Bandtaugliche Amps...

von JointVenture, 03.07.05.

  1. JointVenture

    JointVenture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.07.05   #1
    moin moin...

    also ich steh kurz vor einer band gründung mitn paar kumpels ... und nu stellt sich für mich die frage was fürn amp ich mir holen sollte ? wäre cool wenn ihr mir n paar tipps geben könntet .. hab immo zum üben nen Peavey Rage 158 ..

    mfg&thx
    paddy
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 03.07.05   #2
    Wieder mal die üblichen Fragen :

    Welcher Musikstil ?
    Preis ?
    Transe/Digital/Röhre
    Bestimme Marke ?
     
  3. JointVenture

    JointVenture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.07.05   #3

    eig naja richtung Punk, preis eig egal .. marke auch egal
     
  4. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 03.07.05   #4
    Preis egal ? :rolleyes:

    Na dann hast du ja wunderbare auswahl.
    Geh in Geschäfte und teste, wenn du schon viel Geld ausgeben willst.

    Punk...hm..marshall ?
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.07.05   #5
    du musst schon wissen ob du ein oder zweihundert €uro ausgeben willst oder 2000€... ich schätze aber mal, dass es eher ein paar hundert €uro sein sollen, ne? Schau mal nach Peavey Bandit, Line 6 Spider II 112, Vox AD 50 VT, Roland Cube 60 und wenn's etwas teurer werden darf nen gebrauchter Marshall DSL 401.

    MfG
     
  6. JointVenture

    JointVenture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.07.05   #6
    was für einen? :p
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 03.07.05   #7
    Was ist das bitte für eine Frage ? :rolleyes:

    Du musst wissen wo deine preisliche Grenze liegt,
    und was für ein Sound dir gefällt.
     
  8. JointVenture

    JointVenture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.07.05   #8
    die frage war darauf bezogen, was für einen marshall ;)

    @Sick, thx schaut schon ganz ordentlich aus =)
     
  9. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 03.07.05   #9
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 03.07.05   #10
    kommt drauf an was für ein Marshall wieviel Geld du hast.
    wie SickSoul schon sagte,
    vllt ein DSL 401

    Der kostet aber neu ca. 800 €
     
  11. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.07.05   #11
    bei ebay gab's den neulich 2 mal für 450€ zum sofortkaufen glaube ich... oder 450€ midestgebot und 500 sofortkauf... kA. im moment scheint's da aber keinen zu geben.
    Laney könnt auch noch was haben... kannst ja auch mal oben in die amp-review sammlung schaun. da suchste dir dann was aus, was du bezahlen kannst.

    MfG
     
  12. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 03.07.05   #12
    Es gibt doch auch von Fame preiswertere Röhren Amps... Hat jemand einen Amp von Fame? Man müßte echt mal wissen wie die so klingen :confused:
     
  13. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 03.07.05   #13
    Von "Randall" kann ich dir eine sehr preisgünstige Vollröhre mit 50 Watt empfehlen, und das wäre der "Randall RG-50", soundmässig für den Preis um rund 500-550 Euronen unschlagbar!
     
  14. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 12.07.05   #14
    So ein Peavey Bandit bzw. Studio hat auch nen Boxenausgang, was auf der Bühne sicherlich kein Fehler ist. Naja, der H&K Tour Reverb ist auch sehr gut (ebenfalls Boxenausgang).
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 12.07.05   #15
    Also für Punk würd ich dir nen Marshall JCM 900/2000 oder nen Mesa/Boogie Rectifier empfehlen, kommt halt drauf an, welchen Sound du bevorzugst. Der Diezel VH4 ist auch ein richtiges Sahneteil, aber für Punk irgendwie schon viel zu flexibel, das braucht ja kein Mensch. Auch ENGL Amps sind für Punk sehr gut zu gebrauchen. Also, bei einer nicht-vorhandenen Preisobergrenze solltest du mal anspielen gehen, denn für Punk kann man eigentlich fast jeden Amp benutzen.
     
  16. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 12.07.05   #16
    na dann schmeiss ich doch mal den peavey classic 30 in die runde. :great:
     
  17. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #17
    Wenn du mit Punk so Sachen wie Millencolin, Pennywise u.s.w. meinst, dann ist nen MESA Rectifier optimal. Single sollte reichen! Falls du doch nicht so viel Geld ausgeben willst, dann guck dir mal den ENGL Fireball an. Der ist mit den richtigen Einstellungen auch sehr gut für solche Sachen zu gebrauchen. Dir ist aber klar, dass du auch noch ne Box brauchst, oder? Da sollte man nämlich auch nicht sparen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping