Audiophile USB - Wo ist der klassische Input Mixer

von DaDaUrKa, 18.03.07.

  1. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 18.03.07   #1
    Habe seit gestern eine Audiophile USB.

    FUnzt alles soweit ganz gut, nur vermisse ich den klassischen "Aufnahme" Mixer der immer in der Systemsteuerung unter Audiogeräte zu finden war. Der Lautstärke Knopf ist deaktiviert.

    Naja das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn ich einfach nur den Input abhören könnte.


    Kurz: Ich höre nicht das was ich spiele. Wieso?

    Ich höre es nur in Cubase wenn ich auf der Aufnahme-Spur "Monitor" mache.

    Ist das Absicht?

    Muss dazu sagen: Habs gebraucht gekauft, und es war keine CD dabei, habe also nur den neusten Treiber von der HP welches das neue Panel ind er Taskleiste beinhaltet...

    Fehlt da noch was?

    Danke schonmal für eure Hilfe.

    (BTW: OS = Windows XP)
     
  2. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 20.03.07   #2
    Hat denn überhaupt jemand hier die Audiophile USB?

    Wäre nett wenn sich jemand melden würde. :D:D
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.03.07   #3
    Ich nicht, aber da sonst niemand antwortet...

    Das ist bei den meisten Recordingkarten so, aber dafür:
    da müsste man doch alles einstellen können. Wie sieht denn das Pabnel aus? Ungefähr so?
    [​IMG]
    Das ist von der 1010LT (die ich selbst habe), bei der Audiophile 2496 (die hier auch viele im Forum haben)sieht das auch so aus. Vielleicht bei deiner USB-Audiophile auch?
    Wenn ja: Unter "Patchbay Router" stellt man ein, was für ein Signal am Ausgang der Soundkarte anliegen soll. Wenn da "Wav Out 1/2" ausgewählt ist, so ist das der "Software-Ausgang", den du unter Windows als Ausgabegerät ausgewählt hast. Wenn Du "Monitor MIxer wählst" dann hört man quasi alles, aber entsprechend den Einstellungen im Monitor Mixer. SChließlich kann man noch einen Eingang als Quelle wählen. Dann würdest eben nur das hören, was in den Eingang reingeht.
     
  4. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 20.03.07   #4
    Ja danke schonmal @ ars...

    Mein Panel sieht so aus:
    [​IMG]

    Also nix mit Mixer.

    Wäre doch idiotisch wenn ich meinen eigenen Eingang nciht abhören kölnnte, bzw. sowas wie ein Mixer nicht vorhanden wäre...!?!

    Aber auf der M-Audio Seite sind ja nur Treiber und der beinhaltet dieses Panel.
     

    Anhänge:

    • Panel.jpg
      Dateigröße:
      18,8 KB
      Aufrufe:
      65
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 03.06.07   #5
    Mittlerweile habe ich herausbekommen dass der Inputeingang (Input-Monitoring) bei der Audiophile USB NICHT unterstützt wird. Der Kundendienst hat mir das verraten. Schade eigentlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping