzt gute erfahrungen gemacht hab, bezüglich sound und rauschfreiheit. wie sich der bass dann im speziellen spielt, kann ich allerhöchstens mutmaßen, mach ich deshalb nicht.
    ich würde dir das set empfehlen wollen: https://www.thomann.de/de/thomann_bassset_b15.htm
    weil ich die korpusform wesentlich angenehmer finde, mit dem hochglanzlackiertem hals verdammt gut zurecht komme und den sound dieses Basses kenne und eindeutig als wirklich ordentlich empfinde, auch im Vergleich mit meinen Cort Curbow ist der absolut in Ordnung.
     
  18. xxKevin

    xxKevin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    2.06.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.07   #18
    Wie ist das eigentlich.

    Schnarren die Saiten beim HB Set ? Also die Anfangssaiten die drauf waren.

    Bei manchen Bässen ist das nämlich so bei den etwas billigeren.

    Aber das kriegt man meist weg (hat mir ein Kumpel gesagt), indem man sich gute Saiten holt für 18€ sorum. (z.B die Warwick Red Label)
     
  19. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 16.05.07   #19
    Eigentlich bekommt man sowas weg, indem man den Bass richtig einstellt :rolleyes:

    Anleitung dazu beispielsweise hier.
     
  20. donster6

    donster6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.07   #20
    also von dimavery hab ich noch nix gutes gehört...
    alba machen sowieso nur mist (konnte ich mich selbst von überzeugen...)
    ich hätt von den 3 die du zur auswahl gestellt hast den steiner genommen

    aber

    nimm lieber nen harley benton
    die einsteigerinstrumente sind echt nich schlecht
    es gibt keinen punkt der wirklich total mies is
    (is aber auch kein profi instrument...)
    verarbeitung is eigendlich immer gut (außer akustik gitarren von HB - die sind immer schlecht *g*)
    bespielbarkeut is ok
    sound is auch ok

    also was willste mehr

    außerdem kannste wenns doch mist is den bass zurückschicken
    bei ebay kannste es eben nich
    und ebay und garantie ... naja schreiben können se ja viel
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping