BareKnuckle Pickups User Thread

von jaeger28, 05.12.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. jaeger28

    jaeger28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    10.09.19
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    185
    Kekse:
    9.872
    Erstellt: 31.01.10   #81
    ColdSweat in dunkler gitarre = Win!

    Hier ein Beispiel mit meiner full mahogany Hamer: http://www.youtube.com/watch?v=WTsca2T-g6c
     
  2. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    8.463
    Kekse:
    136.402
    Erstellt: 01.02.10   #82
    Hi

    ein schönes Video.. guter Ton, gefällt mir :)
    Auch die Idee mit der Palmer DI Out zum Axe FX: toll :)

    Die bestellten Pickups sind leider noch nicht angekommen, aber nach dem Motto "Gut Ding braucht Weil" übe ich mich noch in Geduld :)

    Ciao
    Chris
     
  3. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    8.463
    Kekse:
    136.402
    Erstellt: 08.02.10   #83
    so, gut 2 1/2 Wochen nach der Bestellung sind heute morgen die bestellten BKP eingetroffen,
    Ich konnte es heute natürlich bis zum Dienstschluss nicht erwarten und habe extra etwas früher aufgehört zu arbeiten und bin gleich nach Hause gedüst.
    nochmal zur Erinnerung, bestellt wurden:
    Bridge: Cold Sweat (Keramik) und Neck: the Mule (Alnico V)

    Beide in einem aufeinander abgestimmtem Camo Distressed Finish, das diesmal etwas dunkler ausgefallen ist als bei meinen Rebel Yells,

    Ich bin ja nicht so der Profi was Umbauarbeiten an der Gitarre betrifft, aber ich wollte nicht ein paar Tage warten bis ich die Möglichkeit habe sie zu einem Techniker zu bringen, was normalerweise immer mache (und besser auch tun sollte ;) ).

    Aber Gut, alte Pickups raus, notiert wo welche Kabeln verlötet waren, neue Pickups rein, verlötet, eine Saite rauf, Test, passt, alles zugemacht und verschraubt, neue Saiten rauf.. Vergangene Zeit: 2 Stunden, ufff

    Gitarre gestimmt, in den Amp eingestöpselt und jaaa, der erste Eindruck ist ein Hammer, eigentlich genauso wie erwartet, ob da vielleicht auch nicht die Euphorie einen Streich spielt, man wird sehen, in den nächsten Wochen und Tagen.

    The Mule, Clean absolut der Hammer, die Akkorde blühen richtig auf, ein wirklich schöner Klang
    und der Cold Sweat ist eine Menge Heisser und aufgeräumter als der Rebel Yell, also genau in die Richtung die ich mir vorgestellt habe.

    Die Ernüchterung kam dann auch recht schnell, irgendwas habe ich mit der Erdung vermasselt, sobald ich die Potis (oder Pickups) angreife oder regle rauscht es.. das war vorher nicht.. das muß ich mir nochmal anschauen was ich da verbockt habe..
    ei ei ei...
    :confused:

    schöne Grüsse
    Chris
     
  4. Timbale

    Timbale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    9.01.19
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    2.570
    Erstellt: 09.02.10   #84
    Glückwunsch.
    Ich habe meine Pläne die Les Paul mit Cold Sweat auf zu motzen erstma verschoben (vielleicht kannst du mir noch genaueres über den Cold Sweat und den Mule sagen exoslime). Ich möchte nämlich erst meine Hauptgitarre mit BKP ausrüsten, und die Kohle für beide auf einmal ist nicht da.

    Die Gitarre hat einen Maple hals, einen Erle Body mit Maple Decke. Mir gefällt der Sh4 am Steg wahnsinnig gut, jedoch könnte es da ein bißchen mehr wumms sein (daher ungefähr der gleiche Charackter für den Pickup). Ich möchte einen Rock, Blues Pickup für den Hals, richtung Led Zeppelin und Bonamassa Clean, einen sehr warmen singenden Lead Ton a la Santana.

    Tim schlug mir einen Holy Diver für den Steg vor und einen Mule für den Neck, was meint ihr dazu? Der Mule vielleicht zu brav?


    gruß

    edit: ich mag den typischen Paff sound nicht (mule geht ja in die Richtung), möchte jedoch nicht auf Wärme verzichten... Miricle Man?

    nochmal edit: wo hast du die holz PU rahmen her, will welche haben!
     
  5. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    8.463
    Kekse:
    136.402
    Erstellt: 10.02.10   #85
    Danke,
    erstmal, die Pickuprahmen waren bei der Gitarren schon so dabei, aber ich glaube ich solche auch schon mal bei einem Ebay Händler gesehen, der Name ist mir leider entfallen, der hatte auch noch die Mechaniken Flügel in Holz im Angebot.

    Ich finde den Mule schon sehr brav, also für Clean und angecrunchtes meiner Meinung nach sehr gut, das ist zumindest meine Meinung nach 2 Tagen,
    verzerrt.mmm. sehr warm, vielleicht schon zu Warm, kommt natürlich auch auf die Amp Einstellung an, aber zum ColdSweat ist da ein Haushoher Unterschied im Klang.
    der ist sehr präsent, klar und definiert, sag ich mal.
    Für mich kommt der Cold Sweat eigentlich nur im verzerrten Spiel zum Einsatz, und den "The Mule" auch nur Clean, bzw Crunch, damit bin ich auch sehr zufrieden.
    das "singende" was du so beschreibst, ja, das kann der Mule sehr gut, aber in Kombination mit dem Cold Sweat (zb. für Rhythmus) gemeinsam einen Kanal Verstärker teilen ist nicht so drin.. da ist meiner Meinung nach der Klangunterschied zu gross, damit kann man sich aber abhilfe schaffen, zb. mit einem Rodenberg Clean Booster GAS707, den man dann mit dem "the Mule" einsetzt.

    den SH4 kenne ich leider nicht, dh, da kann ich dir leider schlecht eine Empfehlung geben, aber das Rebel Yell Set das ich vorher in der Gitarre hatte war natürlich viel ausgeglichener zueinander als Cold Sweat und The Mule. da haben beide Pickups sehr gut miteinander harmoniert. aber ich wollte halt einfach einen tighteren Bridge Pickup.

    und, in meiner Randy Rhoads (Ahorn Hals, Erle Flügel) habe ich auch schon lange einen Rebel Yell (Bridge) verbaut, und der ist eigenartigerweise um einiges tighter als der Rebel Yell den ich in der Embrace früher hatte (Ahorn Hals, Cedro Body, Ahorn Top).
     
  6. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.243
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 10.02.10   #86
    Würde ja gerne mitreden, hab leider nur noch nicht so viele Erfahrungen mit vielen BKPs machen dürfen. Beschränkt sich also (noch) also auf Painkiller, Nailbomb und bald auch Warpig.

    Achja: Mein Dealer hat mir mitgeteilt, dass ihm Tim verraten hat, dass ab dem 1. März eine Preiserhöhung von 10% anfallen wird. Aufruf zu Bunkerkäufen! :p
     
  7. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    8.463
    Kekse:
    136.402
    Erstellt: 11.02.10   #87
    10% teurer? hui, das schlägt ja ganz schön drauf, die sind ja jetzt schon nicht günstig..
    @James Root
    Hattest du deine BKP alle in der selben Gitarre, oder in verschiedenen Gitarren?
     
  8. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.243
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 11.02.10   #88
    Tja, Wirtschaftskrise :p (nicht ernst gemeint, bin nur der Meinung, dass viele gut florierende Geschäfte das als Ausrede für Preiserhöhungen nehmen. Nicht Tim!)

    Habe alle BKPs in Ibanez RGs, Painkiller (Steg) und Nailbomb (Hals) in einer 7-Saiter aus Linde. Der Warpig wird bald den Nailbomb ersetzen :)
    Und Painkiller sets in 6-Saiter RGs aus Mahagoni und Linde. Zz spiele ich mit dem Gedanken, das Cover vom Steg-Painkiller in der Mahagoni RG entfernen zu lassen, da die Gitarre schon selbst sehr dunkel und ziemlich unterschiedlich zu den Linden RGs klingt.
     
  9. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.243
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 25.02.10   #89
    *Bumpin'*

    Meine neuen Bare Knuckles sind angekommen :)
    Ein 7-string Warpig (alnico) und ein set Painkillers in burnt chrome.

    Das Kriegsschwein hab ich schon mal schnell eingebaut und es klingt schön dreckig, so wie ich es wollte.
    Der Pickup schmeißt jetzt nicht mit Matsch um sich, aber gibt mir genau diesen versauten Hals-PU Sound, den ich angestrebt habe. /Wortspiel
    Im Vergleich zum Nailbomb muss ich sagen, dass der Nailbomb glatter und etwas tighter ist. Dafür besitzt die Kampfsau mehr Würze.

    Sobald dann die burnt chromes sitzen, gibts mal ein Gruppenbild von meinen 3 Ibbies mit BKPs :)
     
  10. Dimezakk

    Dimezakk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    13.11.13
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    505
    Erstellt: 26.02.10   #90
    Ich habe jetzt mein Set 7String Painkillers hier herumliegen und kein Geld für eine neue Siebensaiter -.-
     
  11. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.243
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 27.02.10   #91
    Sowas ist wirklich traurig...schließ sie doch einfach an Poti und Buchse an, spann n paar Saiten drüber und bewundere die Klänge ;)


    Vllt baut es dich ja auf, dass ich gerade meine burnt chrome Painkillers in einer RG (Linde) eingebaut habe? :rolleyes: Jedes mal faszinierend zu sehen, wie stark das Holz den Klangcharakter färbt, besonders bei BKPs!
    In meiner Mahagoni RG war ich noch erstaunt wie dunkel die BKPs klingen, in der Linden RG sind sie um einiges präsenter und etwas aggressiver (Saitenabstand gleich). Vergleichbar mit dem 7er Painkiller in meiner 1527, nur dass der etwas massiger klingt.
    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinen Bare Knuckles, die jetzt alle meine Ibanez beglücken. EMG anyone? :p
     
  12. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 27.02.10   #92
    Japp das ist mir auch aufgefallen, wie gut man mit den BKPs den Charakter der Gitarre raushört.

    @James Root: Wird Zeit für Familienfotos oder? ;):D
     
  13. Timbale

    Timbale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    9.01.19
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    2.570
    Erstellt: 09.03.10   #93
    falls jemand von euch BareKnuckles abzugeben hat... meldet euch bitte bei mir :)


    gruß
     
  14. MattKay

    MattKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.764
    Erstellt: 09.03.10   #94
    never! :D
     
  15. backnetmaster

    backnetmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    898
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    1.283
    Erstellt: 18.03.10   #95
    Besser aufpassen :D
    Habe bei Ebay vor ca einer Woche ein Set Nailbombs mit black Cover ersteigert, 61€ pro Stück.
     
  16. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.243
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 21.03.10   #96
    Ay Ay! Mein heute aufgebautes Regal wird mal schnell als Untergrund missbraucht.
    [​IMG]

    Von links nach rechts:
    2xPainkillers burnt chrome; Neck: Warpig 7, Bridge: Painkiller; 2xPainkillers distressed camo;

    Attitude is everything! :D
     
  17. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    17.03.18
    Beiträge:
    2.720
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.586
    Erstellt: 21.03.10   #97
    Sehr geil! :great:
     
  18. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    8.463
    Kekse:
    136.402
    Erstellt: 21.03.10   #98
    zum Wohl, Prost!!
     
  19. fabe_sd

    fabe_sd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    974
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    2.921
    Erstellt: 30.03.10   #99
    So, nun kann ich mir hier auch mal blicken lassen, danke nochmal an DimeZakk...
    Nach all dem Gerede hier und auf ss.org war es nur ne Frage der Zeit und DimeZakk hat mir ein Angebot gemacht, dass ich nicht abschlagen konnte :D
    Was jetzt kommt, kommt euch allen, und besonders James Root, vllt. bekannt vor, aber was solls.
    Also hier Fotos der besten RG1527 mit wunderschönen und wunderschön klingenden Painkillers. :cool:

    seht, wie gerade die Saiten sind :D j/k
     

    Anhänge:

  20. Lemmy88

    Lemmy88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    5.02.18
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    521
    Erstellt: 30.03.10   #100
    Hi Leute, also ich werde langsam auch sehr neugierig auf die Bareknuckle PUs. Ich habe eine ESP USA Horizon(Mahagony Body, Ahorn Decke, Ahorn Hals, Ebenholzgriffbrett und ziemlich warmer aber auch angenehm heller Klang) und die hat schon einige PU Eskapaden durch. Erst steckten EMG81 drinne, die habe ich beim Kauf auswechseln lassen, danach Duncan TB-5 und SH-2, danach wurden diese bei Siggi Braun durch 2 Siggi Fav+(von Häussel nach Siggis Vorgaben) ausgewechselt. Nun bin ich aber immernoch nicht wirklich zufrieden. Die Fav+ klingen zwar sehr brilliant und haben unglaublich gutes Obertonverhalten, sind aber sehr perkussiv, man könnte auch sagen kalt. Sehr wenige Mitten und nicht allzuviel Output passen da momentan sehr schwer in mein "Tonbild" und clean finde ich die auch alles andere als angenehm(was aber nicht die wichtigste Rolle spielt).
    Nun spiele ich mit dem Gedanken an die Kombination Painkiller(bridge) und Nailbomb(neck). Der Painkiller dürfte ja meinen Nachforschungen(einiges im Inet dazu gelesen) zufolge sehr präsente Mitten haben und ebenso gut geeignet sein für klassischen Hardrock/Metal(Rhyhtm/Solo). Der Nailbomb müsste für Solos(Sweepings, Stringskipping etc.) recht gut geeignet sein und dazu auch für cleane Sounds gut geeignet sein. Sehe ich das richtig oder was kann man noch für Kombinationen vorschlagen?

    Danke sehr:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping