Anwendung von Pentatonik

von AutumnShade89, 12.12.07.

  1. AutumnShade89

    AutumnShade89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hi Leute,

    habe mich vor kurzem angemeldet und ne frage, auf die ich noch immer keine antwort hab....

    wie wendet man pentatonik in solis an?

    mir wird immer gesagt dass ich sie auswendig lernen soll....
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 12.12.07   #2
    Gitarre > Workshops
    Gitarre > Anfänger
    Diese Bereiche, suchen und lesen.

    In Kürze: Pentatoniken bilden das Ausgangsmaterial für Soli - sie bieten also eine Orientierung, welche Töne besonders geeignet sind/auf jeden Fall passen, wenn Du die Grundtonart kennst.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
  4. reppeK

    reppeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.12.07   #4
    die pentatoniken SIND die solis ;)

    spiel mal das solo hier in einem x-beliebigen rhythmus:
    e---------------------------------------8-10-11---10-11-12--------
    h--------------------------------8-10--------------------------10-13---
    g--------------5-7-8----7-8-9-----------------------------------------9-12---
    d---------5-7-----------------------------------------------------------------10-12----
    a----5-7-------------------------------------------------------------------------------10-12--------------------
    e-----------------------------------------------------------------------------------------------10-12----8-10---5-8--

    was fällt auf? du spielst die pentatonik quer durch.

    allgemein gesagt ist die pentatonik dein "nontenvorrat". du kannst also davon ausgehen, dass jeder ton daraus zum jeweiligen akkord passt. du musst also "nur" noch ein paar noten nehmen, aneinanderhängen und mit etwas glück/talent hast du eine melodie/solo
     
  5. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.12.07   #5
    oder du öernst gleich die Kirchen tonleitern..womit du ein breiteres spektrum an Tönen hast..bzw..weißt.
     
  6. griffin954

    griffin954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #6
    das stimmt doch gar nicht, das Beispiel von ist gar keine pentatonik-tonleiter, diese bestehen aus 5 Tönen und die Tonabstände liegen mindestens bei einem ganzton, in der pentatonik kommt kein halbtonschritt vor, wenn man von der Blue-note absieht.
    oder lieg ich da falsch?
     
  7. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 13.12.07   #7
    Es gibt nicht "die" blue Note. Du kannst mehrere einbauen und auch an unterschiedlichen Stellen. Insofern ist das durchaus eine Pentatonik im Beispiel.

    Beispiel: a-moll Pentatonik geht so:
    ------------------------
    ------------------------
    ------------------------
    -----------5-7---------
    ------5-7---------------
    -5-8--------------------

    Eine Möglichkeit blue-Notes einzufügen wäre so:

    ------------------------
    ------------------------
    ------------------------
    --------------5-6-7----
    ------5-6-7------------
    -5-8-------------------

    Oder so:

    ------------------------
    ------------------------
    ------------------------
    --------------5-6-7---
    ---------5-7----------
    -5-8-9----------------
     
  8. griffin954

    griffin954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #8
    ok, tut mir leid für die falschinformation^^
     
  9. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 14.12.07   #9
    Die eigentliche Blue Note, die das Bluesfeeling erzeugt, liegt irgendwo zwischen der Dur- bzw. Mollterz.

    Eine exakte Definition der Tonhöhe ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll, da sie der individuellen Empfindung unterliegt .
     
Die Seite wird geladen...

mapping