aus 12volt 1x 12volt und 1x9volt holen?

von angelofdeath666, 27.12.05.

  1. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 27.12.05   #1
    geht das oben beschreibene zu bauen? das heißt ich hab ne 12 volt ausspeißung an meinem floorboard (midileiste). da würde ich gern nicht nur 12 volt rausholen, sondern auch nch mal 9volt, das ich damit meinen funk und meine effekte betreiben kann.

    wär ma lustig zu wissen ob das zu basteln geht, hab ja die möglichkeiten dazu.
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 27.12.05   #2
    Ja, müßte gehen, wenn die Leistung Deiner Stromversorgung ausreichend ist! Und frag' mich jetzt nicht nach der Schaltung, hab ich jetz nicht hier, aber ist ein Widerstandsteiler, eine Z-Diode und ev. noch ein oder zwei Kondensatoren.
    Wär' eher 'ne Frage für Elektroniker...
    Aber der Aufwand ist m.E. unverhältnismäßig hoch, außer dem Spaßfaktor beim Basteln sehe ich da keinen richtigen Sinn drin...
    Viel Spaß!
     
  3. angelofdeath666

    angelofdeath666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 27.12.05   #3
    ich hab halt zum midiboard en multicore liegen. da is der strom mitgeführt. also hab ich vom board zum amp nur 2 kabel liegen. könnte somit dann das ganze machen ohne mir fürs board nochma strom von enr bühne oda so zu holen. wäre halt einfach schick. muß dann nur noch 2 kabel am amp anschließen un das wars.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.12.05   #4
    Naja. N Spannungsregler-IC (oder von mir aus n Bausatz) von Conrad tuts auch.
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 28.12.05   #5
    Ja, na klar! Hab grad wieder zu weit unten in den Grundlagen gedacht :screwy: so von wegen: R=U/I.....:great:
     
  6. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 28.12.05   #6
    ist ja auch nicht ganz falsch,wenn auch nicht die eleganteste lösung, so kannst du theoretisch einfach mit ner spannungsteilerschaltung arbeiten, also einfach an einem parallelen ausgang einen R in reihe schalten, über den ein teil der spannung abfällt, ist dann natürlich nicht der hammer, da der jeweilige widerstand immer nur mit der mit ihm korespndierenden schaltung harmoniert, sodass 9v über die angeschlossene schaltung abfallen.


    aber in der regel kommen auch diemeisten 9v gerätemit 12v klar, sollte also nicht unbedingt probleme geben (keine garantie),und ein zusaätliches 9v netzteil ist auch nicht soo teuer,
     
  7. angelofdeath666

    angelofdeath666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 28.12.05   #7
    ich glaub ihr habt net ganz gelesen warum ich das machen will. ich will einfach kein zusätzliches stromkabel mehr ziehen müßen. hab ja 12 volt vom midiboard aus anliegen.
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.12.05   #8
    Das Kompliment kann ich zurückgeben...
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 28.12.05   #9
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.12.05   #10
    Pro Effekt darf man von ~30, maximal 50 mA ausgehn. Mal mehr, mal weniger, aber dieser Raum als Richtwert passt gut.
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 28.12.05   #11
    12 - 9 = 3Volt x 50mA = 150 mW, das müßte ein Festspannungsregler 9V / 1A sogar ohne Kühlung wegstecken können...Da ich persönlich so ein bißchen auf max. Sicherheit stehe, würde ich trotzdem einen (ganz kleinen) Kühlkörper verwenden :D . Pfennig-, sry! Centkram bei Conrad z.B., lohnt aber die Versandkosten gar nicht....Vielleicht einen Elektronikbastel-Laden in der Nähe, oder einen Fernsehmechaniker?

    Edit, edit, edit!!! Aber er wollte doch die Funke mit betreiben? Was ist damit gemeint, stromverbrauchsmäßig?
     
Die Seite wird geladen...

mapping