Bass Kauf auf eBay --> Taugt es was?

von Lou, 26.07.06.

  1. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.07.06   #1
    Hi,

    also da ich in den ferien endlich etwas aufnehmen will und auch n bass bei haben will will ich mir jetzt einen Bass anschaffen. Dazu habe ich mal auf eBay geguckt und nach billigen Produkten gesucht (ich weiß billig und eBay is bei Instrumenten ne Todsünde)

    aber ich nehm dass dann alles über nen Toneport auf und mit meiner Warlock Gitarre Bronze II hab ich auch shocn gute erfahrungen gemacht.

    Also ich will erstmal billig einsteigen und sehen was sich wie machen lässt.

    Dazu hab ich mal von ganz billig bis etwas teurer gesucht, vllt könnt ihr mir sagen was davon taugen würde:

    Ganz BIllig: eBay: E- Bass Bakers Black - Top Qualität- Aus Lagerauflösung (Artikel 140012002233 endet 26.07.06 15:57:17 MESZ)
    Teurer: eBay: 5 SAITER E BASS TRANSPARENT AUS ACRYL -NEU -TOP DESIGN (Artikel 170011236443 endet 26.07.06 19:33:01 MESZ)
    Mittig: eBay: Titan BC-300 Fusion E-Bass, @NEU@ (Artikel 290008794996 endet 27.07.06 14:51:54 MESZ)
    Oder ein Set?: eBay: E-Bass,Set-mit 40Watt Verstärker , Top Deal!! (Artikel 190008735560 endet 02.08.06 08:30:00 MESZ)


    Dnake schon mal im vorraus für eure HIlfe!

    Mfg
    lou
     
  2. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 26.07.06   #2
    für dich sind 150 € schon teuer? damit wirste nit viel mit anfangen können schon gar nicht wenn das ding aus acryl ist. ich denk mal so ein plastik ding tut dem sound nicht gut ;-) wozu gibts denn sonst klanghölzer
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 26.07.06   #3
    Es gibt hier im Board ein Review von dem Acrylbass, soooo schlecht soll der gar nicht sein, nur schwer.
     
  4. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 26.07.06   #4
    das acryl-teil sieht aber ganz schön geil aus :eek: aber wird wohl nichts taugen. guck mal am besten irgendwo gebraucht weil mit solchen bässe wirste keine freude haben.
     
  5. hausen

    hausen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.07.06   #5
  6. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 26.07.06   #6
    Ich kann bloss was zu dem Titan sagen: Lass es...ein Kumpel von mir hat sich den auch gekauft und das ding hat sogut wie 0 Output...wenn du das Ding an die Anlage anschließt musst erstmal auf 7 drehen damit man was hört...kann aber auch einzelfall gewesen sein. Und das Handling und so war auch nich schön.

    Wenn du nur knapp 150 ausgeben willst nehm dir den billigsten NEUEN Yamaha den du finden kannst...ich weis jetzt nich die Modellbezeichnung aber ich glaube es ist n RX 170...so einer mit nem P Pickup...das sollte für den Anfang reichen
     
  7. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.07.06   #7
    also das Review zu dem Taurus is ja schon mal nicht schlecht.

    Ja, ich weiß, wie bei bisher jeder Anfrage meinerseits zu billigen Instrumenten, dass 150€ sehr wenig ist. Dazu sei aber gesagt, dass ich eigentlich Gitarrero bin und bereits 4 Gitarren hab und daher doch nciht so viel Geld hab um auch noch auf nen richtig guten Bass umzusteigen also ein "kleineres" Modell muss es daher fürs erst mal tun.

    Sonst ncoh TIpps für eBay Bässe oder andere Top-Schnäppchen oder ienfach meinungen zu den von mir geposteten Bässen?

    mfg
    lou
     
  8. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 26.07.06   #8
    Mein Tip: Gebraucht kaufen! Für 150 Euro gibts echt nur klobige Klapperkisten. Ich habe drei Jahre auf einem Peavey DynaBass gespielt, aber der kostet halt auch ca. 250 Euro. Schau dich wenn du partout nicht mehr als 150 ausgeben willst aufm Gebracuhtmarkt um.
     
  9. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.07.06   #9
    da ich aber absolut kein basser bin kennich mich da ned so aus. Nach was würde es sich lohnen zu suchen?
     
  10. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 26.07.06   #10
  11. RavenDead

    RavenDead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    30.10.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 26.07.06   #11
    So wie Ryknow schon erwähnt hat ist der Yamaha RBX 170 ein guter Einsteiger Bass.
    Er kostet um die 200 Euro und ist sehr leicht.
    Ich spiele ihn selbst und hab sogar das ganze Album meiner Band damit eingespielt.

    Falls es jemand interessiert gibts [Hier] ein paar Hörproben.

    Allerdings freue ich mich schon demnächst auf die Warwick Corvette $$
    umzusteigen.:D
     
  12. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.07.06   #12
    wie ist der Yamaha RBX 460 dazu im Vergleich?
     
  13. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 26.07.06   #13
    Dimavery bässe sind eigendlich für den Preis sehr gut, habe selber ein Jahr mit einem Spielen müssen, und er ist noch immer nichts kaputt geworden, und ich passe da nicht so gut auf..:rolleyes:. Der Sound war eigendlich auch ok..

    Sonst vl. nach einem Squire Bass umschauen, von denen war ich auch positiv überrascht.
    harley Benton ist auch bespielbar, kann aber zum Sound nichts sagen, da ich ihn nur trocken angespielt habe..

    Steve
     
  14. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 26.07.06   #14
    Gibbet nicht.

    Aber um trotzdem bei Yamaha zu bleiben (spiele selbst einen, sind Arbeitstiere):

    RBX 170 (Einsteigermodell)
    RBX 270
    RBX 374 (wahrscheinlich zu teuer für dich, jetzt wo der Preis gestiegen ist)

    Den Mittleren kenne ich nicht, den 374 hab ich selbst und den 170er spiele ich oft genug. Als Einstiegsbass ist der in Ordnung, gegen den 374 verliert der aber jeden Vergleich. Dafür kostet der 374 nach der neuesten Preissteigerung 279€, afaik, da fällt der ja doch sehr weit aus deinem Rahmen.

    Meine Empfehlung: Kauf den RBX170, da kannst du nichts falsch machen, selbst auf lange Distanz gesehen. Vielleicht nen Ibanez vergleichbaren Preises als Alternative, aber da kenn ich mich nicht mit aus. Für Aufnahmen werden wohl beide ihren Dienst tun.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  15. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
  16. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 26.07.06   #16
    Das frage ich mich auch gerade. Auf der Yamaha-Seite (einfach mal meinen Links folgen, denen du wohl nicht viel beachtung geschenkt hast) ist dieser Bass nicht gelistet, ich habe ihn auch sonst nie irgendwo gesehen von ihm gehört. Außerdem passt die Nummer nicht in die Bezeichnungslinie von Yamaha (die RBX-X7(Saitenzahl) ist, Ausnahme der 170/270).

    greetz

    M.U.Y.A.

    [edit] Da scheint es mir fast, dass ich meine "Hausmarke" in letzter Zeit vernachlässigt habe. Den Bass gibts tatsächlich. Naja, bald steig ich eh um, da ist das nur halb so peinlich ;)
     
  17. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.07.06   #17
    Doch, aber auf ciao und nicht zuletzt MS ist er gleistet:

    Yamaha Bässe

    Also würde mich shocn reizen für den Preis inkl. gig Bag...

    EDIT:

    ah hast ihn auch grad entdeckt. Kannst irgendwas dazu sagen? Lohnt es sich für den Preis diesen zu holen?
     
  18. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 26.07.06   #18
    Also wie gesagt, ich kannte nur die RBX mit der 7 in der Mitte. Bei Yamaha kann man eigentlich nicht viel falsch machen, denke ich. Habe bisher vier verschiedene Yamaha's gespielt (5, wenn man nen Unterschied zwischen 374 und 375 machen will) und die waren von Verarbeitung und Klang in Ordnung. Preis/Leistung habe ich kaum so gut gesehen, auch wenn natürlich klar sein muss, was man für den Preis erwarten kann (da liegen die drüber) und was nicht.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  19. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 26.07.06   #19
    So schlecht isses nicht, is halt n 260er mit Goldhardware und schönerem Holz (Wölkchenahorn müsste das sein).
     
  20. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.07.06   #20
    EDIT: @ Bass Boss

    meint 270er oder?
    ----------------------
    Ok, hab ihn mir jetzt zugelegt.

    Denke der Preis war gut für den Bass und die RBX serie shcient ja recht gut zu sein.

    Sollte es sich doch als Gurke erweise kann ich ihn immer noch wieder verkaufen.

    Danke für eure Ratschläge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping