ART TUBE MP Problem

von RAMMSTEINfanatic, 12.07.08.

  1. RAMMSTEINfanatic

    RAMMSTEINfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #1
    Hallo alle miteinander.

    Ein Kumpel hat ein Problem, er möchte mit dem ART TUBE MP Sound aufnehmen.
    Er hat auch ein Shure, SHURE SM57LC und eben Kabel mit denen das verbunden ist.

    Das Problem war erstmal die Stromversorgung, da die vom "großen T" ein US-Netzteil mitgeliefert haben und kein Deutsches.

    Das Problem wurde anscheinend gelöst, Strom bekommt das Ding jetzt.
    Das zeigt sich anhand der dauerhaft leuchtenden grünen LED.


    Aber wenn man es an den PC (oder testweise an den Gitarrenvertärker)
    anschließt, dann tut sich nichts, mit einem anderen Mikrofon hat es auch nicht gefunkt - der Pegel bleibt unten und man hört nichts...!

    Die Anleitung von dem ART TUBE MP haben wir schon gelsen, leider ist die auf Englisch (eigentlich kein Problem) und das hintert uns ein wenig in diesem Bereich!!

    Könnt iht mir erklären was ich machen soll, damit das so funktioniert, wie es soll?
    Die Kabel sind unseres Wissens alle richtig angeschlossen.
    Was ist da falsch?
    Drehen wir die Schalter falsch (3 Knöpfe und 2 Regler, was kann man da falsch machen :D )

    Wenn genauere Beschreibung von Nöten ist, einfach Bescheid geben.



    Hilfe!
    DANKESCHÖN, schon mal.

    PS:
    ART TUBE MP

    Röhren Mikrofonvorverstärker

    (handselektierte 12 AX7A Röhre)
    Phasenumkehrschalter
    XLR und Klinken Ein- und Ausgänge
    48V Phantomspeisung
    kann auch als Tube DI-Box verwendet werden
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 12.07.08   #2
    Wie/an was wird der Preamp denn angeschlossen...?

    Ansich kann man da ja nicht wirklich was falsch machen: Mikro -> XLR-Kabel -> ART -> weitere Hardware/Interface/Rechner.
     
  3. RAMMSTEINfanatic

    RAMMSTEINfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #3
    der (Pre?-)amp wird mit nem Klinkenkabel (so eins was man für Gitarre->amp nimmt) und einem Miniklinkenadapter in den PC übers Line-IN bzw Microfon-In angeschlossen. Ganz simpel

    Vielleicht ist eben diese Kabelverbindung falsch?
    Hoffe man versteht es.

    Das Mic ist vlt. nicht kompatibel ?
    Das Ding ist einfach nur kaputt (obwohl es warm ist und die Röhre sichtbar an ist) ?
    Falsch verkabelt ?
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 12.07.08   #4
    Also langsam und von vorne:
    - Du hast ein XLR-Kabel von Mikro zum ART?
    - Du hast Input- und Outputpoti aufgedreht und auch testweise den +20db-Button gedrückt? (Rest egal).
    - Du hast das Klinkenkabel bei Output angehängt?

    Da gibt's nix mit kompatibel, Treiber kann man ja ohnehin auf dem Ding keine installieren ;)

    Wenn "die Röhre leuchtet" bedeutet das nur, dass die LEDs funktionieren :D
     
  5. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 12.07.08   #5
    Hi,

    die Power LED des Preamp fungiert auch noch als Clip-Led > also mal Input des Preamp hochdrehen
    und ins Micro brüllen.Die LED sollte bei Übersteuerung rot leuchten. Tut sie das ?
     
  6. RAMMSTEINfanatic

    RAMMSTEINfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #6
    Also, die Röhre kann man sehen durch Schlitze und die glücht.

    ABER wir haben eben seinen AMP 128DB VOLLE KANNA AUFGEDREHT unds mikro und unsere köppe davorgehalten. also bei dem ding is nix mit übersteuerung!!!!

    das mikro funzt sonst aber, aber der amp vom mikro der macht nichts irgendwie!
    Aber die LED leuchtet konstant grün! hehe
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 12.07.08   #7
    Ja, hab ich ja schon gesagt -> wenigstens funktionieren die LEDs!

    Kannst du vielleicht bitte einmal die Fragen beantworten?
     
  8. RAMMSTEINfanatic

    RAMMSTEINfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #8
    XLR-Kabek is drin! Alles rumgedreht und probiert! Klinkenkabel ist bei output. angeschlossen isses richtig.

    aber geht nicht :) strom schluckt es zwar, aber wohl nur fürs LED.
    Was kann da wohl schief laufen?

    sorry für die dumme rechtschreibung .
     
  9. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 12.07.08   #9
    Wechsel mal das XLR-Kabel und/oder das Mikrofon.

    Testweise kannst du ja auch mal mit deiner Gitarre in den Klinkeneingang des Preamps gehen. Auch dann sollte ja was am PC ankommen.
     
  10. RAMMSTEINfanatic

    RAMMSTEINfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #10
    Beides getestet und für nicht funktionierend befunden.

    Auch wenn man Die Gitte übern AMP und vom AMP innen Mic-Amp tut, nix! Die LED bleibt auch immer nur grün....

    PS: Danke an alle die helfen wollen!
     
  11. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 13.07.08   #11
    Das klingt nicht so gut.
    Ich gehe mal davon aus, daß euer Ersatznetzteil die richtigen Werte liefert und ihr die 48V Phantomspeisung ausgeschaltet habt.
    Es könnte also durchaus sein, daß der Preamp einen Defekt hat.

    Stecke doch einfach mal die Gitarre direkt in die Soundkarte.Dazu kannst du ja den vorhandenen Adapter verwenden.
    Dann sollte auf jeden Fall etwas am PC ankommen.
     
  12. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 13.07.08   #12
    Denke auch, das was mit dem Preamp selbst oder dem Netzteil faul ist.
    Wieso war da überhaupt ein US-Netzteil drin? Kannst du das nicht reklamieren?
    Hab den gleichen Preamp und da war ein Netzteil passend für unser Stromnetz drin.
     
  13. RAMMSTEINfanatic

    RAMMSTEINfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #13
    PC nimmt Gitarre an...

    Soundkarte funktioniert.

    Pre-amp nicht. Das Netzteil hat benötigte 1000mA und 9V.

    Was kann das sein? Angeschlossen ist alles richtig...
     
  14. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 13.07.08   #14
    Dann würde ich mal einen Defekt vermuten.

    Ich würde das Teil zurückschicken.
     
  15. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 13.07.08   #15
    Möglicherweise war der Pre-Amp ja schon mal bei einem Kunden - soll ja vorkommen, das mal jemand was zurück schickt - und der hat das Ding mit dem amerikanischen Netzteil mal angeschlossen ohne darauf zu achten und hat damit dem Pre-Amp einen Schaden zugefügt.... un nu isser futsch
     
Die Seite wird geladen...

mapping