Bass mit E-Gitarre? Welches VST-Plugin für Cubase?

von bluesoldie, 13.03.12.

  1. bluesoldie

    bluesoldie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.12
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #1
    Hallo Leute,
    ich möchte mich (65) ganz kurz vorstellen. Bin seit kurzem im Unruhestand und will endlich mit meinem betagten Cubase SX ein paar Songs do-it-yourself spurweise aufnehmen, sozusagen als 1-Mann-Bluesband. Das ist genau das Mittel für Beschäftigung und Frohsinn... :)
    Nun die Frage. Gibt es vielleicht ein VST-Plugin, was als Frequenzwandler arbeitet? Ich würde gern eine Oktave tiefer aufnehmen, als ich spiele und damit den Bass auf der normalen E-Gitarre erzeugen. Klar ist das nur ein Behelf aber einen Bass deswegen anschaffen, möchte ich eigentlich nicht. Irgendwann ist mir mal ein Frequency Shifter begegnet, der konnte aber nur bis 3 Noten verschieben.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort und eine Idee freuen.

    Viele Grüße,
    Jürgen
     
  2. Sato2828

    Sato2828 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.11
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    99
    Erstellt: 13.03.12   #2
    Bei Guitar Rig von native instruments ist ein Effekt namens "Pitch Pedal" enthalten, das genau das kann, also eine Oktave tiefer den Ton wider geben, den man auffer Gitarre gespielt hat, es gibt auch ne kostenlose Demo. Aber ich glaube kaum , dass sich ne E-Gitarre eine Oktave tiefer wie ein akzeptabler Bass anhört.

    Wenn der Bass unbedingt mit der Gitarre eingespielt werden soll, dann würde ich mir z.b. von Sonuus den i2m musicport zulegen, das wandelt das analoge Gitarren Signal in Midi Daten um, und damit kann man dann irgendein Bass Plugin ansteuern, allerdings geht das nur wenn man einzelne Noten spielt, Akkorde gehen wohl kaum. Ne weitere Möglichkeit wäre die YouRockGuitar, das ist eine günstige midi Gitarre (so 140 euro), damit schafft man das Selbe allerdings auch polyphon.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.700
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 14.03.12   #3
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. bluesoldie

    bluesoldie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.12
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.12   #4
    Danke für die Tipps.

    Ist ja nur für den Hausgebrauch. Man muss die E-Gitarre möglich voluminös (vorderer Pickup), zugedrehtem Höhenregler und Finger Picking sauber monophon spielen, dann ist es erträglich. Bei meiner Bluesrichtung eigentlich kein Problem.

    @Rescue
    Guter Link, besten Dank! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping