Anschluss eines CD-Players (Kopfhörerausgang) an einen E-Gitarren-Verstärker

  • Ersteller user1234
  • Erstellt am
U
user1234
Guest
Hallo,
ich möchte an einen Standard Gitarrenverstärker (20W Kofferverstärker, Mono) mit zwei Eingängen für E-Gitarren (high und low) den Kopfhörerausgang eins CD-Players (Stereo) anschließen. Dies müßte mit ein paar passiven Bauteilen (Spannungsteiler) eigentlich problemlos gehen. Leider sind mir die genauen Signalpegel einer E-Gitarre und eines Kopfhörerausgangs unbekannt.
Vielen Dank!
 
Eigenschaft
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.10.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.549
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Hallo,

mal ganz abgesehen vom suboptimalen Klangergebnis kannst Du einfach mit einem Steckeradapter in den "low" eingang gehen. Eine zusätzliche Beschaltung ist nicht nötig.

Gruß

Fish
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.22
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.914
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
low?
hätte jetzt aber eher high gesagt.....:confused:
 
jojo84
jojo84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.19
Registriert
19.01.08
Beiträge
321
Kekse
1.574
Ich denke auch eher, dass der High Eingang besser ist.
Probiers doch einfach aus....
 
M
MicahCrow
Guest
Du brauchst den Lautstärkepegel nicht zu kennen. Wenn der Verstärker einen Vorverstärker hat, kannst du den Lautstärkeregler heruntersschrauben, denn das Signal ist ja schon vorverstärkt worden - durch den CD Player. Hast du diese Möglichkeit nicht, ein Poti wie im Anhang anschliessen, dann kannst du variabel die Ausgangslautstärke des CD Players anpassen. Oder die Lautstärkeregelung des CD Players verwenden und ganz leise machen, vllt reicht das auch. Du hast nahezu 100 Möglichkeiten =)
 

Anhänge

  • Poti.JPG
    Poti.JPG
    12,2 KB · Aufrufe: 201
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.22
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.914
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
die Gravik stimmt aber nicht ganz.
es müsste CD-out und AMP-in heißen.;)
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.10.22
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.549
Kekse
36.888
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
low?
hätte jetzt aber eher high gesagt.....:confused:

Als Sänger kenne ich zugegebenermaßen nur Bühnenmonitore. Bei denen (Solton / aktiv) ist es so:
Low = Niedrige Empfindlichkeit
High = Hohe Empfindlichkeit

Einfach mal probieren. Dabei Gain und Lautstärke erstmal auf minimum und dann langsam erhöhen.

Gruß

Fish
 
M
MicahCrow
Guest
die Gravik stimmt aber nicht ganz.
es müsste CD-out und AMP-in heißen

Immer ein Sache der Sichtweise. Also bei kommt das Signal des CD Players rein in die Schaltung, deswegen CD IN. Und mein Signal geht raus zum Amp, deswegen AMP OUT. =)

Dabei Gain und Lautstärke

Finger weg vom Gain! nur Lautstärke erhöhen, bzw. wenn Gain nur minimal (Bei einigen Marshall Amps kann man das Signal nämlich runter auf Null vorverstärken, welchen Sinn das auch immer hat oO). Gain ist der Vorverstärker, dein Signal ist aber schon vorverstärkt. Wenn du Gain zu weit aufdrehst, überschreitest du den Signalbereich des Eingangs der Endstufe, dann gibst möglicherweise Verzerrungen.
 
U
user1234
Guest
Danke für die Hinweise. Ich werde es mal versuchen.
Viele Grüße
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.22
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.914
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Immer ein Sache der Sichtweise
Stimmt :D



ich kenn das nur so:
high ist ein Eingang für höhere Pegel (z.b. Aktive Gitarre)
low ist ein Eingang für niedrigere Pegel (normales Gitarren Signal)

da ein CD-Player ein höheres Signal liefert als eine Gitarre gehört der auch auf den High Eingang.
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Sollte schön leise sein, aufgedreht ist ein Kopfhörerausgang sehr viel stärker als was aus einer Gitarre raus komt. Das kann manchmal sogar Rauch geben wenn ein Bauteil überlastet wird.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben