bandfotos ....mal wieder

von sancho1980, 15.08.06.

  1. sancho1980

    sancho1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.06   #1
    also.
    ich erkäre mal unser ziel.....
    wir möchten gerne bandfotos haben wobei unsere körper
    auf schöne bearbeitete grafiken gelegt werden können.
    wir wollen nun fotos machen, und dann die arbeit einem grafiker
    überlassen.was müssen wir dabei beachten?
    hintergrund?
    können unsere körper später nach belieben positioniert werden?

    wäre über eure hilfe sehr dankbar.
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 15.08.06   #2
    Hallo,
    wenn ich dein Post richtig verstanden habe, möchtet ihr ein Foto von eurer Band machen, dann die einzelnen Personen am PC aus dem Bild schneiden und auf einer anderen Grafik wieder einfügen. Richtig so? Dazu eignet sich am besten ein Hintergrund, der sich von euerer Kleidung deutlich abhebt, z.B. ein weißer Hintergrund wenn ihr etwas schwarzes tragt oder ein grüner Hintergrund wenn ihr rot gekleidet seid. Die Hintergrundfarbe ist wichtig, damit das Fotobearbeitungsprogramm später eure Körperkonturen vom Hintergrund unterscheiden kann und ihr aus dem Foto geschnitten werden könnt.

    MfG

    Tonfreak
     
  3. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 15.08.06   #3
    Naja, die automatischen Funktionen zum Freistellen sind meistens nicht so doll... aber du hast vollkommen recht: Nehmt eine Hintergrundfarbe, die nicht in eurer Kleidung vorkommt. Das hilft beim Freistellen ungemein.

    Ganz schlimm sind transparente oder halbtransparente Gegenstände beim Freistellen (Flaschen, Zigarettenrauch, durchsichtige Tücher, Brille in der Hand...)

    LeGato
     
  4. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 15.08.06   #4
    Blau oder Grün.

    Deshalb gibt es ja auch die Blue- und Greenbox.

    Gruß
    Chris
     
  5. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.08.06   #5
    Wenn der Hintergrund gleichmäßig ausgeleuchtet und in grellem Grün/Blau ist, gehen die Automatikfreistellfunktionen von Photoshop o.ä. sogar einigermaßen, nur bei den Haaren muss man aufpassen. Aber ein solcher Hintergrund dürfte privat schwer zu realisieren sein :/
     
Die Seite wird geladen...