Aufnehmen Anfänger

von Gitarrenm?dchen, 10.11.04.

  1. Gitarrenm?dchen

    Gitarrenm?dchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    10.11.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #1
    Schon jetzt entschuldigung wenn diese Frage schon tausendmal gestellt wurde, aber in anderen Threads find ich nie die Antwort, die ich brauche.

    Also ich werd mir wahrscheinlich bald eine neue Gitarre kaufen, jaja Die hier höchst wahrscheinlich: Hier

    Was würde ich außerdem noch brauchen, wenn ich am PC aufnehmen will? Bin technisch nicht so bewandert und hab ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung..
     
  2. Hackl

    Hackl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #2
    Hi !

    Also Dein PC sollte natürlich eine Soundkarte mit Line-In haben. Die Gitarre die Du da verlinkt hast hat ja soweit ich sehe einen eingebauten Pickup + Preamp, das beudeutet Du könntest theoretisch deine Gitarre in den Line-In deiner Soundkarte stöpseln und mit einem simplen Aufnahme Programm (sowas ist glaub ich auch standardmäßig bei Windoof dabei) aufnehmen. Ob sich das dann auch gut anhört ist eine andere Frage, ich kann Dir aber jetzt schon sagen das es das nicht tun wird ;) Für den Anfang sollte es aber reichen.
    Bei Akustikgitarren ist es meistens ratsamer sie mit einem Mikrofon (am besten ein sog. Kondensator-Mikrofon) abzunehmen und das Signal am besten nicht durch den Preamp (Vorverstärker) der Soundkarte (bei billigen Soundkarten meist auch noch schlechte AD/DA-Wandler, die das analoge Signal in ein digitales umwandeln), sondern durch einen gescheiten Preamp zu schicken (zB mit einem Mischpult oder einem externen Preamp) und dann zu "digitalisieren", sprich: in Nullen und Einsen umwandeln :D Das funktioniert wie schon gesagt entweder mit einer Soundkarte oder mit einem externen AD/DA-Wandler, die Möglichkeiten sind vielfältig. Darüber hinaus gibt es dann auch noch verschiedene Programme mit denen man das Ganze dann auch noch aufnehmen kann etc. :(

    Ich hoffe ich verwirre Dich jetzt nicht mit meinen ganzen Ausführungen, aber die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig... Stöber einfach nochmal ein bisschen im Forum, denn solche Fragen werden hier alle Nase lang gestellt da solltest Du vielleicht noch die ein oder andere Antwort finden ! :)

    Gruß,

    Hackl

    [EDIT] Ich seh grade hier wird sowas Ähnliches grad aktuell behandelt (ist aber vielleicht doch eher was für Fortgeschrittene)
     
  3. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #3
    Das hängt von deinem Qualitätsanspruch und vor allem von deinem Budget ab. Theoretisch könntest du dir ein beliebiges Freeware Programm zu aufnehmen besorgen, dir ein 10€ Mic bei Conrad kaufen und das in den Mic In an deinem Rechner stöpseln. Diese Variante wird dich vermutlich jedoch nicht befriedigen.

    1.) Du könntest darauf verzichten am PC aufzunehzmen und dir einen 4 Spur Harddisk recorder kaufen. Da hättest du alles schon integriert (Effekte, Drum/basscomputer) und müsstest nur einstöpseln und loslegen. Kostet allerdings auch so um die 250€ glaube ich.

    2.) Du holst dir eine vernünftige Stereorecordingkarte, ein gute Mikro (das du in jedem Fall brauchst) und ein Aufnahme Programm:

    (Soundkarte)
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_Audiophile_2496.htm

    (Mikro)
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Beyerdynamic_Opus_53_Mikrofon.htm

    (Software)
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Software/Steinberg_Cubase_SE.htm

    Nun brauchst du für das Mikro noch einen Preamp. Entweder holst du dir eines dieser billigen Behringer Pulte und, was besser wäre, einen vernünftigen Preamp wie diesen hier:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Effektgeraete/PreAmps/Presonus_Tube_Pre.htm

    Hoffe, dass du einen ungefähren Überblick bekommen hast.

    Gruß

    Rod

    EDIT: Da hab ich wohl zu lange beim Tippen gebraucht :D
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 11.11.04   #4
    Nichts für ungut, Jungs, aber ihr schießt da für's erste über das Ziel hinaus. Eine Akustikgitarre mit Pickup klingt über den Line-In des Computers schon recht passabel - über weitere Hardware kann man reden, wenn die ersten Gehversuche gelaufen sind und man merkt "das sollte aber besser gehen". Vorerst muss man sich da nicht in Unkosten stürzen.

    Bei der Frage nach dem richtigen Programm kommt es darauf an, welche Möglichkeiten du brauchst: Spielst du nur allein, oder soll da nochwas zukommen (Gesang? mehrere Gitarrenstimmen? Band?) - in dem Fall kannst du es in der Tat mit einem der einfachen Recorder versuchen (wie bei Windows schon dabei). Oder (wenn es komplexer werden darf) in Richtung Kristal oder audacity (freeware) schauen.

    Wenn so um die 40EUR drin sind, wäre eine geeignete Empfehlung eine Version von Wavelab oder Cubasis - die jeweils einfachste bzw. am wenigsten aktuelle tut es auch schon.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping