Angebot???Was haltet ihr davon?

  • Ersteller Raffaela
  • Erstellt am
R

Raffaela

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.08
Registriert
12.08.06
Beiträge
4
Kekse
0
https://www.thomann.de/de/thomann_bass_set_b5.htm (an die Mods: ich hoffe das zählt nicht zu Werbung!)

Hi Leuts

Ich möchte mit E-Bass anfangen und brauche jetzt nur noch einen E-Bass :). Was haltet ihr von dem "Angebot". Da ich mich überhaupt nicht auskenne hätte ich gerne ein paar gute Ratschläge von euch.

Lg Mirjam
 
FlipFlop

FlipFlop

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.06
Registriert
01.07.05
Beiträge
148
Kekse
76
Ort
Lüneburg
HI!

Ich habe festgestellt, dass der Yamaha RBX-170 für mich ein gutes einsteigerinstrument war. an der qualität kann ich nichts aussetzen. nicht zu dem preis!

ich würde antesten gehen und aufjedenfall den RBX-170 testen!!!

Zu dem Harley Benton kann ich nichts sagen! allerdings wirst du an dem set nicht lange freude haben! der verstärker ist zu klein!!

jedoch: wenn du erstmal nur ausprobieren willst, dann genügt das.

am besten wäre es, du fährst in nen laden und nehme einfach mal n paar bässe in die hand, damit du merkst, dass nicht alle gleich sind!

gruß
Philipp
 
warwicki

warwicki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.20
Registriert
26.03.06
Beiträge
1.049
Kekse
519
Ort
Menden
Wenn du erstmal nur zuhause spielst, empfehle ich gerne das hier :D
IBANEZ Jumpstart Paket GSR 190 Black Musicstore
Der Bass ist super, der Amp, naja Bassamp 10W, was willste schon machen, zum üben reicht der hoffentlich, außerdem gibts damit kein Nachbarschaftskrieg:D
 
Heike

Heike

HCA Bass
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.04.21
Registriert
19.11.03
Beiträge
4.160
Kekse
14.663
an die Mods: ich hoffe das zählt nicht zu Werbung!

Gib Dir keinen Herzinfarkt :) Ich empfehle aber zum einen den Einstiegerthread, zum anderen, wenn es schon ein Package Deal sein soll, dann vergleiche schon doch mal die Angebote anderer großer Läden (Service, Produktiv, Store, Schmidt etc. etc.).
 
schalampi

schalampi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.15
Registriert
09.05.06
Beiträge
424
Kekse
86
fürn anfang ist ein guter bass wichtiger als ein amp der sowieso nur für zuhause herhalten soll. deshalb wär ich auch für das von warwicki vorgeschlagene set der bass ist echt ok:great:
 
bullschmitt

bullschmitt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.01.05
Beiträge
3.499
Kekse
4.777
Ort
zwischen Kölsch und Alt
https://www.thomann.de/de/thomann_bass_set_b5.htm (an die Mods: ich hoffe das zählt nicht zu Werbung!)

Hi Leuts

Ich möchte mit E-Bass anfangen und brauche jetzt nur noch einen E-Bass :). Was haltet ihr von dem "Angebot". Da ich mich überhaupt nicht auskenne hätte ich gerne ein paar gute Ratschläge von euch.

Lg Mirjam

In einem anderen Beitrag wird gerade auch ein Set besprochen :

https://www.musiker-board.de/vb/instrumente/149011-online-verleih-2.html
 
C

ch1nook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.06
Registriert
13.07.04
Beiträge
36
Kekse
0
also ich kann an einem Harley Benton echt nichts aussetzen. Das Design ist klasse und der Sound auch. Sicher wird man etwas schräg angeguckt wenn man einem "alten hasen" erzählt dass man einen HB hat...aber ich bin voll zufrieden.
 
G

Gastovski

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.08
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.392
Kekse
320
JA für den Anfang ist der Bass in Ordnung. Beim Verstärker wirst du in der Preis- und Watt-Klasse nichts gescheiteres finden. Solls für ne Band sein ist der Amp überhaupt nicht geeignet.
 
RAUTI

RAUTI

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.407
Kekse
3.231
Ort
Melle
JA für den Anfang ist der Bass in Ordnung. Beim Verstärker wirst du in der Preis- und Watt-Klasse nichts gescheiteres finden. Solls für ne Band sein ist der Amp überhaupt nicht geeignet.

Genau! Für Bandtauglichkeit hat ein Amp auch nicht 40 oder 60W, sondern gleich 100-150W (für den Anfang)! Als reiner Übungsamp wird´s die Kiste tun!

Zu dem Harley Benton kann ich nichts sagen! allerdings wirst du an dem set nicht lange freude haben! der verstärker ist zu klein!!
Ein anständiger Ü-Amp hat nämlich mindestens ein halbes kW und ist 1 Meter 50 groß - sonst taucht das nix!
Der Verstärker ist genau richtig! Natürlich klingt der nicht super und kann keine körperlich spürbaren Tiefbässe - aber er verstärkt alles was Du spielst. Und zwar laut genug, um mit einer Akustikgitarre gut mithalten zu können. Für zu Hause ist das Teil allemal laut genug!
 
R

Raffaela

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.08
Registriert
12.08.06
Beiträge
4
Kekse
0
Danke für eure zahlreichen Tipps. Das hat mir schon sehr geholfen!
 
B

Bbird

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.08
Registriert
26.03.06
Beiträge
58
Kekse
0
hb-40b habe ich geliehen von meiner msuikschule den kannste in die tonne kloppen die lautstärke reicht für zu hause locker aber der rauscht nahezu durchgängig während der bass an nem andren amp kein bisschen rauscht...
 
Mooiii

Mooiii

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.17
Registriert
30.11.05
Beiträge
160
Kekse
72
Ort
Dusslingen
Dann würde ich sagen, dass dein HB-40b leicht defekt ist, meiner raushct nämlich nicht, und mit so musikschulsachen ist das immer so ne sache :D ich bin mit dem als Übungsamp absolut zufrieden!

Grüße Johannes
 
FlipFlop

FlipFlop

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.06
Registriert
01.07.05
Beiträge
148
Kekse
76
Ort
Lüneburg
Mein HB-40b rauscht auch nicht! kling für meinen geschmack auch annehmbar...
 
RAUTI

RAUTI

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.407
Kekse
3.231
Ort
Melle
hb-40b habe ich geliehen von meiner msuikschule den kannste in die tonne kloppen die lautstärke reicht für zu hause locker aber der rauscht nahezu durchgängig während der bass an nem andren amp kein bisschen rauscht...
Die Info zur Lautstärke war ja schon mal ganz wichtig!
@Raffaela: Falls die Combo in Deinem Set auch heftig rauscht, weißt Du ja jetzt auch, dass es Sinn machen kann, den Bass an einem anderen Amp zu testen - und dann ggf. das defekte Teil auf Garantie zurück zu schicken!

Zum Thema Rauschen
Es geistert immer wieder so ein Blödsinn hier durchs Board, dass es Boxen gibt, die besonders heftig rauschen. Tatsächlich ist das Rauschen aber ein völlig normales Nebenprodukt der Elektronik, d.h. Verstärker usw. Der arme Lautsprecher kann dieses Störgeräusch nur reproduzieren. Dass z.B. ein 18" ohne Hochtonhorn weniger rauscht, als ein 10" mit Horn liegt einfach daran, dass das Rauschen im Mittelhoch- und Hochtonbereich besonders nervt, große Lautsprecher hier aber naturgemäß einfach weniger Wirkungsgrad haben, d.h. weniger Rauschen rüberbringen - aber erzeugt wird das Rauschen in der Kette bis zum Lautsprecher!

Und deshalb ist ein gewisses Grundrauschen auch völlig normal und bis zu einer gewissen Grenze auch gefälligst zu ertragen! Wer natürlich durch den Gebrauch von CDs derart verweichlicht ist, dass er ein leises Räuscheln nicht erträgt, muss eben sehr viel Geld für Spitzeninstrumente, Superkabel und Hightechamps ausgeben - mir sind die Leute sympatischer, die einfach mit Begeisterung spielen und grooven können!

Wenn das Rauschen über ein gewisses Maß hinaus geht, liegt dann meistens tatsächlich ein Defekt vor - siehe oben!
 
C

ch1nook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.06
Registriert
13.07.04
Beiträge
36
Kekse
0
also ein amp mit 500W ist extrem übertrieben. mit 350W kannste schon mittlere Gigs machen. Zum üben sollte aber schon 100 bis 150W GUT ausreichen. mit 150W kannst du auch schon kleinere Gigs machen...also warum viel Geld für einen RIESIGEN Amp ausgeben der 500 liefert, man den aber trotzdem nur auf 1/4 der Leistung laufen kann.
 
RAUTI

RAUTI

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.407
Kekse
3.231
Ort
Melle
Zum üben sollte aber schon 100 bis 150W GUT ausreichen.
Zum Üben 100-150Watt, im Proberaum 300Watt und auf der Bühne 500W, passt doch...:D

Nein, mal im Ernst: Für zu Hause reichen doch auch 10W völlig aus. Im Proberaum und auf der Bühne dürfen es natürlich gerne mehr als 100W sein. Über 50% der Bassisten, die sich in diesem Forum dazu geäußert haben, kommen mit bis zu 300W hin kuckst Du hier

Aber was soll Dein Einwand? Oder beziehst Du Dich auf meinen ironischen Einwand zu FilpFlops: "der verstärker ist zu klein!!" ? Hier geht´s doch immer noch um ein Einsteiger Bass-Set mit einem kleinen Übungsverstärker!
 
C

ch1nook

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.06
Registriert
13.07.04
Beiträge
36
Kekse
0
Mein Einwand bezog sich darauf:

Ein anständiger Ü-Amp hat nämlich mindestens ein halbes kW und ist 1 Meter 50 groß - sonst taucht das nix!

Und dabei bin ich irgendwie aus allen Wolken gefallen ;) Sicher hat es nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, außer ein gut gewollter Rat, dass ein Übungs-Amp auf KEINEN Fall 500W haben sollte :D
 
G

Gastovski

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.08
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.392
Kekse
320
Mein Einwand bezog sich darauf:



Und dabei bin ich irgendwie aus allen Wolken gefallen ;) Sicher hat es nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, außer ein gut gewollter Rat, dass ein Übungs-Amp auf KEINEN Fall 500W haben sollte :D
Du, ich glaub der hat das eher ironisch gemeint...;)
 
S

SuPbHaNg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.09
Registriert
14.02.05
Beiträge
64
Kekse
0
Ort
Hangelar
Wenn du erstmal nur zuhause spielst, empfehle ich gerne das hier :D
IBANEZ Jumpstart Paket GSR 190 Black Musicstore
Der Bass ist super, der Amp, naja Bassamp 10W, was willste schon machen, zum üben reicht der hoffentlich, außerdem gibts damit kein Nachbarschaftskrieg:D

also ich habe mir auch überlegt mit dem basspielen anzufangen und dieses angebot stoch mir direkt ins auge ;)
klar ist der verstärker klein, aber weiß hier jemand, wie er klingen würde wenn man ihn nochmal per mikro über die PA-anlage abnimmt?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben