Aufnehmen am Pc mit Korg Ax3g

von Iggi, 10.12.07.

  1. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #1
    Hallo liebe Gemeinde,


    erstmal hoffe ich, dass ich hier in der richtigen Ecke für mein Anliegen gelandet bin, ansonsten muss es vlt noch in den Bereich Recording verschoben werden, aber ich dachte hier treff ich mit Sicherheit Leute, die ebenfalls das Korg besitzen.

    Ich red nicht groß drumrum.. wie kann ich am besten mit dem Korg und meinem Pc aufnehmen?
    Wäre schön, wenn mir das jemand erklären könnte.
    Nutze Windows XP, der Pc ansich müsste auch von der Leistung für normale Zwecke ausreichen, ist leider nur ne Onboard-Soundkarte drauf.. habe ansonsten leider keine Software, wäre schön, wenn das alles mit Freeware zu vollbringen wäre :)

    Viele Danke im vorraus :)

    MfG

    Iggi
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 11.12.07   #2
    1. eine gute Soundkarte ist sehr wichtig. Da kommst du wohl kaum mit Freeware hin :D (Tipp: Tascam US-122)
    2. Ein gutes Freewareprogramm wäre Kristal. http://www.mpex.net/software/download/kristalaudio.html
    3. Das AX3G müsstest du dann auf eine Ampsimulation mit aktivierter Speakersimulation einstellen, mit der Gitarre rein und vom Ausgang in die Soundkarte. Das Aufnehmen selbst übernimmt es aber nicht.
     
  3. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 11.12.07   #3
    also kristal kann ich nur empfehlen, is echt saueinfach ^^ benutz es auch mit meinem ax5g und hört sich eig. gut an (abgesehn von meiner doofen soundkarte) anschließen müsstestes dann logischerweise:
    gitarre->korg->adapter auf miniklinke -> line in /micro eingang den rest übernimmt kristal dann fast von selbst, außer dem spielen ;)
     
  4. Iggi

    Iggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #4
    Ok Kristal lad ich mir erstmal runter, danke für den Link.
    Joar nen Adapter von Klinke auf Miniklinke (also diese normale Größe, wie bei jedem Kompfhörer fürn MP3-Player, oder?) hab ich, den Line-in Eingang hab ich auch gefunden.
    Ist leider gekoppelt mit dem Microeingang, hab gehört, dass das nicht so toll wäre.
    Also einfach da rein vom Output des Korgs und dann, nehm ich mal an, bei Kristal als Eingang den Line-In nehmen?

    Komischerweise klappts mit dem Windows-Recorder nicht, da kommt nix an, bzw. der Recorder sagt, der Line-In würde bereits woanders zum Aufnehmen benutzt werden. :o

    Also meine Soundkarte ist sicher nicht besonders toll, aber klappen sollte es doch damit auch, oder?
    Die Quali ist was anderes, will aber nicht "professionell" aufnehmen, sondern einfach die Möglichkeit haben, z.B. Ideen an andere Bandmitglieder zu verschicken ;)

    Vielen Dank,

    Iggi
     
  5. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 12.12.07   #5
    Ich hab mich vor ein paar Monaten für das M-Audio Jamlab entschieden. Such mal danach. Das ist eine Externe USB soundkarte die ihre Dienste ziemlich ordentlich macht und sie ist für 30€ Versandfrei beim Thomann zu bekommen.

    Gruß

    stam
     
Die Seite wird geladen...

mapping