anfängerschmerzen

von vulli, 29.06.04.

  1. vulli

    vulli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #1
    hi leute....

    kann sein, dass die frage schon mal dran war... aber trotzdem...
    habe letzte woche angefangen bass zu lernen....
    nun schmerzt meine greifhand + passendes handgelenk und der bereich um die handwurzel.... ich verkrampfe mich dann beim intensiveren spielen immer irgendwie....

    einfache frage: ist das bei anfängern normal...?
    mfg
    vulli
     
  2. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 29.06.04   #2
    Da würde ich mich mal fragen, ob es nicht sein kann, dass du eine falsche Grifftechnik einsetzt. Solche Schmerzen können zum Beispiel dadurch zustande kommen, dass das Handgelenk übermäßig gedehnt ist (Anfänger neigen was ich so gehört hab oft darunter, dass sie die Greifhand zu stark zum Hals hin dehnen), was zu einer Überlastung der Sehnen führen kann. Was daraus zu entstehen droht ist eine Sehnenscheidentzündung, und das schmerzt dann richtig, vor allem ist das erstmal Kismet mit Bass spielen.
    Verkrampfen ist sowieso mal gar nicht gut, es sollten alle Griffe locker und nicht mit "Gewalt" durchgeführt werden, einerseits weil dann leicht obiges zustande kommt, andererseits wegen dem Spielfluss. Ich würde mal einen Profi fragen, ob er dir nicht ein paar Tipps bezüglich Handhaltung geben kann (hab da jetzt mal ganz dreist den Verdacht, da stimmt was nicht) und zwar so früh wie möglich, wenn die falsche Technik erstmal da ist, dann wirst du sie nur sehr schwer wieder los.
     
  3. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 29.06.04   #3
    kann ich nur zustimmen. Da ist was an der technik falsch denn das darf eigentlich nicht sein. Ganz schnell verändern :)

    das einzigste was sein kann ist das deine fingerkuppen weh tun und du blasen bekommst weil die hornhaut noch fehlt.
     
  4. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 29.06.04   #4
    was immer es ist: hör mal auf zu spielen. mach n paar tage pause, dann schau weiter. wenns dann irgendwann wieder auftritt frag deinen lehrer, falls du einen hast.
     
  5. Linarius

    Linarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #5
    was ich dazu noch fragen will

    is es oarg wenn ma nur das handgelenk wehtut??

    ich mein..was muss man machen das man so eine.."Sehnenscheidenentzündung"
    bekommt???

    mfg Linarius
     
  6. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.06.04   #6
    zu spaßen is nicht damit, auf jeden fall sollte man aufhören zu spieln bis es wieder verheilt ist.

    @Linarius: lass da o bei oarg nächstes mal weg, ich weis zwar wie´s gemeint ist aber musiker aus andern teilen europas vieleicht nicht ;)
     
  7. Linarius

    Linarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #7
    jetz wurde aber meine frage net beantwortet.....

    was muss man "falsch" machen um so eine entzündung zu bekommen....

    mfg linarius
     
  8. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 29.06.04   #8
    entweder falsche technik, oder einfach nur zu langes spielen...
     
  9. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 30.06.04   #9
    @ Vulli:

    Die Greifhand immer schön locker lassen. Und schieb mal den Bass bisschen nach Rechts (wenn du rechtshänder bist) so das dein Linkes Handgelenk sich nicht so stark abwinkeln muss.
     
  10. vulli

    vulli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #10
    hey danke für die vielen rückmeldungen...

    werd den bass für 1-2 tage mal aus der hand lassen....(obwohl es doch so viel spaß macht....!!!)

    hab bei mir gemerkt, dass ich's irgendwie nicht ralle, so locker flockig zu greifen wie ich es sollte.... versuche auch immer, das handgelenk gerade nicht so abzuwinkeln.....

    nu ja...
    wir werden sehen....

    danke nochmal...
    mfg
    vulli
     
  11. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.06.04   #11
    spielst du die meiste zeit im sitzen oder im stehen?
     
  12. vulli

    vulli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.04   #12
    ich würd sagen, zu ca. 70% im sitzen....

    mfg vulli
     
mapping