Anschaffung von Bodentretern geplant

von SweatingBullets, 24.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SweatingBullets

    SweatingBullets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Guten Morgen!


    Hab vor in naher Zukunft meine Effektsammlung noch ein wenig aufzustocken.
    Hab mir letztes Jahr ein Zoom G2 ersteigert, um mal ein wenig zu probieren was mir so gefällt. Hab dann mit einem Kollegen einen Looper mit Tab Tempo Funktion gebaut, dass das G2 auch live wirklich nutzbar wurde. Im Laufe der Zeit hab ich mir aber nen Ibanez Stereo Chorus und einen Deluxe Electric Mistress Flanger besorgt, die mir beide sehr gut gefallen.
    Mittlerweile benutze ich vom G2 lediglich das Stimmgerät und das Delay (welches mir recht gut gefällt).

    1.) Ich will das G2 im Proberaum lassen und mir dafür halt noch ein Paar Effektpedale kaufen:

    - Stimmgerät (vllt das Korg)
    - Delay
    - Compressor

    Bei Delay und Compressor bin ich da auf Digitech aufmerksam geworden; der Preis ist relativ günstig und ich hab bisher nur gutes gelesen, was denkt ihr von denen?
    Wollte schon ein gutes Delay haben... Was mich von Digitech noch reizt ist ein Synth Wah

    2.) Bräuchte auch ein neues Wah Pedal, hab nur einen Cry Baby Nachbau, der klanglich aber auch eher bescheiden ist. Ich Auge hab ich das Dunlop Zakk Wylde, weil mir sein Sound gut gefällt und die Morley Wahs weil sie weniger Verschleiß haben.
    Mein Wah Pedal kratzt nämlich ständig und man muss den Poti schmieren (der ist aber ziemlich verbaut).

    3.) Hab ich drüber nachgedacht mir evtl noch einen Verzerrer zu kaufen. Bringen die nur etwas im verzerrten Kanal?

    Spiele ne PRS se Soapbar und bald kommt definitiv ne Fender Strat dazu. Amp ist ein H&K Warp X. Wollte mit so einem Pedal sag ich mal eine "leichtere" Verzerrung schaffen, damit ich den Amp net umstellen muss während eines Gigs.


    Würd mich über eure Ratschläge freuen!
     
  2. Smikey

    Smikey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Frauenwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #2
    Als leichte Zerre kann ich dir das BOSS SD-1 empfehlen.. um die 55 Euro und jeden Cent wert...

    Beim WahWah würde ich auf jeden Fall Dunlop kaufen. :)
     
  3. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 24.04.08   #3
    So pauschal kann man das auf KEINEN FALL sagen. Denn ob nun Morley oder Dunlop ist wirklich reine Geschmackssache. Verarbeitung ist bei beiden gut, allerdings ist der Sound doch sehr verschieden. Da hilft wirklich nur antesten. Außerdem gibt es auch bei den jeweiligen Firmen verschiedene Modelle, welche auch wieder verschieden klingen.
     
  4. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 24.04.08   #4
    zu 1) Der neue Korg PitchBlack ist absolut in Ordnung. Günstig, präzise, stabil. Da machst Du nichts falsch. Wurde hier im Board auch schon diskutiert...schau mal nach...

    Das Digitech Delay ist auch ok - ist halt digital. Wenn Du auf analoge Sound stehst, musst Du nach was anderem schauen (auch wenn das Digitech einen Analog-Modus hat)...auch hier müsste die SuFu was bringen

    zu 2) Welches Modell auch immer: Würde ich in jedem Fall vor dem Kauf anspielen (Sound, Bedienbarkeit)

    zu 3) Da gibt es viele Einsatzmöglichkeiten z.B.

    - dem Gainkanal mehr Dampf verleihen (z.B. Solo)
    - aus dem Cleankanal einen crunchigen Rhythmussound rausholen

    Gruß
    Brigde
     
  5. Smikey

    Smikey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Frauenwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #5
    Klar kann man das nicht, aber wenn er nen CryBaby Nachbau hat und nen ZackWylde haben will, dann liegt es Nahe, bei Dunlop zu bleiben ;)
     
  6. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 24.04.08   #6
    - die Digitech Treter sind eigentlich recht gut (besitze selber zwei), stabil, viele Einstellmöglichkeiten, nicht all zu hoher Preis...
    - beim Tuner würde ich mir wie schon gesagt, den Korg PitchBlack angucken.
    - Verzerrer kannste natürlich auch im clean Kanal benutzen, für "leichte Verzerrung" würd ich mich nach 'nem Ibanez Tubescreamer, Digitech Bad Monkey oder Boss Overdrive umsehen...
     
  7. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 24.04.08   #7
  8. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 24.04.08   #8
    @ Smikey:
    So viel dazu. ;) :great:
     
  9. Aussiedler

    Aussiedler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    234
    Erstellt: 24.04.08   #9
    zu den Wahs, bei Morley und Dunlop gibts grundlegende Unterschiede:

    Die Morley-Wahs gehen soweit ich weiss immer in die Ausgangsstellung zurück, bzw schalten sich aus, wenn der Fuss nich drauf ist, das heisst du kannst sie nicht benutzen um deinen Sound dauerhaft zu verändern ohne den Fuss draufzuhaben.

    Die Dunlops kannst du (zB beim Solo) in einer Mittenstellung lassen um deinen Sound noch extra zu beeinflussen (macht der Zakk und der Slash desöfteren).

    Musst du selber ausprobieren, was dir besser gefällt. Ausserdem zerren/boosten einige Wahs (vor allem Morley Bad Horsie) den Sound, andere wiederum nicht.
     
  10. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 24.04.08   #10
    Das mit der automatischen Abschaltung ist nicht bei allen Morleys so. Da gibts auch viele Modelle, die einen extra Schalter haben um das Pedal ein und aus zu schalten.
     
  11. SweatingBullets

    SweatingBullets Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 24.04.08   #11
    Danke für die vielen Antworten!!

    Werd mich mal den Boss Overdrive bei Ebay günstige besorgen, der reizt mich doch nun :).

    Hättet ihr da auch einen Tipp für ein Pedal um ein Solo hervorzuheben? Ist das dann ein Distortion Pedal?


    Zum Delay: Kenne bisher nur digitale Delays und das Digitech hört sich fein an und hat Tab Tempo Funktion. Brauch man ein Tab Tempo eigentlich unbedingt? Hab viele Ibanez bei Ebay gesehen die garkeinen haben!

    Alternativ zum Digi Compressor wär noch ein Compressor von Boss, welcher sich in der gleichen Preisklasse befindet : https://www.thomann.de/de/boss_cs3_compression_sustainer.htm


    Wah werd ich dann echt antesten, werd mit dem ZW anfangen ;)

    Brauch ich bei den ganzen Effekten eigentlich ein Noise Gate und sowas : https://www.thomann.de/de/artec_power_brick.htm ?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping