Auf der Suche nach einem High Gain 1 Kanaler

von Leader, 02.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.426
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 02.12.16   #1
    Huhu ihr Schlingel,

    ich bin aktuell auf der Suche (kein Projekt für dieses Jahr noch, Mitte/Ende nächsten Jahres) nach einem 1 Kanal Verstärker der den Heavy Sound bedient (Leistung zwischen 40W und 100W).
    Ich habe bislang nur den Earforce One Lead gefunden, der sieht super interessant aus und wird irgendwann nächstes Jahr auch getestet, aber gibt es sonst nichts am Markt (auch gern etwas preiswerter, gebraucht auch gern)?

    Ich möchte auch keinen 2 oder 3 Kanaler und dann nur einen Kanal nutzen, ich suche wirklich explizit nach einem 1 Kanaler, der halbwegs dynamisch ist (im Rahmen der Möglichkeiten die ein High Gain Amp bietet) .
    Schön wäre es auch wenn der Sound ohne Pedale erreicht werden kann.

    Preislich ist der Earforce mit seinen rund 1500 Euros schon an der Grenze, je niedriger der Preis desto eher hab ichs zusammen :)

    Custom Amp habe ich ebenfalls schon angefragt, auch die Möglichkeit einen Amp (zB Jet City 50H) entkernen und komplett umbauen, aber das Ergebnis weiß man dann erst dann wenns fertig ist.

    Vielleicht gibt’s nen Tip den ich bislang nicht auf dem Schirm hatte. Soundmäßig spiele ich meist auf B, tiefe Tunings sind ein muss.

    Danke schonmal für Ideen

    Gruß
    Simon
     
  2. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.488
    Kekse:
    20.188
    Erstellt: 02.12.16   #2
    Anstelle am Jet City rumzubasteln und dann doch wieder blos FAST beim Soldano zu sein, würde ich nach einem Hotrod50/100 schauen. Einkanaler, Highgain und "halbwegs" dynamisch ist er definitiv ;) :D

    EDIT: wobei für mich ein angeblasener 2203/2204 das Nonplusultra ist momentan. Nicht NUR für Metal
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    328
    Erstellt: 02.12.16   #3
    Ich weiß nicht, ob der dir Soundmäßig zusagt (Orange kann man meiner Meinung nach nur Lieben oder Hassen :D), aber der Orange OR 50 ist ein interessanter Einkanaler :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Wüstenpinguin

    Wüstenpinguin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.049
    Ort:
    Senden
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.821
    Erstellt: 02.12.16   #4
    Leider zwei High-Gain-Kanäle (Gain I und Gain II), aber sicherlich geil :-)

    Victory - The Kraken

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.471
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 02.12.16   #5
    Laney GH50L/GH100L oder auch GH100TI sind Einkanaler mit verbautem Boost, der sehr böse klingen kann.

    High Gain kann erstmal alles sein, was fürn Sound wird denn gesucht?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Leader

    Leader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.426
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 02.12.16   #6
    Hi,

    danke schonmal für die Tips. An nen Soldano hatte ich gar nicht gedacht, aber logisch, der wäre ne Option. Den Kranken hatte ich auch schon überlegt, vielleicht gewinne ich ihn zu Weihnachten :)

    Ich spiele gar nicht mal nur Ultrakrass Metal :-)D) nutze auch nicht unfassbar viel Zerre, aber das muss schon heavy klingen. Orange ist vielleicht ne Option, aber da muss ich mich mal in Ruhe mit außeinandersetzen.



    So in der Art stelle ich mir das vor. Ich mag halt simple Konzepte, wenige Regler. Ich brauche auch nichts flexibles.

    Gruß
    Simon
     
  7. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    191
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 02.12.16   #7
    Earforce One wäre zusammen mit dem Fryette Deliverance meine Empfehlung gewesen. Ersten kennst du ja bereits, zweiten unbedingt mal ansehen ;-)
    Gebraucht bekommst du das Teil auch mal für unter 1000€.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.994
    Zustimmungen:
    728
    Kekse:
    9.817
    Erstellt: 02.12.16   #8
    +1 für die Laney GH50L / GH100L Serie. Leider nur noch gebraucht zu bekommen, der Sound ist aber der Hammer!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.471
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 02.12.16   #9
    Dafür aber spottbillig für die gelieferte Made in UK Qualität!
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.994
    Zustimmungen:
    728
    Kekse:
    9.817
    Erstellt: 02.12.16   #10
    Jupp. Kann ich bestätigen
     
  11. Leader

    Leader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.426
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 02.12.16   #11
    Ah der Fryette . Den hatte ich nicht auf dem Schirm. Der Laney ist natürlich preislich super spannend
     
  12. Hias93

    Hias93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.15
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Dippenricht
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    733
    Erstellt: 02.12.16   #12
    Randall eod88 wäre vielleicht auch eine Option. Simpler Einkanaler mit eingebautem Fuzz und viel Zerre. Preislich absolut im Rahmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    7.335
    Kekse:
    116.900
    Erstellt: 02.12.16   #13
    Soldano Avanger :-)
    oder Splawn Super Comp
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Leader

    Leader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.426
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 05.12.16   #14
    Ich fasse die (guten) Tips mal zusammen:

    Earforce One Lead 50 (Liest sich supergut, leider kaum Samples im Netz zudem nicht super preiswert, aber würde zum testen vorbei fahren. dafür sympathischer Vertrieb)
    Fryette Deliverance 60 (Wirkt vielversprechend, im Gegensatz zum Earforce ab und an mal gebraucht zu finden)
    Laney GH 50/100L (Preislich sehr interessant, Qualität sowieso. Habe die Teile eher in die rockige Marshall Ecke geschoben, müsste mal mal testen)
    Soldano Hot Rod 50 (Liest sich gut, wäre im Gegensatz zum JC der "real" Deal, gibt's ab und an gebraucht. Müsste man testen für tiefere moderne Sachen)
    Orange OR 50 (Orange ist super sympathisch, tolles Design, Zerre ist ne Hassliebe, müsste man testen)
    Victory Kraken (Leider 2 Kanäle, zudem von dem Samples nicht restlos überzeugt, vielleicht gewinn ich den beim Weihnachtsgewinnspiel hier :D )
    Randall EOD 88 (Ich bin ja seit ich spiele Randall Fan, ich mag Fuzz leider gar nicht und die Samples haben mich nicht überzeugt, Zumal mieser Wiederverkaufswert)
    Soldano Avenger (gibt's öfter gebraucht, müsste ich mal irgendwo anspielen können)
    Splawn Super Comp (hab ich leider noch nie wirklich gehört oder testen können)
     
  15. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.471
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 05.12.16   #15
    "rockige Marshallecke" können die bedienen, sind aber generell n gutes Stückchen heavier. Opeth hat die ne lange Zeit genutzt, bis vor Watershed soweit ich weiß.
    Der ist grundsätzlich schon recht dreckig ausgelegt, kein sauberer Metal. Würd aber grundsätzlich zu deinem Sample passen.
    Fand den klanglich aber recht einseitig, entweder man findet den man entweder total geil, oder nicht sehr cool.

    Aber grundsätzlich:
    Keine Entscheidung sollte ohne gefällt werden!
     
  16. Clipfishcarsten

    Clipfishcarsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    3.265
    Erstellt: 05.12.16   #16
    Opeth war der VH100, zumindest im Studio :). Wenn mich nicht alles täuscht ist auf den "Roundhouse Tapes" aber ein GH100L mit einem Boss GT-8 zu hören. Fände ich persönlich aber komisch, der GH100L hat schon gut "Eier" und der Sound von dem Live-Album eher weniger.

    Wie bei einem JCM800 kommt es auch beim GH50/100 drauf an wie hart man diese Amps anfährt. Die komprimieren eher nicht so stark und haben dementsprechend viel Spielraum für Booster oder aktive PUs von dem Amp. Ähnlich (anderes Gefilde) wie ein Mesa Rectifier.
     
  17. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.471
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 05.12.16   #17
    Live hatte Akerfeld sehr lang n GH am Start, und ich meinte er hätte ihn auch im Studio genutzt.
    Ist aber irrelevant, da der VH "nur" die 2-Kanal-Version vom GH ist, und ich finde auf den Alben kommt der Ampsound ganz gut durch.

    Übrigens mag ich seinen Livesound gar nicht, war nur als Referenz gedacht ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping