bandtauglicher Amp - günstig - Röhre/Hybrid?

von Bassinatorj, 02.03.12.

  1. Bassinatorj

    Bassinatorj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.12
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #1
    Hey Leute
    Ich will mir einen neuen Bass-Amp kaufen. Im moment spiele ich auf einen Laney Gitarrenverstärker, der nur geliehen ist. Jetzt will ich mir meinen ersten richtigen Bassverstärker holen. Ich spiele einen Ibanez Bass SDGR und besitzen auch schon 2mal 4x10 und eine 1x15 Bassboxen. Meißtens schließe ich die eine 1x15 und eine 4x15 an, daher will ich auch gerne eine Amp haben an den ich die beiden Boxen anschließen kann. Da es meiner erster Amp wird den ich mir kaufen und ich auch erst seid 2 Jahre spiele, will ich nicht gleich das teuerste und beste kaufen. Es sollte ausreichen. Mir gefällt der Klang der Röhre sehr gut, nur leider sind die ja sehr teuer. Ich dachte vllt dann an ein Hybrid. Ich spiele mit meiner Band Rock/Pop/Alternativ außerdem tretten wir auch auf, also sollte er auch Bühnentauglich sein. Effekte sind mir nicht wichtig.
    Schießt mal los was euch so einfällt :)
    Danke Jule
     
  2. fmm

    fmm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.10
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    189
    Ort:
    hoch im Norden
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    335
    Erstellt: 02.03.12   #2
  3. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.987
    Kekse:
    29.766
    Erstellt: 02.03.12   #3
    Aloha Jule, und willkommen im Forum!

    Wichtigste Frage: Welches Budget steht Dir zur Verfügung?
    Und was wäre die absolute finanzielle Obergrenze, also wenn das Portemonnaie heult und das Konto kotzt und Du alle Familienmitglieder um einen Vorschuss auf das nächste Weihnachtsgeschenk angehauen hast?
    Kommt Gebrauchtkauf infrage?

    Viele Grüße
    Jo
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    3.482
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 02.03.12   #4
  5. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    1.407
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 02.03.12   #5
    Ähmm, bevor hier Empfehlungen in den Raum geworfen werden, sollten wir vorsichtshalter nicht lieber erst die Impendanz der Boxen feststellen? Ich mein ja nur, es könnte ja sein, der Laney geht bis 2 Ohm.

    Jule, schau mal bitte auf alle 3 Boxen. Da ist vermutlich nahe dem Anschluss der Kabel ein die Impendanz angegeben (sicherlich entweder 4 oder 8 Ohm jeweils).
    Hindergrund: Wenn die alle 8 Ohm haben, was an sich einigermaßen warscheinlich ist, kommst du mit den meisten Verstärkern, die bis zu 4 Ohm runter gehen, gut klar.
    Sollten da aber 4 Ohm versionen dabei sein, bräuchtest du bei Kombination eventuell einen Amp, der bis 2 Ohm runtergeht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Punkel

    Punkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #6
    Japp, die Impedanzen checken. Und eventuell auch die Anschlussart,
    ob Speakon, Klinke oder beides, denn z.B. läuft der Behringer meines Wissens mit Speakons.

    Ansonsten wäre da noch der Hartke 3500. Auch ein sehr guter Amp für nicht allzu viel Geld.
     
  7. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.076
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    886
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 02.03.12   #7
    Achte bitte auf einen aussagekräftigen Titel, vgl. Boardregel 7:
    Siehe auch: https://www.musiker-board.de/board-regeln-bt/217384-warum-aussagekraeftige-titel.html#post2348318

    Ich pass' dir den Titel mal an, bei Änderungswünschen bitte PN an mich oder einen anderen Mod - und in Zukunft drauf achten ;)
     
  8. the bone

    the bone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.11
    Zuletzt hier:
    13.01.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    St Ingbert
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #8
    was du spielst eine 4 mal 15 :eek:GEIL wo hast du die her wer baut so was GAS
    also als Anfängeramp kann ich auch den Hartke empfehlen. ich kennen nur den Weil ha 3500 ist für den Anfang nicht schlecht. Nach 2 Jahren hat die Reise zum eigenen Sound erst begonnen und da sollte nach meiner Meinung noch nicht so viel Geld ausgegeben werden.
     
  9. Zombified

    Zombified Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.09
    Zuletzt hier:
    7.01.18
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Rotenburg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #9
    Ich denke mal er meinte die 4x10... gibt's überhaupt 4x15 boxen ?!
     
  10. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 02.03.12   #10
    Also mir ist kein einziger Amp von Laney bekannt der auf 2Ohm runter geht und ich kenne die Modellpalette nahezu auswendig. Von daher kann ich selbst ohne in spec sheets zu schauen dies mit 100%iger Wahrscheinlichkeit sagen. Sämtliche Laney Amps haben eine min. Impedanz von 4ohm. Allerdings wuerde ich da auch das Kustom Top nehmen, es ist eben mal was anderes als dieses Typische Hartke Zeug was mich eher sogar abnervt, weils eben sowas alltägliches ist, egal ob es gut ist. Und ja ist es ja auch aber das Kustom gibt nochmals einen massiveren eher wärmeren und fetten Tone von sich so sich der Hartke eine Scheibe von abschneiden könnte. Denn so warm wie diese Kiste und vor allem so massiv in Richtung Ampeg kann der Hartke nicht.
    Was ich im Vergleich nun auch cool finde ist die Einfachheit. Denn fuer guten Sound braucht man nun keinen Graphic EQ, FET/Tube Pre Amp usw.


    By the way: Wie sieht es mit Gebraucht aus?
     
  11. kingchilli

    kingchilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.09
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    148
    Erstellt: 02.03.12   #11
    ja, frag mal LEMMY!!!

    ich suche!!!

    als TIP: Marshall MB450H, kann auf 2 OHM runter,
    kannst also Im Grunde ALLES anschliessen was dir an Box so über den Weg läuft,
    2 Kanal mischbar (Classic-Röhre und Modern-Transe, Röhre boostbar)
    450 Watt, REICHT also weit...
    XLR und Line-Out dran, geht also auch direkt ins Pult
    ausserdem Speakon UND Klinke...

    selbst oft gespielt, würd ich kaufen, hätt ich keine :DSusi:D...
     
  12. Bassinatorj

    Bassinatorj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.12
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #12
    Ja also die Boxen, und ich meine auch 4x10 und nicht 4x15 :D die gibts ja auch nicht :D haben 8 Ohm.Der Laney ist nähmlich auf 8 Ohm eingestellt, den könnte man auch auf 4 Ohm einstellen. heißt dass dann ich kann einen amp kaufen, der auch nur 4 Ohm rausgibt? aber ich kann doch zbsp nicht einen Amp an 4Ohm Boxen anschließen, der dann 8 Ohm rausgibt oder? Aber andersrum schon ne? An Hartke hab ich auch schon gedacht, die sind auch recht gut bei den Preisen, aber stimmt dann auch das Preis-Leistungs-verhältniss? Ich dachte ich geb nicht mehr als 300€ aus, bzw + 50€ könnt ich auch noch ein auge zudrücken. Die Anschlussart ist beides, Klinke und Speakon. Aber nehm ich jetzt ein Hybrid, wenn ich gern den Röhren-Sound hätte? Gebraucht kommt natürlich auch in Frage, aber wo finde ich gute Gebrauchte, wo ich mir sicher sein kann, dass die auch was taugen?
     
  13. kingchilli

    kingchilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.09
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    148
    Erstellt: 02.03.12   #13
    hier steht mal ne Menge zum Thema Anschluss der Boxen...
    https://www.musiker-board.de/versta...grundwissen-verstaerker-boxenverkabelung.html

    2 8Ohm Boxen Parrallel sind nämlich 4 ohm...

    ein ashdown mag 300 könnte f dich auch passen,
    die sind auch hin und wieder in der "bucht" günstig zu schiessen;)
    http://www.1asoundhaus.de/bass/bassverstaerker/ashdown/ashdown-mag-300-h-evo-ii.html

    ich hab mir mal "auf gut Glück" für einen 80er(incl. Porto) einen Peavey MarkIII erstaigert, der geht über deine Membranfläche auch ganz gut;)

    einfach mal die Augen offenhalten...
     
  14. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 02.03.12   #14
    Ich würde auch zum Kustom raten. Unser Bassist hat da ne 2x10er und ne 1x15er von Ashdown drangeschnallt und das Ganze klingt absolut gut in Verbindung mit seinem Precision Bass.
     
  15. Morison

    Morison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #15
    Ich würde mich dem Kustom anschließen.
    Spiele den jetzt schon seit einiger Zeit. Setzt sich in ner Band ganz gut durch und mit meiner Gallien-Krueger ist der auch verdammt laut.
    Vom Marshall würde ich dir eher abraten, da du eine Mindestimpedanz von 4 Ohm brauchst. Wenn du also mal wegfährst müsstest du auf jeden fall 2 Boxen mitnehmen!!
     
  16. Vindsvalr

    Vindsvalr Moderator Bass - Ex-Shadowsoul Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.827
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    950
    Kekse:
    13.748
    Erstellt: 02.03.12   #16
    Das ist sogar in doppelter Hinsicht Quatsch. Der MB450H hat erstens eine Mindestimpedanz von 2 Ohm und zweitens eine Transistorendstufe (deshalb auch Mindestimpedanz), weshalb man alles von 2 bis unendlich (= überhaupt keine Box) Ohm anschließen kann.
     
  17. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    11.602
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.064
    Kekse:
    69.114
    Erstellt: 02.03.12   #17
    Hallo !?
    :gruebel: was Du Dir dabei gedacht hast, solltest Du mal näher erklären ... ;)

    Wir reden hier, was den neuen Bassamp angeht, von solchen mit Transistorendstufe und von 1 oder 2 Boxen á 8Ohm, die angeschlossen werden sollen.


    Gruß
    U.
     
  18. Morison

    Morison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.12   #18
    Also, ich hatte das damals so verstanden, dass an dem Marshall 2 und 4 Ohm angeschlossen werden dürfen. Was doch bedeuten würde, dass er beide 8 Ohm-Boxen anschließen müsste
    (wenn er nicht ohne spielt). :gruebel:

    Wenn ich da total falsch liege sagt bescheid :D

    greetz
     
  19. Vindsvalr

    Vindsvalr Moderator Bass - Ex-Shadowsoul Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.827
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    950
    Kekse:
    13.748
    Erstellt: 03.03.12   #19
    Bescheid! :D
    Wie gesagt, reine Transistorendstufe -> Mindestimpedanz. D.h. man darf nur Boxen bzw. Boxenkombinationen mit mindestens 2 Ohm anschließen, kann aber auch alle Boxen bzw. Boxenkombinationen anschließen, die mehr als 2 Ohm haben. Und selbstverständlich auch gar keine Box, was einem unendlichen Widerstand entspricht. ;)
     
  20. Morison

    Morison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.12   #20
    Ahh ok. Wieder mal etwas dazugelernt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping