Anlage für Schule

  • Ersteller Paddi123
  • Erstellt am
P
Paddi123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.10
Registriert
26.12.09
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo,
wir, also die Schule auf die ich gehe, braucht eine neue Anlage, nur gibt es nicht viele Leute bei uns die sich damit auskennen. Ein Freund und ich bauen die Anlage immer auf also wir sind dafür verantwortlich.
Nun aber brauchen wir eine neue, da sie schon komische Geräusche von sich gibt und auch schon etwas älter ist.
Wir haben bisher 2 Yamaha Lautsprecher und 2 Behringer Subwoofer. Endstufe weiß ich gerade nicht und dann noch ein Behringer Mischpult, bei dem auch schon 2 Eingänge defekt sind.
Wir brauchen die Anlage für die Gottesdienste, Schulfeiern/feste usw.
Jetzt kommen wir zum eigentlich Teil, sooo viel ahnung haben mein Freund und ich auch nicht um jetzt einfach eine neue kaufen zu können, deshalb Frage ich euch ob ihr uns etwas empfehlen könnt.
Wenn ihr noch Fragen habt ich beantwortete sie so schnell wie möglich ;)
MfG
Paddi
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.414
Kekse
144.564
Hallo Paddi,

wenn Du bzw. Dein Freund nicht so viel Ahnung habt, warum seid Ihr diejenigen, die sich darum kümmern sollen/müssen?

Mal "einfach eine neue kaufen" funktioniert nicht - schon gar nicht für unter 1000,- € (ich gehe mal davon aus, dass es um eine Aula-Beschallung ggf. mit einer Festinstallation geht?).

Also bitte ein wenig mehr Details, wofür die Anlage überhaupt benötigt wird, und vor allen Dingen das Budget überdenken (mir ist bekannt, dass bei Schulen i. d. R. eine Genehmigung der Ausgaben erforderlich ist!). Und wenn die Anlage evtl. nur zwei Mal im Jahr benötigt werden sollte: Leihen!
 
P
Paddi123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.10
Registriert
26.12.09
Beiträge
5
Kekse
0
Es ist nicht so das wir keine Ahnung haben, sondern eher so, wir wissen nicht genau was, welche Lautsprecher für das gut sind und welche für was anderes.

Wir benötigen die Anlage, für das Schulfest (jedes Jahr), Disco (jedes Jahr), Gottesdienst (1-2mal im Jahr), Reden (2-3mal im Jahr) und wenn ein Projekt ansteht, wie Schulvorstellung für die neuen 5er.

Sie ist dazu da, Instrumente, Chor, Gesang zu Verstärken und die Reden.
Bei der Disco brauchen wir sie nur für Musik, bei Projekten auch für die Reden usw. und wenn andere Klassen was vorspielen.

Gibt es denn da auch kleinere Anlagen also jetzt nicht einen richtig großen Subwoofer? Weil das was wir in letzter Zeit hatten ist alles ziemlich groß und schwer.

Es hieß von unserer Musiklehrerin die auch Verantwortlich dafür ist, wir sollen uns jetzt mal umschauen.
 
S
SemmelBrot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.10
Registriert
13.04.10
Beiträge
41
Kekse
0
Moin
es wäre noch gut zu wissen wie groß die Beschallte Fläche ist bei den Verschiedenen Anforderrungen.Und wie viel Leute kommen werden.
 
P
Paddi123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.10
Registriert
26.12.09
Beiträge
5
Kekse
0
Wenn ich so überlege denke ich mal werden es nicht mehr als 250-300 Leute.
Zu Beschallen sind dann die Schul Aula, beim Schulfest der Pausenhof und beim Gottesdienst die Kirche halt. Wie groß das alles ist weiß ich nicht.
 
S
SemmelBrot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.10
Registriert
13.04.10
Beiträge
41
Kekse
0
Super,gut das wir natürlich wissen wie groß euer Pausenhof oder eure Aula ist :great:;)
Wenn du es weist wie groß das dort ist kann man weiter reden aber bei einer Party mit 200 Leuten auf ca. 180m² reichen 1000€ auf jeden Fall NICHT !
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.414
Kekse
144.564
Hallo nochmal,

wenn ich Dich oben richtig verstanden habe, brauchst Du neben Boxen auch noch ein neues Mischpult.
Für etwa 1000,- € bekommst Du gerade einmal 2 Boxen, die je nach Größe der Aula noch nicht einmal für einfache Sprachbeschallung reichen - und für die Pausenhof-Beschallung erst recht nicht...
 
P
Paddi123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.10
Registriert
26.12.09
Beiträge
5
Kekse
0
Ich werde morgen mal schauen wie groß das alles ist, und sagen das wir da mit 1000€ nicht hinkommen.
Ich danke euch schonmal.
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.594
Kekse
22.802
Es ist nicht so das wir keine Ahnung haben, sondern eher so, wir wissen nicht genau was, welche Lautsprecher für das gut sind und welche für was anderes

Dann sagt das eurer dafür verantwortlichen Lehrerin und teilt ihr gleich mit dass unter 1000 Euro garnichts zu machen ist.

Um 250-300 Leute ernsthaft zu beschallen, werden schnell ganz andere Hausnummern fällig. Wenn es aber nur um ein bischen Hintergrundlalla und ab und zu mal darum, den Redner etwas lauter zu machen geht... dann kann man auch für weniger Geld was bekommen. Aber auch da geht nichts für 1000.

Von einer wirklichen Lösung die auch garantiert das der Redner von allen verstanden wird, oder gar Disco/Konzertpegel für 250 Leute reden wir da aber nicht.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben