Aufnahmeprogramm für MAC

von D-a-N, 11.05.08.

  1. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Hallo,

    Ich suche ein Aufnahmeprogramm für MAC-Notebook (Intel Prozuessor), mit dem ich min. 16 Kanäle über mein Interface aufnehmen kann.

    Es ist für Liveaufnhamen. Bearbeiten werde ich es an einem anderen PC, es muss also wirklich NUR aufnehmen können, damit ich dann die 16wav Spuren auf nen anderen PC übertragen kann.

    Hab an Kristal gedacht, aber das läuft leider nich auf MAC.

    Gibt es das etwas kostenloses, oder höchstens bis 50€ ?
     
  2. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.05.08   #2
    Eigentlich ist doch auf jedem Mac Garageband vorinstalliert, zum "NUR aufnehmen" ist das doch absolut ausreichend, oder spricht da irgendetwas dagegen? Hab damit schon Proberaummitschnitte gemacht (8 Spuren), glaube aber das Garageband auch 16 auf einmal packt.
     
  3. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 12.05.08   #3
    Hi D-a-N,
    Jo, Garageband ist gut zum "nur Aufnehmen". Ansonsten eben die üblichen Verdächtigen, z.B. Cubase Essential 4 als Studenten/Schüler-Version für 79,99.
    Und was natürlich auch noch geht, ist die Linux-Recordingsoftware Ardour:
    http://ardour.org/binary_downloads

    Viele Grüße
    Moritz
     
  4. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 12.05.08   #4
    Vielen Dank. Hab garnicht an Garageband gedacht, da ich das als "Spiel-Programm" abgestempelt habe.
    Wisst ihr, ob ma mit Audacity 16Spuren aufnehmen kann? Und vorallem wie ist die Qualität, weil so ein Nootbook nich gerade so schnell ist (der Proessor hat 2,1gh glaube ich, aber ich habe das Gefühl, dass er mit Installation des Interfaces langsamer geworden ist.
     
  5. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 12.05.08   #5
    Also guck dir ma Garageband an!
    Also es ist nämlich wirklich kein Spielprog...es sieht nur so aus ;)
    Aber es kann erstaunlich viel, was man auf den ersten Blick gar nicht bemerkt...!

    P.S.:Und nein, ich bin keiner von denen "ich benutze "..." das ist supercool und so"-Leuten...ich nehm Logic und wenn du es ein bisschen professioneller haben möchtest, würde ich dir auch dazu raten :great:
    (musst aber nen Hunderter mehr auf den Tisch legen...)
     
  6. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 13.05.08   #6
    Wenn du Student bist (oder vielleicht einen kennst ;)) gibt es bei fundk Logic Express8 für 85 Euro.
    Das ist zwar ein bisschen mehr als dein Rahmen von 50 Euro, dafür hast du mit LE8 eine wirklich gute Software
     
  7. Harle

    Harle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    6.192
    Erstellt: 13.05.08   #7
    Logic Express in Version 7 hatte noch eine Beschränkung auf maximal 12 gleichzeitige Aufnahmekanäle. Ich glaube diese Beschränkung gibt es bei Version 8 nicht mehr, aber vor einem Kauf sollte man da noch nachfragen. Wenn es diese Beschränkung nicht mehr gibt, wäre es absolut zu empfehlen vom Preis-/Leistungsverhältnis her.

    Ansonsten würde ich eventuelle noch Reaper in die Runde werfen. Das ist zwar erst in der Entwicklung, aber für reine Aufnahmen sollte wohl die aktuelle Beta stabil genug sein. Den Download gibt es hier: http://www.cockos.com/forum/showthread.php?t=4220
     
  8. markfast

    markfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.05.08   #8
    Hi,
    als Shareware gibt es noch Audacity, damit sollte es auch gehen

    Viele Grüsse
    Markus
     
  9. occhio

    occhio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Grünow
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.05.08   #9
  10. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 15.05.08   #10
    Was haltet ihr von Ableton live lite 4? Das sollte doch auch reichen, oder gehen damit keine 16Kanäle?
    Das Programm bekommt bestimmt sehr günstig, das es oft bei Geräten als beilage beiliegt.

    Viele Grüße,
    Daniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping