ASIO Treiberprobleme

von Helle B.eC, 26.12.07.

  1. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 26.12.07   #1
    Ich hab die ASIO4All Treiber installiert um geringere Latenzen zu bekommen jedoch wird kein Sound ausgegeben. In den Asioeinstellungen ist die Ausgabe "Nicht verfügbar".

    Meine Soundkarte ist Onboard (HD Sound -> Soundmax)

    Laut Mainboardhersteller (ASUS P5N32-E SLI PLUS)
    Screenie angehangen. Weiß echt nicht woran das liegen soll:confused:
     

    Anhänge:

    • asio.JPG
      Dateigröße:
      100,6 KB
      Aufrufe:
      78
  2. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Tu Dir den Gefallen und gib 90 Euro für eine M-Audio 2496 aus. Zu Deinem Problem kann ich leider nichts sagen. On-Board Chips sind fast immer der billigste Schrott. Bei mir hat der ASIO4ALL seinerzeit mit 'ner Soundblaster funktioniert. War trotzdem nicht wirklich toll.
     
  3. Helle B.eC

    Helle B.eC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 27.12.07   #3
    Naja zur Wiedergabe ist der Chip prima ;) aber ich habe mir auch schon gedacht fürs Recording eine extra Karte anzuschaffen.

    Die Karte sieht ja ganz gut aus allerdings habe ich auf meinem neuen Rechner das "rescourcenfressende und schlechte" Vista installiert (ich bin voll zufrieden und brauch es halt um mein System auszureizen). Hab auch schon einen Treiber gefunden allerdings frage ich mich ob es in Vista vllt irgendwelche Einschränkungen gibt? Außerdem hab ich meinen PC nebenher als Mediastation laufen sprich 5.1 Sound, ab und zu mal Zocken -> Frontanschlüsse etc.

    Unterstützt die Karte 5.1 voll, ohne dass ich irgendetwas umstecken muss? Kann ich auch meine internen Anschlüsse damit verbinden?

    Hab herausgefunden dass die Karte mal in der ct getestet worden ist. Hat jemand den Test bzw kann mir sagen in welcher Ausgabe der war? :)
     
  4. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Das glaubte ich von meiner Soundblaster auch mal, bis ich dann eine hochwertigere Recordingkarte einbaute. Die hat mich fast vom Stuhl gehauen.

    Nein, die 2496 unterstützt kein 5.1. Womit sich Deine nächste Frage vermutlich erledigt hat:

    Man kann diese Karte uneingeschränkt empfehlen bzw. mit ihr nichts falsch machen, wenn man eben nicht 5.1 benötigt.
     
  5. Helle B.eC

    Helle B.eC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 27.12.07   #5
    Naja wenn würde ich schon gerne eine Karte mit 5.1 Unterstützung haben weil ich hab nicht umsonst ne 5.1 Anlage. Ist ja irgendwo verständlich oder? ;)

    Sollte dann aber auch nicht zu teuer sein. Hab auch an ne X-Fi gedacht aber die sind ja eher für die Wiedergabe als für Recording geeignet oder?
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 27.12.07   #6
    Na, wenn du 'nen aktuelles board hast, ist doch der on-board schon 5.1 fähig, oder? Dann laß den zum daddeln, und leg dir für's recording ein ordentliches externes interface zu.
     
  7. Helle B.eC

    Helle B.eC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 27.12.07   #7
    Wenn ich beide nebenher betreiben kann ist das ja dann supi ;)

    Aber was ist denn nen ordentliches Interface? Sollte dann nicht über 100 ocken gehen weil der PC ist schon nagelneu un hab net mehr viel Geld^^
     
  8. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 27.12.07   #8
    Naja, es könnten sich die Treiber in die Quere kommen. Nicht der ASIO Treiber, aber ich denke da an DirectX oder MME. Viele Audiokarten bringen diese Treiber gleich mit, ebenso wie die Treiber dieser On-Board Dinger. Vielleicht hilft es in diesem Fall, unterschiedliche Hardwareprofile anzulegen. Einmal fürs Musik machen, einmal fürs Zocken und andere Multimediaanwendungen.
     
  9. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 27.12.07   #9
    Hab ich doch oben bereits erwähnt.
     
  10. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 27.12.07   #10
    Na dann warte, bis du ab 500 aufwärts zur Verfügung hast.
     
  11. oberlutz

    oberlutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Halle, Berlin, Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    795
    Erstellt: 29.12.07   #11
    Um mal wieder beim Thema zu bleiben,

    die Wiedergabelatenz beim Ausgeben von Audiomaterial (Spielesound, MP3s ....) wird durch den ASIO4ALL Treiber nicht hörbar besser. Ich denke da reichen die internen DirectX Treiber.
    Ich habe auf einem Soundblaster 128 seinerzeit die Latenz beim Spielen und Aufnehmen von VST Instrumenten mit diesem Treiber deutlich senken können, aber bei der Wiedergabe habe ich nichts gemerkt.

    "Leider" ist der ASIO4ALL Treiber Freeware und hat einfach bei manchen Chipsets Probleme und bei anderen nicht, so sollte er auf einem SB gar nicht laufen, lief aber prima und auf meiner Onboard ACLösung ging er nie, obwohl er dafür geschrieben ist.
    Der Treiber ist wie Linux, 50% der Zeit arbeiten, 50% der Zeit konfigurieren, damit das arbeiten funktioniert.

    Am besten Du investierst das Geld in eine (gebrauchte) Semiprofikarte oder in einen der neuen SBs, die haben eigene ASIO Treiber direkt für die Hardware. Nimm bloß nie den SteinbergTreiber, falls Du ihn bekommst, der lief bei mir noch nie.
     
  12. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.12.07   #12
    Haben die aktuellen SB's denn mittlerweile Wandler, die auch mehr als 48KHz können?
     
  13. oberlutz

    oberlutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Halle, Berlin, Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    795
    Erstellt: 29.12.07   #13
    Die können tatsächlich 24bit und 96kHz. Seit der Xfi Generation verwenden sie den gleichen Chipsatz wie die Emu Karten.
     
  14. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 30.12.07   #14
    Auf meiner alten SoundBlaster wurden sie tatsächlich besser. Aber wirklich brauchbar war diese Lösung trotzdem nicht.
     
  15. EnlightenedCold

    EnlightenedCold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #15
    Hey Leute!

    Ich hab ein ähnliches Problem mit den ASIO Treibern. Ich bin kein Recording Spezialist und hab auf dem Gebiet nur ein begrenztes Wissen, das Meiste davon auch nur durch Probieren erreicht.

    Wir recorden in der Band über das Terratec EWS88 Interface und Cubase SX 2. Wir können 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen und wenn ich in Cubase unter Geräte konfigurieren im VST-Multitrack als ASIO Treiber den EWS88er aktiviert habe, klappt das Alles auch wunderbar.

    Das Problem ist nur, dass man die Aufnahmen nicht anhören kann. Könnt ihr mir sagen, woran das liegt?! Mit nem anderen ASIO Treiber wie dem Full Duplex Driver oder dem ASIO for all kann man die Spuren anhören, jedoch nicht mehr über das Terratec 8 Spuren einspielen. Leider konnte ich auch keinen anderern Treiber für das Interface finden.

    Wäre über ein paar Tipps sehr verbunden!

    MFG Herb
     
  16. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 04.01.08   #16
    Wenn die Aufnahme funktioniert glaub ich kaum, dass es sich dabei um ein Treiberproblem handelt. Hast du die Ausgangsbusse in Cubase auch richtig konfiguriert bzw. erscheinen die in der Geräteverwaltung von Cubase? Oder hast du einfach den falschen Output ausgewählt (z. b. von der Onboard Soundkarte)?
     
  17. EnlightenedCold

    EnlightenedCold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #17
    Hallo Stifflers_mom! Danke erstmal für deine Antwort. Ich hab die Onboardsoundkarte im Geräte Manager komplett deaktiviert, könnte es daran liegen? Die Terratec hat ja 8 Ein- und Ausgänge. Ich hab mich schon mit der Bedienungsanleitung auseinander gesetzte und im Digitalmixer des Interfaces erscheinen auch 8 Ausgangskanäle, die nicht gemutet sind.

    In Cubase selber sind die Ausgänge genau diese 8 Waveouts +SPDIF Out 1 und 2. Jedoch hab ich leider keine Ahnung welchen von diesen ich auf den Ausgangsbus routen muss.
     
  18. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.01.08   #18
    du hast aber die Boxen/Amp an der Terratec angeschloßen? und nicht an der 'normalen' Soundkarte.
    Als Treiber solltest Du im Cubase für Ein- und Ausgang den Terratec ASIO verwenden.
     
  19. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 05.01.08   #19
    du kannst jede beliebige Spur auf jeden beliebigen Output routen. Sinnvollerweise solltest du es da drauf legen, wo du auch eine Abhöre angeschlossen hast;)
     
  20. EnlightenedCold

    EnlightenedCold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #20
    Ja, genau, ich bin über den Line Out der Terratec zurück von Miniklinke auf Cinch in einen Kanal im Pult. Unter Windowsanwendungen gibts ja nen Sound, nur unter Cubase eben nicht, obwohl sogar die Audioaktivität im Ausgangsbus angezeigt wird. Das versteh ich nicht :(

    Die Onboardsoundkarte wurde wie gesagt im Gerätemanager komplett deaktiviert.

    In Cubase werden unter Geräte --> Geräte konfigurieren --> unter VST-Ausgänge auch die 8 Wave Outs + SPDIF 1+2 angezeigt aber unter dem Menü VST System Link zeigt Cubase seltsamerweise auf dem ASIO-Ausgang nur die Wave-Ins der Terratec an und nicht die Outs.

    Dessen bin ich mir bewusst, danke ;) Hab ich auch schon probiert! Hab jeden Kanal einzeln in Cubase versucht zu routen und alle Ausgänge durchgeschaltet. Auch im Digitalmixer des Terratec krieg ich ein Signal und wie schon erwähnt unter Windowsanwendungen funktioniert der Sound auch, nur unter Cubase eben nicht.

    Frage auch an dich nochmal: Wieso werden in Cubase unter

    Geräte --> Geräte konfigurieren --> VST System Link seltsamerweise auf dem ASIO-Ausgang nur die Wave-Ins der Terratec und nicht die Outs angezeigt? Auch wenn ich das Dropmenü öffne, habe ich nur die Möglichkeit Ins auszuwählen und keine Outs.
     
Die Seite wird geladen...

mapping