Bewertung einer Anlage

von einmalzwei., 09.05.05.

  1. einmalzwei.

    einmalzwei. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #1
    Hallo,

    da unsere alte Anlage ausgedient hat, weil sie eindeutig zu leise war, brauchen wir eine neue.

    Ich hab da mal an sowas gedacht:
    MIschpult: Yamaha MG 12-4
    Amp: Phonic MAX-1500
    Box: Yamaha SM-10
    erstmal wollen wir uns nur eine Box kaufen, wenn dann wieder Geld vorhanden ist kommt eine 2te dazu...

    Was haltet ihr von dieser Lösung? Reicht die Anlage aus um gegen 2 100W Gitarren Amps, eine 80W Bass und eine sehr lautes Schlagzeug anzukommen?

    mfg taccett
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.05.05   #2
    Beim Amp kannst Du noch sparen,da reicht auch ein Dap-Palladium.
    Ansonsten nicht schlecht.
    Kann knapp werden.
    Das kann man sowieso nicht pauschal beantworten,da spielen zu viele Faktoren eine Rolle.
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 09.05.05   #3
    Moin

    hmm,

    1. der Amp hat 2 x 280 W RMS bei 8 Ohm,
    2. die Boxen sind nur mit 250 W Programm-Leistung angegeben,

    d. h. die RMS Leistung liegt nur bei ca. 125 Watt, also ist der Amp viel zu stark,

    Es ist leider nicht immer fair, mit solchen Leistungsangaben aufzuwarten

    Guck´, ganz klein steht dort in der Beschreibung Noise, dh. das ist die RMS Leistung bei Pink Noise = Rosa Rauschen über 2 Stunden


    Der Mixer ist soweit ganz ok
     
  4. einmalzwei.

    einmalzwei. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #4
    Hab gehört die sollen nicht so gut sein, da sie sehr anfällig für irgendwelche Defekte sind. Ist da was dran?
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 09.05.05   #5
    Oh, Du hast noch eine Syrincs Guitar Mate :great:

    Die neue Serie Vintage Palladium 900 wäre für diese Boxen besser geeignet, soweit ganz gut & überarbeitet, mittlerweile ganz standfest
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.05.05   #6
    Laut Aussage von Martin Hofmann(von Musik-Service) ist die Rücklaufquote fast Null.Da fast alle Händler inzwischen 3 Jahre Garantie gewähren,ist es die Sache wert.
    Aber nicht wirklich kritisch.
    Dieser Amp sollte für diese Boxen genügen.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.05.05   #7
    ich würd jedoch gleich ne sm12 nehmen und nicght nur die 10
     
  8. einmalzwei.

    einmalzwei. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #8
    Wo ist der Vorteil der sm12-er? für gesang reicht doch eigentlich auch ne 10er box?
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.05.05   #9
    Mehr Leistung
    10"/125W-12"/175W
     
  10. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.05.05   #10
    Würde auch zur 12er Box raten. Die hat wie schon geschrieben etwas mehr Pfund und es kommt sowas wie Bass raus (was ja später mal ganz nützlich sein kann). Als Endstufe würde ich die DAP1200 nehmen (halt nicht ganz bis zum Anschlag aufreißen). Ob 1 Box ausreicht ist schwer zu sagen, sicher ist sobald die zweite Box da ist, kommst Du gesangslautstärkenmäßig locker gegen das übrige Equipment an.
     
  11. einmalzwei.

    einmalzwei. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.05   #11
    Also, ich hab jetzt ein Angebot von jemandem bekommen:

    Eine gebrauchte Anlage bestehend aus:
    Behringer MX 1602 mixer
    10band Equalizer
    Virtualizer Pro Multieffekt
    Feedback Destroyer
    Phonic MAX 860 Endstufe (2x200W@8ohm)
    Selbstbau 12/2 Monitor (150W)
    2x Selbstbau 10/2 Monitor (je 100W)
    und Kabel

    Preis: 650 Euro


    Was haltet ihr davon? Reicht die Anlage für den Proberaum? Preis gerechtfertigt?
     
  12. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.05.05   #12
    Das ist allein deshalb schwer zu sagen, weil Selbstbaumonitor rein gar nichts über Qualität, Lautstärke, Funktion und so weiter aussagt.
    Von daher kann so eine Box auch 0€ (in Worten: null Euro) wert sein.
    Wie gut kennst du den Verkäufer? nur so interessehalber
    Wie alt ist das Gesocks?
    Oli
     
  13. einmalzwei.

    einmalzwei. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.05   #13
    den Verkäufer kenne ich sehr gut (Bruder ;) )
    Er kennt sich auch echt gut mit Boxenbau usw. aus, wir haben auch schonmal vor 2 jahren mit unserer band bei ihm im proberaum gespielt und damals hat uns die 12er box alleine gereicht. Mittlerweile ist unser Schlagzeuger aber sehr viel lauter geworden ...
    das ganze Zuegs dürft so ca. 3-4 jahre alt sein
     
  14. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 12.05.05   #14
    Und wie wäre die Variante?:

    Powermixer: Yamaha EMX88S
    Box(en): Yamaha SM12V

    Bist mit 768,00€ (bei 1 Box) dabei, hast Mixer, Amp und Effekte kompakt in 1 Gerät in sehr guter Qualität vereint. Später ne zweite Box dazu und Du bist gesangsmäßig für 100 Zuhörer (und den Rest der Band) gerüstet. Wenn Ihr Euch gigantisch vergrößert läßt sich die Sache auch als Monitoranlage verwenden.
     
  15. einmalzwei.

    einmalzwei. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.05   #15
    768 euro für powermixer mit 1 box oder 650 euro für eine eigentlich vollausgestatte monitor-anlage.... da fällt die wahl nicht schwer :rolleyes: .... trotzdem danke :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping