Audient ID 22-Latenz zu hoch?

von saschaa, 13.06.18.

  1. saschaa

    saschaa Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 13.06.18   #1
    Hallo,

    ich habe Audient ID22. Das Buffer Size ist auf Minimum, auf 16 Samples eingestellt. Bei meinem PlugIn "GuitarRig5" liegt die Latenz bei Input 1,9 Sek. und bei Output 2,1 Sek. Ist es normal?
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.629
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    394
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 13.06.18   #2
  3. saschaa

    saschaa Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 13.06.18   #3
    Ja, ist aktueller Treiber. Habe heute alles neu aufgesetzt, Treiber auch.

    PS: Ich hab mich etwas vertan. Es sind doch 1,9 und 2,1 (m)s. :embarrassed:
     
  4. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.629
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    394
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 13.06.18   #4
    Also dann ist alles ok bei Dir!!
     
  5. saschaa

    saschaa Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 13.06.18   #5
    ja funzt alles :)

    Nur habe ich noch ein Problem. Ich kann jetzt nicht gleichzeitig Musik hören/Youtube schauen und GuitarRig5 benutzen. Sobald ich GR5 starte, erstarrt Youtube.
     
  6. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.629
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    394
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 13.06.18   #6
    Dann ist der Audient Treiber nicht multi client fähig!
    Problemlösung könnte sein GR über Cubase spielen und in Cubase die Funktion "Treiber im Hintergrund freigeben" anhaken.
     
  7. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.662
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    344
    Kekse:
    1.940
    Erstellt: 13.06.18   #7
    In den Windows Audioeinstellungen kannst du beim Audiogerät(Audient) einstellen ob mehrere Programme darauf zugreifen können. Sind nur zwei haken zu entfernen. Falls du es nicht findest kann ich dir evtl am Abend genaue Anweisungen schicken aber du findest es vermutlich selbst auch.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. saschaa

    saschaa Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 13.06.18   #8
    meinst du sicherlich hier? Es gibt aber keine Hacken zu enthacken.
    blog.jpg
     
  9. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.662
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    344
    Kekse:
    1.940
    Erstellt: 14.06.18   #9
    Nein, was ich meine ist unter dem Header "erweitert". Dort unten die beiden entfernen.

    Ich würde dir aber in diesem header empfehlen "alle effekte deaktivieren" zu klicken.
     
  10. saschaa

    saschaa Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 14.06.18   #10
    "erweiterung" und "erweitert" wie kann man das nur nicht durcheinander bringen :rolleyes:. es funzt, danke :D
     
  11. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    729
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 06.07.18   #11
    Auch wenn der Thread schon etwas älter ist:

    Wenn Youtube oder andere Programme nicht parallel zur DAW funktionieren, dann liegt es meißt an der Samplerate. ASIO Treiber können meißt nicht Material mit verschiedenen Sampleraten gleichzeitig abspielen. Ein "normaler" Treiber wandelt die Sampleraten einfach im Hintergrund um ... allerdings mit höheren Latenzen.

    Wenn du deine DAW oder GuitarRig auf 48kHz Samplerate stellst, geht wahrscheinlich Youtube parallel.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. saschaa

    saschaa Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 07.07.18   #12
    danke für den Tipp. Bei mir geht es jetzt wieder alles gleichzeitig. Jedoch weiß ich nicht mehr, wie ich das gemacht habe. Sample Rate habe ich dabei nicht umgestellt.

    Mein GuitarRig läuft mit Audient USB Treiber, auf dem PC auch. Also die InBoard Soundkarte ist auf Off.
     
Die Seite wird geladen...

mapping