AV Verstärker für E-Gitarre

von mixmast3r, 14.02.08.

  1. mixmast3r

    mixmast3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.08   #1
    Hallo,

    bin ganz neu im diesen Forum und habe nicht wirklich Ahnung von den ganzen Sachen wie Verstärker, Gitarren und Anschlüssen dafür, würde mich aber gern mehr dafür interessieren bevor ich Geld umsonst aus dem Fenster schmeisse.

    Ich habe einen AV-Receiver Denon AVR-2808 zuhause stehen mit den Boxen von Teufel, meine Frage ist ob ich eine E-Gitarre an diesen Receiver anschliessen kann und über die Boxen spielen kann, oder muss ich mir spiziellen Verstärker für die Gitarre anschaffen?

    Vielen Dank
    Alex
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 15.02.08   #2
    erstmal willkommen im forum!

    deine hifi-boxen machen das gitarrensignal nicht lange mit. es klingt auch nicht sonderlich schön.

    es ist auf dauer die beste lösung, wenn du dir einen extra gitarrenamp anschaffst. der amp formt auch den sound der gitarre und das zu einem maßgeblichen teil.
    zum üben zu hause reicht ja ein 15-watt verstärker. für bandproben sollten es schon mindestens 50 watt sein. is aber auch verschieden zwischen vollröhrenamp und transistoramp.

    -verschiebung schon beantragt-
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.02.08   #3
    Also ich persönlich würde für zuhause einen Modelling-PreAmp an einer guten Hifi-Anlage einem billigen Gitarrenverstärker vorziehen.
     
  4. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 15.02.08   #4
    ich kann mir vorstellen, daß der threadsteller nicht weiß. was ein modelling-preamp ist und was er damit machen kann. ich denke daher, daß ein einfacher amp - wie oben vorgeschlagen - für den allerersten anfang mehr sinn macht.
     
  5. mixmast3r

    mixmast3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #5
    Danke für die Antworten, habe mich einwenig im Forum umgeguckt und wie ich verstanden habe, brauche ich 3 bzw 2 Sachen um zuhause E-Gitarre spielen zu können, eine E-Gitarre :D ein Verstärker und Boxen oder als Combo alles zusammen. Welche Gitarre ich mir holen soll, weiss ich nicht, den es gibt so viel Auswahl bei musik-service.

    Muss die Gitarre nach einer Musik richtung gewält werden oder welche Kriterien spielen da eine Rolle? Möchte mich aufjedenfall hier besser informieren vordem Kauf.
     
  6. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 15.02.08   #6
    Hi,
    erstmal herzlich Willkommen!!!!!
    man kann eigentlich mit jeder Gitarre eigentlich alles spielen. Wichtig währe dein Preislimit. Das wichtigste ist, dass die Gittare dir gefällt und das sie gut verarbeitet ist. Weil wenn die Gitarre schlecht verarbeitet ist, vergeht dir schnell die Lust am spielen.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.02.08   #7
  8. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 16.02.08   #8

    Stimme ich zu, außerdem kann man damit viele Sounds erforschen und so seine Vorlieben herausfinden, davon abgesehen dass es viel mehr Spaß macht mit besserem Sound zu spielen als mit so nem kleinen Brüllwürfel (so war es zumindest bei mir)
     
  9. mixmast3r

    mixmast3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #9
    So genug informiert jetzt wird es eingekauft :) ich kann nicht mehr erwarten bis ich meine erste Übungsstunde habe, wenn ihr mich versteht..

    Ich habe mir die Sachenzusammen gesucht, ich weiss nicht genau ob die gut sind und mit einander passen, also hier sind die:

    E-Gitarre

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Gibson-Les-Paul-Studio-CHEB-prx395534041de.aspx

    Topteil

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-MG-100-HDFX-Topteil-prx395545543de.aspx

    Box

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-1960-A-Gitarrenbox-4x12-prx19494de.aspx

    Passt es alles zusammen? Kann man vieleicht was besseres für das Geld kaufen? Brauche sonst noch etwas wie CDPlayer oder irgendein Effektgerät?

    Danke für die Antworten
     
  10. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.02.08   #10
    Bitte kaufe dir keinen MG ohne ihn vorher angespielt zu haben, da es der wohl kontroverseste Amp hier auf dem Board ist. Soll nur eine Warnung sein. Geld scheint ja nicht wirklich eine arg große Rolle zu spielen wie ich aus deiner Gitarrenwahl schließen kann.
     
  11. mixmast3r

    mixmast3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #11
    Habe mir etwa 2000 € gespart, mache meine zweite Ausbildung, daher spielt Geld an sehr große Rolle für mich, wie auch für viele andere hier im Forum, möchte aber nicht an der Hardware sparen, einmal ausgeben, dafür aber gute Sachen. Was heißt nochmal MG? und sonst ist die Gitarre okay? und die Box mit Verstärker? Gibts hier leute die MG angespielt haben, was das auch immer ist...
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.02.08   #12
    Hui, das ist mal en krasser Ansatz! HAst du soviel Geld über? Du hast ja selbst gesagt, dass du nicht unnötig Geld zum Fenster rausschmeißen willst. Das tust du aber gerade :D Früher ist man noch in einen Laden gegangen und hat sich da Sachen gekauft, nachdem man sie ausprobiert hat... Es gibt Dinge, die ich auch online kaufe, ohne sie in der Hand gehabt zu haben. Musikinstrumente gehören definitiv nicht dazu. Du weißt doch überhaupt nicht was du da kaufst, bist nur nur nach aussehen gegangen? Viele Anfänger kommen mit dem Argument, dass man als Anfänger ja eh keine Ahnung hat, und daher auch das anspielen nichts bringt. Das lasse ich nicht gelten. Selbst wenn es dir nur ums Aussehen oder andere oberflächliche Dinge geht würde ich eine Gitarre erstmal aus der Nähe sehen wollen und in der Hand haben. Einfach um zu "fühlen" ob sie einem gefällt. Und ein verkäufer kann dir ja auch Amps vorspielen und die Möglichkeiten zeigen, da kannst du auch als Anfänger entscheiden, was dir besser gefällt.
    Grobes Urteil zu deiner Wahl: Sehr unausgewogen. Die Gitarre ist zu teuer, der Amp zu billig :D Den Größtenteil des Sounds macht der Verstärker. Gibson ist schon eine recht teure Marke, wobei das von dir genannte Modell noch recht günstig ist. Aber an sich ist 1000€ schon viel Geld für eine Gitarre. Da bewegt man sich auch in einem bereich, wo es eigentlich nur noch Geschmackssache ist, objektiv besser sind da teurere Gitarren nicht mehr. Meine zweite Gitarre (davor hatte ich ein Einsteigergerät, was aber auch gut ist) hat 500€ gekostet. Für 500€ bekommt schoins ehr ordentliche Instrumente.
    Zum VErstärker: Meist wird hier zu einem Comboverstärker geraten, anstatt zu einer Kombination aus Top + 4x12er Box. Weil man fürs gleiche Geld oft einen besseren Klang bekommt; so mancher kauft sich ein Stack nur weil es geil aussieht. Der Marshall MG ist in der Tat sehr umstritten. Der ist ein Anfängerverstärker (im Gegensatz zu deiner genannten Gitarre, die wäre schon fast HiEnd), und soll aber dafür noch nicht mal gut sein. Sprich, es gibt auch günstige Verstärker, die wesentlich besser klingen. Die Box passt dann preislich gar nicht dazu, einfach zuviel Geld wenn man so einen billigen und "schlechten" Verstärker da drauf stellt.
    Offenbar hast du jetzt ungefähr 2000€ angepeilst, konkret 1000€ für die Gitarre und 1000€ für die Amp? OK, wenn du unbedingt 2000€ ausgeben willst, möchte ich dich nicht dran hindern :D Aber ich würde sie möglicherweise anders einteilen. Konkrete Tipps kann man hier aber kaum geben. Im Anfängerbereich macht das Sinn, weil es dabei darum geht was möglichsten "ordentliches" fürs Geld zu bekommen. Bei deinem Budget aber musst du in den Laden fahren und dir kaufen, was Dir gefällt.

    EDIT: Du hast geantwortet, während ich schrieb.
    OK, wie gesagt, will ich dich nicht grundsätzlich dran hindern :D
    An sich ist das ja auch ein vernünftiger Ansatz, aber: Wenn Du noch keine Ahnung hast, weißt du ja auch noch nicht so ganz, wo es hingehen soll. Und wie gesagt geht es gerade bei so teuren Gitarren eigentlich nur noch um persönliche Vorlieben. Die Gitarre ist bestimmt gut, wenn du eine Les Paul willst. Für andere ist die aber vielelicht völlig unbrauchbar, obwohl sie qualitativ hochwertig ist. Weil sie zu schwer ist, einen zu dicken Hals hat, keine SingleCoil-Tonabnehmer, kein Vibrato... Mal der beliebte Autovergleich: Du hast keine Ahnung von Autos, willst dir aber eins kaufen. Und weil du dir gleich was gutes kaufen willst, holst du eines für 50.000€. Und entscheidest dich für ein sprotliches Coupe. Das ist dann ein sich ein gutes Auto, nur ist es für dich ziemlich schlecht wenn du feststellst, dass du ja eigentlich lieber im Gelände unterwegs sein willst.
    Das ist einfach die Modellbezeichnung von dem Verstärker.
    siehe oben. Von einer Gitarre für 1000€ sollte man erwarten, dass sie mehr als "OK" ist. Alles andere wäre eine Frechheit.
    Wie gesagt, Box zu teuer. Der MG ist die billigste Serie von Marshall, und die meisten meinen, dass er noch nicht mal so wirklich das Geld wert ist bzw. es Verstärker anderer Hersteller in der Preislage besser sind. Und ein Topteil für 360€ bei 2000€ Gesamtbudget - das passt an sich einfach nicht.
    Benutz mal die Suchfunktion. Die meisten Meinungen darüber sind schlecht.

    Du hast dich zwei Tage infortmiert! An sich würde ich ja eh sagen: Fahr in einen großen Laden und probier da was aus. Wenn du 2000€ fürs Equipment hast, ann hast du auch das Geld zum nächsten großen Laden zu fahren. Aber selbst in der Theorie solltest du dich besser informieren. Sonst hätetst du schon mitbekommen, das dein Stup-Vorschlag nicht so geschickt ist.
     
  13. Robert60

    Robert60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 16.02.08   #13


    Ich denke mal auch dass Du besser nur einen tausender investieren solltest.

    Eine so teure Gitarre ist ganz nett, aber.............

    Der Verstärker ist der zweite Knackpunkt - wie viel Platz hast Du? - wie gross ist der Raum? - willst Du immer jemanden zum tragen holen um den Verstärker zu transportieren oder umzustellen?


    An deiner Stelle würde ich etwa 500 Euro in eine Gitarre investieren

    Die nächsten 300 Euro in einen einigermassen vernünftigen Verstärker, wobei in der Wohnung schon 40 Watt aufgerissen unspielbar sind.

    Wenn Du mit deiner E-Gitarre unterwegs sein möchtest würde ich dazu als Zweitverstärker einen Roland Micro Cube dazu kaufen, keine 5 Kilo schwer und sehr klein, aber satter Sound und auch mit Batteriebetrieb Sound möglich, eben überall (ich habe mir vor ein paar Tagen zusätzlich auch so ein Teil noch geleistet.) - mit 99 Euro bist Du hier dabei.

    Dann noch 100 Euro für Krimskrams.....



    Mit 1.000 Euro bekommst Du doch für einen Einsteiger etwas ordentliches zusammen, eben wenn Geld doch eine Rolle spielt.
     
  14. mixmast3r

    mixmast3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #14
    Ihr habt mich erwischt! :D Habe nach dem Aussehen die Sachen gewählt. Aber bei der Gitarre hab ich mich doch nicht geirrt :) Ich denke ihr habt Recht, hatte noch nie so eine Gitarre in der Hand und habe noch nie der Sound der Boxen angehört, darum fahr ich in den Laden und schaue mir das alles genau an. Ich hoffe das in Bremen ein ordentliches Musikladen gibt, den es ist nur 35 km weit weg von mir.

    Die Boxen muss ich nicht transportieren, es ist nur alles für Zuhause und der Raum (Keller) ist etwa 100m²

    Danke ars ultima das war eine sehr gute aufklärung :D

    ach und noch eine Frage muss noch Kabel oder sonst irgendwelche kleine Sachen gekauft werden?
     
  15. acidmonk

    acidmonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    :trO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 16.02.08   #15
    Kabel, Stimmgerät, Plektren, Ständer und Gigbag könnte man noch brauchen
     
  16. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 16.02.08   #16
    Die neue Musik Produktiv Filiale (klick) kenne ich noch nicht, aber die anderen Geschäfte in Bremen sind (rein von der Auswahl) nicht unbedingt zu empfehlen. Pass vor allem auf, dass du dir dann nicht doch einen Marshall MG andrehen lässt.
     
  17. Robert60

    Robert60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    241
    Erstellt: 16.02.08   #17


    Ich benutze zum üben immer ein Laptop oder meinen PC - das ist schon praktisch auch daran zu denken, vor allem wenn Du in einem Keller üben kannst.

    Dank Youtube Lernvideos oder Lernsoftware (z.B. Gitarrero) auf dem PC oder z.B. die DVD von Bernd Brümmer - Einfach E-Gitarre spielen - ist meiner Meinung nach der Zugang zu einem Laptop oder PC unverzichtbar, auch gerade beim Selbststudium ohne Lehrer.

    Es ist geil auch als Anfänger den Hauptriff zu einer Gitarren Karaoke Version spielen zu können, aber dafür brauchst Du nicht nur deine Gitarren Box.

    Deswegen sollte man nicht nur auf die Gitarre den Augenmerk legen, sondern auch darauf wie will ich lernen? Wie kann ich Spass und Abwechslung haben beim üben.

    Da ist der Laptop mit kleinen ordentlichen Boxen Zusatzanlage (z.B. Creative Inspire A200 für 30,00 Euro) unverzichtbar - meiner Meinung nach. Genau hier kann man auch noch Geld investieren, wenn man es hat.
     
  18. mixmast3r

    mixmast3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.08   #18
    Robert du hast Recht, Lerntechniken spielen eine große Rolle, damit man Abwechslung und Spass beim lernen hat, wo bekommt man eigentlich die Lieder, die man später mit der Gitarre begleiten kann? oder sind das Standartlieder, man spielt noch halt selbst mit, wär ja nicht schlecht wenn es gezeigt wurde, wie man es spielt. Einen Laptop mit einer ordentlicher Soundanlage hab ich schon. Braucht man da noch irgend ein Mixer oder so?

    Heute war ich in einem Musikladen in Bremen, da hab ich paar Gitarren angesehen, für mein Geld haben die mir die Sachen empfolen und meinten das es, das beste für das Geld sei.

    Gitarre
    http://www.musik-produktiv.de/gibson-sg-standard.aspx

    Combo (gebraucht für 500€)
    http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...GIT0007989-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList
     
  19. bluesbetty

    bluesbetty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    999
    Kekse:
    27.708
    Erstellt: 19.02.08   #19
    Ich hoffe das in Bremen ein ordentliches Musikladen gibt, den es ist nur 35 km weit weg von mir.

    Kann dir diesen Laden empfehlen: Hoins-Intermusik, das große Musikhaus in Bremen. Hoins-Intermusik Ostertorsteinweg 49 28203 Bremen Tel.: (0421)32 54 84/91 Fax.: (0421)33 99 808 ...
     
  20. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 19.02.08   #20
    wenn dir die gibson sg standard gefällt- ok. allerdings würde ich am anfang NICHT so viel geld in eine gitarre stecken, da du in den ersten 2 jahren jkaum einen unterschied zwischen einer 500€ gitarre und einer 1.200€ gitarre merken wirst.

    was den verstärker betrifft: hast du den marshall avt gehört/hat man dir darauf was vorgespielt? hat man dir andere amps zum vergleich vorgespielt?
    ich würde dir eher zu sowas hier raten:
    https://www.thomann.de/de/engl_thunder_50_e322_roehrencombo.htm
    auch wenn er etwas teurr ist als der marshall AVT. meiner meinung nach lohnt sich der Aufpreis. da würde ich lieber 200€ an der gitarre sparen wenn du an die grenzen deines budgets kommst.

    außerdem würde ich generell nichts überstürzen an deiner stelle. bevor du zuschlägst solltest du dir vielleicht noch ein paar andere sachen ansehen als nur die klassiker Gibson und Marshall. es gibt viele andere hersteller die gutes fürs geld bieten. wie gesagt engl macht gute verstärker, Laney ebenso, etc.
    bei gitarren ist es nicht anders. ich würde mir da an deiner stelle instrumente verschiedener hersteller und verschiedener preisklassen ansehen und ggf. im laden demonstrieren lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping