Backgroundsänger - Aktivbox?

von Turns_to_Ashes, 10.10.06.

  1. Turns_to_Ashes

    Turns_to_Ashes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hallo :rolleyes:

    Hier mein Problem
    Ich singe/screame Background aber bisher nur über ein geliehenes Mikro + einen grausigen Gitarrenamp und das schon ziemlich lang. Jetzt hätte ich doch gern mein eigenes Zeug :o

    Mikro hab ich schon ein paar ausprobiert, und da wirds mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit das Beyerdynamic TGX-58 (vllt mit diesem Set? Beyerdynamic TGX-58 Set )
    Hat mir in der Preisklasse am Besten gefallen

    Jetzt frage ich mich aber wie ich meine Engelsstimme :-)rolleyes: ) an die Öffentlichkeit bringen soll. Wie ihr euch sicher denken könnt ist mein Budget nicht gerade hoch. Mehr als 400 will ich auf keinen Fall ausgeben, besser wären eh so 300 ;)
    Leadsänger singt auch über ne Aktivbox, müsste die hier sein
    dB Technologies Basic 200

    Kann ich jetzt da ein Mischpult, zB das Yamaha MG 10-2 davorhängen, beide Mics reinstecken, mich bisschen leiser drehen und loslegen? Oder klingt des nicht kacke wenn über die gleiche Box 2 Stimmen laufen? Hab jetzt zwar bestimmt 15 Threads durchgelesen, aber irgendwie werd ich nicht viel schlauer...sind einfach soviele Infos auf einmal :o
    Oder muss ich mir selber nochmal eine Aktivbox kaufen? Wie gesagt, ungern mehr als 300€.

    Danke im Vorraus :)

    PS: Das ganze wäre nur für den Proberaum nötig und es sollte halt für einen Laien annehmbar klingen
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 10.10.06   #2
    Warum soll das scheisse klingen? Überleg dir mal was bei einem Livekonzert alles über eine Box geht ;-)
     
  3. Turns_to_Ashes

    Turns_to_Ashes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #3
    Naja, bei einem livekonzert läuft alles aber meistens über eine gute Box, oder? :D
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.10.06   #4
    du kannst problemlos ein mischpult nehmen und das gemeinsam über die db basic laufen lassen. den im prinzip ist das was aus dem mischpult ja rauskommt eh nur 1 (EIN) signal. Die db ist sogar vom klang her sehr ausgewogen und spielt für monitoranwendungen laut genug.
     
Die Seite wird geladen...

mapping