Problem mit der linken hand

von Upekah, 08.12.05.

  1. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.12.05   #1
    So zuersteinmal hab ich die sufu benutzt , kamn zwar ein paar threads aber die haben mir nicht weitergeholfen.
    Ich habe mit e bass angefangen , gestern meine 2te stunde beim lehrer gehabt und en problem:
    Ich bekomm die linke hand einfach nicht hin. Verkrampfe mich total und schaff das nicht mit der ein finger pro bund sache. Die bünde sind so weit auseinander , wie solll ich den meine finger so spreizen. Mein handgelenk tat dann nach ner weile auch ziemlich weh.
    Hattet ihr auch so probleme am anfang? Was kann ich dagegen tuhen , will das mti der linken hand schaffen.
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 08.12.05   #2
    Also als ich anfing hatte ich das Problem auch, da hilft wirklich nur üben, üben und nochmals üben, nicht verzweifeln, mit der Zeit wird das bässer.
     
  3. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.12.05   #3
    mh da bin ich irgendwie beruhigt, dachte schon ich wäre unfähig weil ich so "grobe" hände hab ^^
     
  4. Dieter5858

    Dieter5858 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #4
    Was spielt ihr denn da so?
    Ich find einige Sachen auch recht heftig, grad da wo man mit kleinem Finger spielen muss.
    Aber dann kann man das halt nur 2 Min. durchgehend spielen irgendwann wird das schon Bässer:-)
    Sonst kannst ja bei One Finger per Fret einfachhalber mal so bei Californication anfangen das ist schön zum üben find ich.
     
  5. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 08.12.05   #5
    So geil Bass spielen auch ist: Wenn man am Anfang die Finger noch nicht so weit auseinanderbekommt wie man gerne möchte, sollte man zwar üben, aber wenn es anfängt weh zu tun, aufhören. Pause machen. Schliesslich sind die ganzen Bewegungen der Arme, Hände und auch des Oberkörpers, das Halten der linken, rechten Hand noch neu...also ungewohnt und daher Gewöhnungssache.

    Super, das Du die "ein finger pro bund sache" schon kennst, dann weisst Du ja, worauf Du hinarbeiten kannst.

    Bleib einfach cool, nicht verkrampfen. Nur keine Hast! Das klappt schon. ;)
     
  6. SaronGas

    SaronGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    110
    Erstellt: 08.12.05   #6
    Jo also bei mir war das nach auch sehr schnell weg, spielen kannste solange wier dir nich dein unterarm oder die mittelhandknochen wehtung, ab da : feierabend, denn das kann zu ner Sehnenentzündung führen und dann kannste länger nich bassen als dir lieb is!
     
  7. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.12.05   #7
    ja konnte ja noch net sehr viel spielen , hab in der ersten stunde die wechselfingerspielweise gelernt , und gestern in der zweiten halt das mit der linken hand und der 1 finger pro bund.
    @sarongas , mein handgelenk hat weh getahn weil das halt so "verknickt" war , weil ich nich genau wusste wie ichs genau machen soll , und die tipps vom lehrer haben mich auch nicht wirklich weiter gebracht, aber nichts gegen den lehrer , liegt eher an mir.
     
  8. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 08.12.05   #8
    Wie is'n das erstmal ein paar Bünde höher zu üben?

    Hand knicken is Käse, versuch mal vorm Spiegel
    stehend zu spielen und lass Kopf und Rücken dabei
    kerzengerade...statt das Griffbrett siehste höchstens den Hals von hinten.

    Zur Orientierung der linken Hand schauste dann
    in den Spiegel.

    Somit ist erstmal der zum Anfang gefährliche Knick
    der linken Hand weg.

    Verbiegen kannste Dich später noch genug;)
     
  9. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.12.05   #9
    ja das werd ich auch tuhen wenn mein bass endlich da ist, hab ich mir auch schon überlegt
    en paar bünde höher hab ich auch gemacht als es auf den unteren nicht ging , naja auch schwer ^.
    Problem ist halt das ich immoment nicht viel machen kann so ganz ohne bass.
     
  10. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 08.12.05   #10
    ...öhem doch, Du kannst Dich mit Aufwärmtraining, der Musiktheorie und
    mentalem Lerntraining befassen;) :) :D
     
  11. SaronGas

    SaronGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    110
    Erstellt: 08.12.05   #11
    ....Viel Musik hören und Bass raushören;):great:
     
  12. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.12.05   #12
    aufwärmtraining sieht ohne bass wie aus?
    Musiktheorie , das werd ich tuhn , da muss ich mir dann noch en buch kaufen oder mal schaun was wir so da haben
     
  13. der_jan

    der_jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Lehrte bei Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.12.05   #13
    Um die Finger vorweg ein wenig zu "stretchen" kannst du zum Beispiel ein wenig deine Finger dehnen, indem du dir irgendeine runde Stelle am Bass suchst (sollte nicht zu schwer sein, wenn es nicht gerade ein B.C. Rich Fabrikat ist ;) ) um dann daran die Finger zu spreizen. Also zwei Finger spreizen, anlegen un dann leichten(!) Druck ausüben, usw.
     
  14. Batto

    Batto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #14
    Hab selber vor kurzem (najo, nu sinds auch schon drei Monate :)) mitm Bassen angefangen. Und, sei beruhigt, mir gings genau gleich. Leider ist mein Tagebuch-Host down, sonst könnt ich dir jetzt die URL dazu geben :C

    Jedenfalls kenn ich deine Probleme zur Genüge. Im 7. Bund mit 1 Finger per Fret einfach mal alle 4 Saiten hoch spielen war schon ein Kraftakt. Entweder die Finger liessen sich nicht spreizen, liessen sich schlecht kontrollieren, hatten zu wenig Kraft und das Handgelenk hat spätestens bei der A Saite ziemlich geschmerzt.

    DaFunkBrother hats schon ganz richtig gesagt: Wenns weh tut, Pause machen und Gelenke entspannen. Übertreiben bringt nichts und Schmerz ist ein Zeichen von Überbelastung.

    Wenn du aber fleissig übst und dir dabei Zeit lässt merkst du plötzlich, wie es immer besser und besser geht. Zwar langsam, aber Fortschritte sind zu erkennen. Wo dir dein Handgelenk jetzt Mühe macht, schmunzelst du in zwei Wochen drüber.

    Gehst du noch zur Schule? Wenn ja: Perfekt. Dort kannste den ganzen Tag lang Fingerübungen machen. Wie zum Beispiel hier. Oder du nimmst nen Bleistift so in die Hand, wie du das Griffbrett halten würdest. Also Stift von vorne mit 4 Fingern halten und mit dem Daumen von hinten stützen.
     
  15. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 09.12.05   #15
    ich spiel jetz so ca. 1 1/2 Jahre

    Wenn ich irgendwelche schnellen Sachen spiele ohne mich vorher aufgewärmt zu haben verkrampfe ich mich auch nach kurzer Zeit.

    Aufwärmübungen

    mal davon ausgehend dass du rechtshänder ibst (wenn icht dann andersrum) hab ich dir mal ne guitarpro datei zusammen gestellt

    (guitarpro gibts auf www.guitar-pro.com/ )
     

    Anhänge:

  16. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.12.05   #16
    @ der jan : wie gesagt hab den bass noch nicht , aber wensch ihn hab warscheinlich hilfreich
    @ batto:herlicher link , sowas hab ich gesucht , ja bin noch in der schule , jetzt hab ich da endlich mal was zu tuhn *grins*
    @ A.R.N.I.E danke =) guitrar pro hab ich mir sowieso schon besorgt, schau mir die datei gleich mal an , was ist denn "gitar. Fingerlage" in deiner datei? Also wie geht die?
     
  17. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 09.12.05   #17
    ab dem 7. bund ist normalerweise gitarrenfingersatz angebracht, das heißt mit jedem finger einen bund greifen

    bei den tieferen bünden wendet man ja den kontrabass finger satz an (4 finger auf drei bünde)
     
  18. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.12.05   #18
    ja das mit 1 finger pro bund kenn ich (aber unter einem anderen namen) , das mit dem kontrabass fingersatz nicht
     
  19. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 10.12.05   #19
    nicht?? das is wohl der grund für deine verkrampfung

    weil bass spielt man folgendermaßen:

    1. finger 1. bund
    2. finger 2. bund
    3. u. 4 finger 3. bund

    das ändert sich erst ab mind. der 7. lage wenn die abstände zwischen den bundstäbchen kürzer werden
     
  20. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 10.12.05   #20
    mh gut zu wissen Oo , vlt hab ich irgendwas falsch verstanden , danke =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping