[Baal 2] Diskussion zum zweiten Musikerboard-Bassalbum

  • Ersteller strep-it-us
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
strep-it-us
strep-it-us
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.16
Registriert
09.04.04
Beiträge
824
Kekse
2.757
Ort
63801 Kleinostheim
Das zweite MuBoBaAl
Planung und Diskussion
Homepage: www.bass-tales.de



Offene Punkte zur Planung des zweiten Albums:
- Deadline zum Einreichen der Songs festlegen
- Überarbeitung der Regeln
- erlaubte "Instrumente" festlegen
- eventuelle Preise
- Jury-System
- Design
- Organisation der Chat-Treffen


Wenn ihr interessiert seid als Teilnehmer mitzumachen könnt ihr euch schonmal in diesem Thread melden, wenn die erste Teilnehmerliste dann zusammengestellt wird werde ich diejenigen nochmal anschreiben.
 
Eigenschaft
 
Tracii
Tracii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.09.06
Beiträge
1.682
Kekse
10.674
Ort
Berlin
Aber sowas von! :)

LG,
Fabse
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
ich würde auf jeden fall noch drums erlauben!


und die sehr schwammige prämisse: der bass muss die hauptrolle spielen...



ob man nun keys und der gleichen noch mitnehmen darf ist dann die frage.....
 
Cervin
Cervin
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.23
Registriert
28.03.05
Beiträge
6.235
Kekse
38.418
Ort
NRW
Keys sind so ne sache.Drums find ich ansich ok, da man die klar vom bass unterscheiden kann ;)
Nachteil seh ich darin,das gerade die anfänger die mitmachen so schlechtere chancen haben.
weil alle die es eben "können" drums dazu nehmen...
 
B
Bassistenschwein
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.02.22
Registriert
24.04.05
Beiträge
1.553
Kekse
5.232
In der zweiten Runde wär ich ganz gern dabei :rolleyes: :)

Vielleicht könnten wir Kontrabass erlauben?
 
strep-it-us
strep-it-us
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.16
Registriert
09.04.04
Beiträge
824
Kekse
2.757
Ort
63801 Kleinostheim
Das mit den Drums ist ein berechtigter Einwand. Es bringt nichts, wenn man Drums verbietet und dann alle auf ihrem Bass rumklopfen und es in Geräusche ummodellieren die letztendlich doch wie ein Schlagzeug klingen. Wenn man kein Schlagzeug spielen kann gibt es mittlerweile ganz gute Möglichkeiten das digital in die Tracks reinzubauen.
Das Problem dabei ist: Viele wissen gar nicht wie das geht. Um Chancengleichheit zu gewährleisten bin ich daher dafür dass Schlagzeug nur dann erlaubt wird wenn es erstens keine große Rolle bei der Bewertung spielt und zweitens die Teilnehmer sich im Bezug auf die Schlagzeugparts gegenseitig helfen. Außerdem bekommen gute perkussionale Parts die direkt mit dem Bass gemacht sind, zum Beispiel durch Slapping, auch einen Bonus gegenüber normaler Schlagzeug-Percussion (wie gesagt, die zentrale Rolle spielt ja nach wie vor der Bass).
 
palmann
palmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
02.01.05
Beiträge
6.307
Kekse
16.251
Ich wär bzgl. Drumsounds für einen Workshop von Dr. Ibanez, die klingen einfach Hammer. Ich würde auch gerne wissen, wie das geht. :redface:

Gruesse, Pablo
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
naja:

höhen + distortion + gate + hall das wars eigentlich...
 
strep-it-us
strep-it-us
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.16
Registriert
09.04.04
Beiträge
824
Kekse
2.757
Ort
63801 Kleinostheim
Ich wär bzgl. Drumsounds für einen Workshop von Dr. Ibanez, die klingen einfach Hammer. Ich würde auch gerne wissen, wie das geht. :redface:

Gruesse, Pablo

Ich fand die Sound-und-Aufnahmequalität am Besten von EDE und herbieschnerbie, da war die Art in der die Spuren angeordnet und gemischt waren schon fast ein stilistisches mittel für sich.
Eben deshalb, weil wir alle in erster Linie Bassisten und teilweise nur in zweiter Linie Homerecorder sind, sollte unser Ziel nicht sein einen möglichst harten Wettbewerb zu veranstalten, sondern gemeinsam ein gutes Bassalbum zu machen. Deshalb können wir uns ruhig gegenseitig unter die Arme greifen.
 
The Dude
The Dude
HCA Bassbau
HCA
HFU
Zuletzt hier
13.06.17
Registriert
05.05.04
Beiträge
5.268
Kekse
41.296
... sollte unser Ziel nicht sein einen möglichst harten Wettbewerb zu veranstalten, sondern gemeinsam ein gutes Bassalbum zu machen. Deshalb können wir uns ruhig gegenseitig unter die Arme greifen.

Den Ansatz finde ich sehr gut, wenngleich ich vor allem über die gute Aufnahmequalität aller Songs vom ersten Album erstaunt war.
Wenn ich da an meine Recordingfähigkeiten denke, kann ich davor nur den Hut ziehen.

Aber gerade aus dem Grund, könnte eine Zusammenarbeit in diesem Punkt vielleicht noch den ein oder anderen dazu animieren mitzumachen.
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
ich würde mich eigentlich auch gern mehr einbringen und den leuten helfen, den mixingtechnisch hab ich wahrscheinlich vielen leuten was vorraus.... sodass ich da perfekt assistieren kann...
 
sanderbasser
sanderbasser
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.20
Registriert
28.11.05
Beiträge
226
Kekse
200
Ort
sand am main(ehmalig)
Die Frage ist dann auch noch die ob man auch einen externen Drummer nehmen darf oder müssen es samples sein oder muss man sie selber einspielen.

Ums mal auf den Punkt zu bringen darf ich meinen Haus und Hofdrummer bitten mir was einzuspielen ;)
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
dürfen ja, müssen nein!

wer hat schon die möglichkeit ein set in guter qualität aufzunehmen?
 
M
MatthiasT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
Beim letzten Album hatte ich dann ja keine Zeit aufzunehmen und aus anderen Gründen keine Möglichkeit aufzunehmen, was mir auch leid tat. Diesmal wird es aber was, versprochen.;)

Es scheint ja so als würde eine Regelaufweichung stattfinden, vom reinen Bassalbum zu Songs mit Bass im Vordergrund.

Finde ich eigentlich gut. Auf kompletter Albumlänge wäre das nun doch interessanter. Und mit ein wenig anderen Instrumenten (und sei es nur Drums) spielt man ja erst die Stärken es Basses aus.
 
Nico A.
Nico A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.22
Registriert
13.08.06
Beiträge
875
Kekse
5.200
Ort
Magdeburg
Ich würde diesmal auch gerne teilnehmen wollen.
 
Earth616
Earth616
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
03.06.04
Beiträge
1.075
Kekse
1.314
bin auch wieder mit dabei!

da ich im juni wieder mit lernen anfangen muss wäre mir eine deadline vorher sehr lieb :redface:
 
strep-it-us
strep-it-us
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.16
Registriert
09.04.04
Beiträge
824
Kekse
2.757
Ort
63801 Kleinostheim
Leute, was erstmal viel wichtiger ist ist die neue Deadline für die Abgabe der Songs. Es wird wahrscheinlich eine News-Anzeige geben (so ein Post der dann eine Zeit lang über allen Bass-Unterforen steht, wie aktuell das "die Gignaturenregeln sind zu beachten"). In diesen sollte imho auch ein Hinweis wie "Das Musikerboard-Bassalbum ist fertig, hier findet ihr die Website.....Falls ihr euch interessiert, beim zweiten Bassalbum auch mitzumachen könnt ihr euch hier an der Diskussion beteiligen oder bis zum ????? bei strep-it-us anmelden."
Diesbezüglich wollte ich nochmal in die Runde fragen: Ist es überhaupt erwünscht, dass ich wieder die Anmeldungen verwalte und die Zusammenfassungen/FAQs schreib? Würdet ihr irgendetwas an dem Ablauf ändern im Vergleich zum letzten Mal?

EDIT: Jetzt hab ich meinen Vorschlag für die Deadline vergessen :rolleyes:. Ich schlage hiermit mal den 6.6.2008 vor, das wären dann knapp 2,5 Monate zum Vorbereiten für die Teilnehmer.
 
ets-otto-2
ets-otto-2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.11
Registriert
07.01.07
Beiträge
171
Kekse
1.051
Ort
Rheinland-Pfalz
Ist es überhaupt erwünscht, dass ich wieder die Anmeldungen verwalte und die Zusammenfassungen/FAQs schreib?
Ich denk schon. Du hast mMn doch alles zur Zufriedenheit aller erledigt. (Dafür auch noch mal von mir: Danke!) Ich wüsste keinen Grund warum, du das nicht wieder machen solltest

Würdet ihr irgendetwas an dem Ablauf ändern im Vergleich zum letzten Mal?
Never chance a running system!

Ich schlage hiermit mal den 6.6.2008 vor, das wären dann knapp 2,5 Monate zum Vorbereiten für die Teilnehmer.
Dürfte wohl für alle genügend Zeit bieten. Aber da sollen sich mal die melden, die hier künstlerisch tätig sein wollen. (Eigentlich könnte ich mich ja auch mal dran versuchen...)
 
Schpaddl
Schpaddl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.12
Registriert
14.04.06
Beiträge
261
Kekse
610
Ort
nähe Innsbruck
Ich würde beim 2. Durchgang auch verdammt gerne teilnehmen. Den ersten Abgabetermin konnte ich leider nicht einhalten.

Mein Interface ist angekommen, die Songidee gereift - und 6.6. klingt super.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben