Bass Plektren??

von stoiker, 06.11.03.

  1. stoiker

    stoiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 06.11.03   #1
    Gibt es eigendlich extra Bass Plektren oder spielt ihr (falls überhaupt) mit Gitarren Plecktren? wenn ja, was könnt ihr da empfehlen und wie teuer sind die so??
    Stoiker
     
  2. pilate

    pilate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #2
    Du solltest schon etwas dickere Plektren nehmen...
    Ich selbst spiele kaum mit Plektren, wenn dann: Jim Dunlop 1mm.
     
  3. Yogib

    Yogib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    4.04.04
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #3
    ehmm...hab am anfang auch gedacht dicke plektren wären aufm bass das beste, aber mittlerweile spiele ich shark fin red (soft)...sin ziemlich geil, gleiten so über die saiten!
    aber allgemein-ich spiele sowas von selten eigentlich mit plek, da würde ein einziges reichen^^
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.11.03   #4
    Als ich noch mit Plek gespielt habe, Richtung Bluesrock, habe ich auf 2mm Adamas Graphite gespielt. Die finde ich wahnsinnig lecker, superklasse Pleks.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    9.928
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 06.11.03   #5
    ich nehm weiche dunlops
     
  6. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 06.11.03   #6
    Ich auch, hab zeitweise auch Jazz III von Dunlop gespielt, aber jetzt nehme ich die normalen Nylon-Pleks.
     
  7. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 06.11.03   #7
    Ich spiel abwechselnd Plek und Finger.
    Plektrum vor allem, wenns bissel schneller werden soll ( 16tel o. Galopp-Rhythmus ab 160 bpm, da is dann mit Fingern nix mehr ).
    Ich spiel dann entweder Gibson oder Ernie Ball Plektren.
     
  8. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 06.11.03   #8
    finger... wenn ich mal ein Plek brauch, so alle halbe jahre klau ich dem Gitarristen eins.
     
  9. Mahabarata

    Mahabarata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Leer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #9
    Ich hab für solche Fälle nen Plekhalter am Headstock in dem der 1 mm Dunlops. Das Ding ist echt praktisch, vor allem weil ich ne Woche nachdem ich das hatte, beschlossen hab nur noch mit Fingern zu spielen *G*.
     
  10. monithor

    monithor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    433
    Erstellt: 06.11.03   #10
    ich persönlich bevorzuge große dreieckige metallpics. erstens brechen sie auch bei härtester spielweise nicht ab, zweitens ist der sound astrein drahtig und drittens spielt die sonst keiner. kosten ca. 1 eiro pro stück, halten aber auch schön lange.
     
  11. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.11.03   #11
    moin allerseits, hab noch nie ein plek benutzt bzw. gehabt, wenns denn dann mal schneller werden soll, wofür hat man denn gesunde finger ? und außerdem ist weniger immer mehr !!!
     
  12. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 07.11.03   #12
    Tja, Plectren benutze ich eigentlich auch nicht.
    Aber wenn, dann nicht für schnelles Geschranze, sondern für nen speziellen Sound, den man erzeugt wenn man die Handaussenseite der rechten Hand auf die Saiten legt, etwa 1-2cm vor der Brücke, und dann mit dem Plectrum anschlägt. Ist in etwa so wie das Palm-Muting bei der E-Gitarre, nur nicht mit soviel Druck auf die Saiten.
    Dadurch entsteht ein Raggae-ähnlicher Sound, der aber mehr Präsenz in den oberen Mitten und Höhen durch das Plectrum hat.

    Ist sehr funky und akzentuiert ... aber das kann man notfalls auch mit einer Zupftechnik erreichen. Da fällt der Wechsel auf jeden Fall leichter als wenn man jedesmal das Prectrum zwischen die Zähne kneifft oder an die Stirn pappt 8)
     
  13. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 07.11.03   #13
    Wenn ich mit Plek spiele, dann mit Dunlop Tortex in der Stärke 1mm oder 1.4mm. Die Tortex haben ne etwas raue Oberfläche, daher liegen sie gut zwischen den Fingern. Vom Sound her sind sie nicht gerade sehr "warm", sie produzieren eher einen Ton mit viel Höhen (auch bei neutraler EQ-Einstellung).
    Zudem hab ich noch 2mm Dunlops mit glatter Oberfläche, sind glaub ich auch Tortex. Die klingen schon "wärmer" und mehr nach Fingern, sind z.B. gut für den Nirvana-Basssound zu gebrauchen.
     
  14. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 07.11.03   #14
    Wenn die Plektren fast klingen wie mit Finger gespielt, kann ich gleich mit finger spielen! ich will die pleks ja, damit ich eine groß-möglichste sound vielfalt hab!
     
  15. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 07.11.03   #15
    ich hab geschrieben, dass sie MEHR nach Fingern klingen als die anderen, und nicht genau wie Finger. Kein Plektrum klingt wie ein Finger. Es sei denn, du hast ein Fleischplektrum. Dieses 2mm-Dunlop klingt halt nur "wärmer" und produziert sehr wenig Höhen.
     
  16. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 07.11.03   #16
    ich hab ja auch nie behauptet, das du geschrieben hast das sie WIE Finger klingen!
     
  17. pink maggit

    pink maggit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.02.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.03   #17
    also ich benutze 1mm pleks von pickboy 0,80 euro haben guten gripp und nutzt nicht so schnell ab
     
  18. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #18
    ich verwende für gitarre und bass n dunlop 0,73mm und bin absolut begeistert davon....
    hab auch mal ne zeitlang n extrem dünnes und dann n 1mm dickes benutzt -> beides mal war ich nicht sonderlich schnell
     
  19. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 10.11.03   #19
    Holla, ich hab bisserl gekramt und ein 3mm-Pic gefunden :)
     
  20. Grummler

    Grummler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.03   #20
    sehr sinnvoller beitrag :rolleyes:

    ich benutz' auch .73mm dunlop (det sind die gelben :D), wenn ich mal welche benutze, was ich in letzter zeit wieder häufiger mache weils einfach cool klingt :shock: vor allen mit frischen saiten woohoo! :D
     
Die Seite wird geladen...