Bach Bässe (Info)

von Eradicator666, 04.06.06.

  1. Eradicator666

    Eradicator666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 04.06.06   #1
  2. OliBasser

    OliBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    199
    Erstellt: 04.06.06   #2
    Hallo Eradicator666!
    Hab mir selbst vor ca. 4 Monaten ein Bach Fretless gekauft und muss sgen, er war seine 150 Euros wirklich wert. Das Teil is gut verarbeitet, schön spielbar und hat auch nen angemessenen Sound. Nen Edelbass-Sound darfste natürlich net erwarten, für den preis is er aber echt in Ordnung und man kann eventl. ja auch die Pickups oder die Elektornik nachrüsten.
    Ein Kumpel von mir hat übrigens auch eine Gitarre von denen und is auch total zufrieden mit ihr.
    Insofern kann ich dir die Marke nur empfehlen.

    Gruß, Oli
     
  3. Eradicator666

    Eradicator666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 04.06.06   #3
    Ja ich benötige den ja dann eigentlich nur als zweitbass. Falls mal eine Saite auf der Bühen reisst, das ich da schnell einen Bass zur Hand hab. Ist der Wohl Bühnentauglich? Die Leute von der Firma reden den Bass ja ganz schön, schön. Von wegen beste Handarbeit und Mahagoni usw...
     
  4. DocKeule

    DocKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Freiburg, Breisgau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.06.06   #4
    Jeder Bass wird, zumindest zu einem gewissen Anteil, von Hand gefertigt, als0 ist das eher kein kriterium. Vom ersten Eindruck sieht der Bass ganz vernünftig aus. Und der Preis scheint auch in Ordnung zu sein. Einen Bass zu kaufen, ohne ihn anspielen zu können, ist natürlich trotzdem immer ein Risiko.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
  6. hei288

    hei288 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    lüneburger heide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #6
    Ich habe den aktive 4 string Bass von Bach.
    Korpus Mahagoni, Hals Palisander.

    Hatte auch vor die Pickups etc. zu tauschen. Mache ich aber nicht. Klingt echt gut, sieht geil aus. Auch die Mechaniken etc , sind absolut o.K.
    Nur die Seiten tausche ich aus. Die sin etwas gröber gewickelt, sodaß meine Finger garunter etwas leiden. Vom Klang her aber o.K.- wers ab kann

    Ich bin jetzt immer noch erstaunt darüber, wie man für so wenig Geld, soviel Baß kriegt.
    Einige sind sogar der Meinung, dass er besser klingt als mein Rockinger und der Le Duc, auf dem ich sonst spiele...
    Das stimmt natürlich nicht so ganz, zeigt aber, dass auch andere ihn echt toll finden!!

    Liegt natürlich auch ein bißchen an der super Optik.
     
Die Seite wird geladen...

mapping