Augenstern (Pixner) - Ein Requiem für Akkordeonmieze und Loewenmaeulchen

von lil, 24.12.16.

  1. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    4.065
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.251
    Kekse:
    27.042
    Erstellt: 24.12.16   #1
    gefällt mir nicht mehr 30 Person(en) gefällt das
  2. Brandoni133

    Brandoni133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.16
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Stadland
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.015
    Erstellt: 24.12.16   #2
    Super gespielt.
     
  3. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    4.065
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.251
    Kekse:
    27.042
    Erstellt: 25.12.16   #3
    Ich danke Euch für Lob (auch das "hinter den Kulissen" per PN), Likes und Kekse!
     
  4. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.644
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.159
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 25.12.16   #4
    Hallo Inge,

    danke für s Einstellen dieses Stücks!

    Das Original stammt ja von Herbert Pixner und hat sich auf unseren Akkordeontreffen mittlerweile fast schon als fester Bestandteil des Spielprogramms etabliert. Und wenn ich mich noch recht erinnere, hat unsere Userin Akkordeonmieze sich die Noten vom Konzert und von der CD rausgehorcht und aufgeschrieben. Auf die Weise fand das Stück auch Verbreitung auf unseren "Akkordeonautentreffen" und wurde und wird inzwischen von einigen gespielt - war aber eingentlich "das Stück" von Akkordeonmieze. Sie hat es gern gespielt und hat es gut gespielt und weil sie sich ebenso die Mühe gemacht hat die Noten rauszuhören, war es auf den Treffen eben "ihr Stück", wo wir es des öfteren zu hören bekamen, denn Akkordeonmieze konnten wir praktisch zum festen Bestandteil unserer Treffen rechnen.

    Wir wollten uns auch an Silvester wieder treffen - Akkordeonmieze und Löwenmäulchen (wie sich die beiden hier nannten) waren fest eingeplant.


    Das ist nun nicht mehr möglich, denn die beiden wurden vor zwei Wochen in ihrer Wohung ermordet.


    Und falls sich andere wundern, dass die Einspielung von INge nicht ganz die frische Fröhlichkeit des Stücks aufweist, wie man es von Pixner her kennt und eher melancholisch klingt: das ist in diesem Fall so gewollt - als Reminiszenz an die beiden.
     
  5. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    968
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    612
    Kekse:
    4.657
    Erstellt: 26.12.16   #5
    Mir fehlen die Worte ...
     
  6. lil

    lil Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    4.065
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.251
    Kekse:
    27.042
    Erstellt: 26.12.16   #6
    Vielen Dank @maxito fürs Erläutern der Geschichte, die dieses Stück für uns "Akkordeonauten" hat. Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, es wieder so zu spielen wie "vorher" ... oder ohne Tränen in den Augen zu haben ...
     
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.169
    Ort:
    Im Urlaub
    Zustimmungen:
    4.301
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 26.12.16   #7
    Hallo INge.

    Vielen Dank für die wunderschöne Einspielung, die dem Pixner-Stück eine neue Facette hinzufügt. Gefällt mir sehr gut!

    Das ist wirklich tragisch :(.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. mira34

    mira34 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    40
    Ort:
    im schönen Süden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.16   #8
    Bin sprachlos - mir fehlen die Worte.
     
  9. Umsteiger

    Umsteiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    4.352
    Erstellt: 26.12.16   #9
    Nachdem ich durch @maxito von den Hintergründen weiß, bin ich total erschüttert und sprachlos und verstehe erst jetzt, was Inge mit Ihren Worten gemeint hat.
    Ich habe lange überlegt, ob ich mich äußere, da ich die beiden gar nicht kannte, aber solch eine furchtbare Nachricht unkommentiert zu lassen, geht auch nicht. Ich kann mir vorstellen, dass das für Euch in diesem Jahr ein sehr trauriges Silvester werden wird. Die Trauer war auch in dem Stück zu hören.
     
  10. morigol

    morigol Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.11.11
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    1.237
    Ort:
    Kurpfalz (Mannheim-Heidelberg)
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    13.471
    Erstellt: 26.12.16   #10
    Wir sind alle heftig betroffen.
    Es tut einfach nur weh. Und so sinnlos.

    Von Bea habe ich 'misty' . Das Arrangement von Frank marocco.
    Was haben wir darüber geflaxt...

    Und der 'Augenstern' wird immer mit Bea in Verbindung bleiben.

    Für diejenigen, die sich genauer interessieren, was da passiert ist:
    In der Suchmaschine nach DoppelMord gersthofen suchen.
     
  11. florissima

    florissima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.15
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    640
    Erstellt: 26.12.16   #11
    Oh, nein - wie unfassbar tragisch !
     
  12. folky Tom

    folky Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    3.498
    Erstellt: 26.12.16   #12
    Das ist unglaublich unfaßbar traurig und sinnols. Ich kannte die beiden nicht, habe aber in meiner Lokalzeitung davon gelesen. Ich wohne gerade mal 10 km entfernt.
    Jetzt verstehe ich auch die durchaus spürbare Melancholie im lil's Version.
     
  13. Moricasso

    Moricasso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.15
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    632
    Kekse:
    3.987
    Erstellt: 27.12.16   #13
    Mir fehlen die Worte. Es ist unfassbar, so unendlich traurig.

    Danke Lil, daß Du diese Hörprobe als Requiem erstellt hast.
    Auch wenn ich die beiden nicht persönlich kannte, hat mich Maxitos Beitrag zutiefst getroffen.
     
  14. do-it

    do-it Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Zuletzt hier:
    17.03.18
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    1.681
    Erstellt: 27.12.16   #14
    Ich schaffe es immer noch kaum Zeilen dazu zuschreiben. Aber wir können nun wohl nicht mehr tun als uns an sie zu erinnern: An Beates raues herzliches Lachen und die Balkongespräche mit Elke. Die beiden werden mir unendlich fehlen….
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    15.07.18
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    2.647
    Kekse:
    26.507
  16. benprofane

    benprofane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.11
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    1.662
    Erstellt: 27.12.16   #16
    Wie unglaublich sinnlos - leider bleibt uns nichts anderes übrig, als möglichst viel Gutes gegen das Böse in die Welt zu tragen....
    Geschockt...Ben
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Maddina

    Maddina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    426
    Ort:
    bei Landsberg a. Lech
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    3.064
    Erstellt: 27.12.16   #17
    Bea und Elke ... unfassbar, dass ihr nicht mehr seid :-(
     
  18. GrafZahl2

    GrafZahl2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.14
    Zuletzt hier:
    16.07.18
    Beiträge:
    459
    Ort:
    74211
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    4.750
    Erstellt: 31.12.16   #18
    Unfassbar.
    Hatte mich schon über den Titel des Threads gewundert ... eben erst die ganze traurige Wahrheit gelesen.
    Bea lernte ich schon bei meinem ersten Stuttgarter Akkordeonstammtischtreffen kennen - sie war ja neben mir einige der wenigen Poeta-Spielerinnen, die hier im Forum aktiv war.
    Elke lernte ich bei einem der anderen Treffen kennen.
    Ich kannte nie 2 herzlichere und lustigere Frauen - und dazu noch echte Hardcore-Akkonauten.
    Schließe mich daher einer Schlagzeile von heute morgen an: "2016 war ein schreckliches Jahr" und die Welt ist ein stückchen ärmer geworden
    traurige Grüße zum Jahresende
    Christof
     
  19. MichaHH

    MichaHH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.13
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    10.746
    Erstellt: 08.01.17   #19
    Schrecklich. Hab doch nur etwas im Forum gestöbert, um etwas schönes Akkordeon zu hören ...
    ... und dann ..... :-(. Es ist unendlich traurig.

    Trotzdem & Gerade deswegen: Danke für das schöne Stück und Spiel.

    Micha
     
  20. Puckiliese

    Puckiliese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    262
    Kekse:
    1.637
    Erstellt: 19.01.17   #20
    Beim Lesen dieses Fadens habe ich Gänsehaut bekommen... Einfach traurig.
    Und obwohl ich die beiden Akkordeonistinnen als Neuling hier im Board nicht kannte, wünsche ich ihnen, dass sie in Frieden ruhen mögen.

    Das schönste Denkmal, was ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen der Mitmenschen. - Albert Schweitzer -
     
Die Seite wird geladen...

mapping