Audiophile 2496 für Gitarristen ?

von lpg, 26.11.04.

  1. lpg

    lpg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.04   #1
    Hi Leute,

    bin neu im Forum und würde gerne wissen, ob die o. g. Soundkarte für Aufnahmen von Gitarren geeignet ist. Soweit ich sehen konnte hat die Karte nur Chinch-Eingänge. Gibts da Adapter oder verstehe ich was falsch ?

    Bitte klärt mich auf.
    Danke !:confused:
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.11.04   #2
  3. lpg

    lpg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.04   #3
    Das war dann schon alle ? Danke, aber warum hat mein keinen "normalen Eingang", wie bei jeder billigen Soundblaster genommen ? Ist die Karte für Gitarrenaufnahmen nicht so geeignet ?
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.11.04   #4
    .. weil die Audiophile eben keine x-beliebige billige Blaster-Karte ist ;) . Das hat auch mit der Eignung nichts zu tun. Cinch-Eingänge sind stabiler als die kleinen, oft wackeligen 3,5 Klinken und deshalb ja auch Standard im HiFi-Bereich.
     
  5. lpg

    lpg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.04   #5
    Hm, alles klar, welcher Sequenzer wird dazu empfohlen. Wie gesagt will nur Gitarre aufnehmen zu irgendwelchen Drum- und Bass-Spuren.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.11.04   #6
    Cubase SE
     
  7. Greg666

    Greg666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    220
    Erstellt: 26.11.04   #7
    Hi!

    Ich bin auch Gitarrist und nehme alleine auf.Ich besitze die M-Audio Audiophile2496 und bin absolut zufrieden.Die Karte ist zuverlässig und bietet für den Preis eine Menge!Ich empfehle folgendes:
    Kauf Dir einen kleinen Mischer!Dann verbinde die Outputs des Mischers (sind immer auch als Chinch vorhanden) mit den Eingängen der Audiophile.So kannst Du ein reines Chinch Kabel kaufen und hast am Mischer noch die Möglichkeit,Lautstärte oder kleinere EQ-Einstellungen zu verändern.Ich habe das genauso gemacht.Habe einen 8-Spur Mischer und kann da mein Keyboard,meinen V-Amp,meinen Zoom für Akkustik-Gitarre und den Zoom für meinen Bass einstöpseln.Kein Umstecken mehr,alles richtig eingestellt.Und alles in allem nicht teuer!

    MfG

    Greg
     
  8. lpg

    lpg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #8
    Danke für den Tipp. Welchen Mischer nimmst Du denn ?
     
  9. lpg

    lpg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #9
    Ach so und welche Software benutzt Du ?
     
  10. Greg666

    Greg666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    220
    Erstellt: 29.11.04   #10
    HI!

    Ich benutze einen alten Phonic MM112 Mischer.Absolut nichts Tolles, keine Effekte, aber zuverlässig.Zur Zeit gibt es sehr schöne Mischer von Behringer, die dazu relativ preisgünstig sind.Du mußt immer wissen was Du brauchst.Wenn Du soetwas wie einen V-Amp, Pod oder Boss GT-6 benutzt brauchst Du eigentlich keine Effekte im Mischer.

    An Software benutze ich Nuendo für meine Aufnahmen und Wavelab für das Postmastering.Ich nehme meine Spuren also mit Nuendo auf, mische sie ab und mache am Ende einen Mixdown.Dann verwende ich Wavelab, um den Mixdown mit einem Stereo EQ, Puncher und je nach Sound anderen Effekten zu verfeinern.

    MfG

    Greg
     
Die Seite wird geladen...

mapping