Anhören und helfen bitte

von awos, 01.12.03.

  1. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 01.12.03   #1
    http://www.hitstec.de/archiv.php?site=1

    "die with my dreams"

    bitte um konstruktive Kritik ...die künstlerisch Seite sollte aber nicht im Vordergrund stehen..sondern die technische..Kurz gesagt es geht um den Klang

    Danke
     
  2. Why

    Why Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.12.03   #2
    Hallo,

    überhaupt nicht mein Geschmack, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten ! (nicht böse gemeint)

    Technisch gesehen:

    - Viel zu viel WaWa Effekt in der Gitarre !
    - Keyboard viel zu laut/ müsste leise im Hintergrund mitspielen finde ich !
    - Gesang zu unverständlich und laut, würde man die Effekte rausnehmen, oder das Taschentuch aus dem Mund !*g*, dann könnte man den Gesang sicherlich leiser machen ! (nicht böse gemeint)
    - Die Bass Drum ist bei mir auf den PC-Boxen gar nicht zu hören, soll das so ?
    - Hi Hat zu laut , Snare zu leise !

    Das wars, ich hoffe ich konnte die helfen !

    MFG

    Simon
     
  3. andy123

    andy123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 01.12.03   #3
    Hi, hab mir Deinen Song angehört. Du magst Reverb, gell???:-))) Nein im ernst durch den übertriebenen Einsatz Deines Hall Plugins ist der Song drucklos , die Bassdrum geht dadurch total unter . Nimm Dir nochmal die Einzelspuren vor und gehe mit den Effekten sparsam um , vorallem kann man den Hall auch vom Typ her variieren . Aber sehr sparsam. Der Flanger auf der Gitarre wäre für das Intro ein schöner Gag aber ansonsten eher nervig .
    Hab mir das ganze über meine Studiomonitore angehört . Um das ganze besser bewerten zu können, gib mir bitte mal eine auflistung des Equipments was Du benutzt hast ??

    Gruss

    Andy
     
  4. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 02.12.03   #4
    ALTER! nimm mal den Hall daraus ;) , das matscht ja wie hefeteig. Imho zuviel höhen auf der stimme, und das schlagzeug zu leise und hat zuwenig druck, und stimme zu laut...
     
  5. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 02.12.03   #5
    erstmal danke

    erst nach dem Brennen des Songs habe ich selbst festgestellt dass es sich gräslich anhört.

    Ich habe einige Fehler gemacht die dazu beigetragen haben:

    1. Ich habe wah-wah sowohl bei der rythmischen wie auch bei der Solo-Gitarre benutz..das übrelagert sich und ertickt das Restliche Instrumentarium und den Gesang

    2. Bei Syntesiezr habe ich restlos übertrieben indem ich das ding stellenweise zu laut machte..und auch einen sehr agressiven Klang gewählt der vieles überdeckt hat..und es hat sich nach Übetreibung von Effekten angehört


    3. Der Gesang war viel zu laut..

    5. Bei der Baasgitarre habe ich ein total falsches Effekt gewählt...deshalb hat da Druck gefehlt.


    Ich habe den Song total überarbeitet und diese Schwachstellen fast beseitigt...demnächst werde ich noch den Bas einspielen udn den überarbeiteten Song ins Netz stehlen.

    Axo Andy123..da ist nichts mit Efekten wie Reverb oder Hall usw..das hat sich nur so angehört weil ich die obengenanten Fehler gemcaht habe.

    Ich habe folgende Lieder mit gleichen Efekten eingespielt und es hört sich viel besser an wie ich erfahren konnte:

    1. She likes the dark
    2. in the abbys

    die Lieder befinden sich unter:http://www.hitstec.de/archiv.php?site=1
     
  6. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 02.12.03   #6
    @Andy123

    habe vergessen das Equipment aufzuzählen:

    HD_Recorder ZOOM MRS 1044 , 10 Spur mit Drummaschine

    Für den Gesang: Mikro AKG C 3000B Kompressor TFPRO P1

    Gitarre Gibson les Paul Studio, Effekt Korg ax 1500 g..die Gitarre habe ich direkt vom Bodentereter in den recorder einegspielt..also nix mit Mikroabnahme.

    Da ist noch ein Guter Bass von yamaha und und synteiszer Korg x5d
     
  7. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 04.12.03   #7
    hallo Andy123

    ich habe das Lied neu abgemischt und obengenante Änderungen vorgenommen. Darüberhinaus habe ich die Struktur des Songs etwas verändert..jetzt gefällt mir ziemlich gut..ein grosser Unterschied zur ersten Version.

    Sei so nett und bewerte meinen Song durch deine gute Abhörboxen..
    ich habe leider nur die Kopfhörer , eine Stereoanlage und PC-Boxen:)
    Aber auf allen drei Systemen hört sich jetzt gut an..voralem der Druck ist da.

    das Lied befindet sich auf der gleiche Homepage und heisst:

    die with my dreams (new version)

    danke im voraus
     
  8. Reidelrock

    Reidelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 08.12.03   #8
    Hi Awos!

    Ich hab mir das Ding auch mal angehört!
    Und um ehrlich zu sein, wird man bei dem Song von Effekten geradezu erschlagen! Ich weiß nicht, ob das bei diesem Stil von Musik so ist, aber mich nervt tierisch der Gitarrensound! Der ist irgendwie schon druckvoll, aber zu weit weg! Es hört sich für mich so an, als ob die Gitarre mit Effekten aufgenommen wurde, deswegen verwischt der Sound auch etwas! Ist jetzt so ein Grund, woher das kommen könnte! Für meinen Geschmack ist auch immer noch zu viel Hall auf der Gitarre! Also da könnte man einiges mehr rausholen! Schreib doch mal bitte, wie du das alles aufgenommen hast, und vor allem die Reihenfolge der Effekte! Wenn die nicht richtig ist, kann ein sehr verwaschener Sound entstehen!

    Marco
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.12.03   #9
    Schließe mich meinen Vorrednern an (Neuere Version des Stückes):

    Drums zu leise und Gitarre erstickt im Effektbrei. Damit gehen auch gleich noch die musikalisch durchaus enthaltenen Ecken und Kanten flöten. Das kannst du ja nicht gewollt haben. Der Gesang ist jetzt zu weit hinten.
     
  10. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 08.12.03   #10
    ich habe das Ding nochmal abgemischt..und das Schlagzeug nochmal eingespielt und neu abgemischt. Also wenns jetzt immer noch schlecht klingt dann weis ich nicht. Diesmal ist das Lied auf meiner Stammseite:

    http://www.digitalsounds.de/unterrub.php?von=15&i=15&id=74

    Titel: die with my dreams
    Autor: November Death


    Ich wiederhole mich ungern..aber da ist kein Hall oder Reverb..der einzige Unterschied ist es das ich die zweite rythmische Gitarre mit einem Wah-wah-Effekt auf eine Stereospur gelegt habe.
    Also nochmal keine Effekte sondern einfaches wah-wah.
    Auf die andere 2 Spuren habe ich eine zweite rythmische Gitarre die exakt das gleiche spielt gelegt.
    Ich persönlich finde das wah-wah sehr gut dazu passt auch wenn anch Effekten aussieht
     
  11. Fred B.

    Fred B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #11
    Ich denke das die Gitarren etwas leiser könnten...und für meinen Geschmack sind ein paar Tempi-/Rhythmuswechsel zuviel da....schadet etwas dem Fluß.
    Auch könnte der Gesang etwas präsenter sein, versuche einfach mal die 4 khz etwas anzuheben...er kommt sich etwas mit den Gitarren in die Quere.
     
Die Seite wird geladen...

mapping