Angehen an Solos ?

von kskreaper, 29.10.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. kskreaper

    kskreaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.09
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.09   #1
    Hallo liebe Gitarrenfreunde :D

    Ich habe mit einigen Freunden eine "Band" gegründet und ich wurd also Lead Gitarrist ausgewählt , da ich die meiste Spielerfahrung habe. (14 Monate )

    Meine Frage an euch jetzt , wir spielen so richtung Children of bodom , Slipknot , Bullet for my valentine halt.....Und ich wollt mich mal an ein solo ranmachen , weiß aber nicht genau wie ich das anstellen soll :gruebel:

    Soll ich Guitar pro auf 50 % oder 25 % stellen und das so oft spielen bis sich die fingerbewegung eingebrannt haben und immer das tempo erhöhen ?

    Und soll ich wenn das ganze Solo gleich üben , oder es in Parts aufsplitten ?

    Wäre nett wenn ihr mir tipps geben könntet :D

    Ich habe keinen lehrer , lediglich nen kollegen der aber leider jetzt 700 km von mir weg wohnt , er zeigt mir aber das meiste über webcam was ich net versteh , aber er selbst ist nicht der größte solo spieler :rolleyes:

    MFG Reaper
     
  2. andi91

    andi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.09
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    274
    Erstellt: 29.10.09   #2
    Hi

    also ich machs meißtens so:

    Erstmal sorg ich dafür dass ich das Solo richtig im Kopf hab, sozusagen auswendig kenn, also immer wieder anhören anhören anhören!

    Dann lern ich das Solo immer in kleinen "Häppchen". Paar Takte die zusammen eine sinnvolle Einheit ergeben üben bis sie sitzen. Dann die nächsten paar Takte. Dann beides zusammen usw.

    Die Idee mit Guitar Pro und auf 50% stellen ist n guter Anfang, fang mit der Geschwindigkeit an bei der du das Solo sauber und fehlerfrei spielen kannst. Wenns dann klappt 2-3% schneller und wieder üben bis du's ohne Fehler kannst.

    Fang aber mit was leichtem an sonst ist man so schnell frustriert. :D

    Viel Spaß :)

    gruß Andi
     
  3. doesofskaipod

    doesofskaipod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Alsfeld
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    3.235
    Erstellt: 29.10.09   #3
    Zu meinen Vorredner will ich noch sagen, dass du je langsamer und sauberer du anfängst, desto schneller wirst du auf normaler Geschwindigkeit spielen können. Klingt komisch ist aber wirklich so.

    Und achte gerade bei CoB, BFMV usw. auf das saubere Spielen. Gerade bei stark verzerrtem Spielen, solltest du genau aufpassen, da einfach viel untergeht. ;)

    Mfg und für eure Band viel Erfolg :great:
     
  4. JBJHJM

    JBJHJM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    868
    Erstellt: 29.10.09   #4
    Ich bezweifle, dass du mit 14 Monaten Erfahrung in der Lage sein wirst, anspruchsvolle Soli auch nur ansatzweise im normalen Tempo zu spielen. Ich befürchte, da musst du noch einiges mehr an Übung und Erfahrung sammeln ;)

    Davon abgesehen, wenn du die spielerischen und technischen Vorraussetztungen hast, hat Guitar Pro den praktischen Speed Trainer - einfach F9 drücken, zunächst würde ich aber die einzelnen Läufe mal trocken etwas lernen, dann mit Playback langsam die Geschwindigkeit steigern...
     
  5. kskreaper

    kskreaper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.09
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.09   #5
    Ich weiß das man mit 14 monaten noch nit der burner Gitarrist ist ^^ aber irgendwann muss man ja damit mal anfangen :D:D gibt ja keine zeitliche begrenzung bis wann ich das zu können haben , reicht mir wenn ich das ca in 6-7 monaten ganz gut kann ^^

    Und wann meinst du ist man dafür bereit ? xD

    Ich hab auch schon wen gesehn der mit 15 monaten spielerfahrung von Children of bodom - Silent night bodom Night kann.

    Ich kann das lied auch bis auf das solo...die sweeps passen :D
     
  6. doesofskaipod

    doesofskaipod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Alsfeld
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    3.235
    Erstellt: 29.10.09   #6
    Wie schon gesagt, lass dir Zeit und fange langsam an. Und ich glaube sogar der Alexi hat mal so angefangen und konnte das net von Geburt. ;) Das einzige was eben hilft ist Übung und die möglichst sauber, langsam und ordentlich. Es gibt nichts schlimmeres, als Leute die richtig schnell aber leider auch richtig unsauber spielen.

    Mehr muss man nicht sagen. Bleib präzise und steigere ganz langsam die Schnelligkeit. :great:

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping