Bass Vorschläge

von KaRiErTe HoSe, 08.11.06.

  1. KaRiErTe HoSe

    KaRiErTe HoSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #1
    Ich spiel jetzt (erst) ein Jahr Bass. Hab Freude daran aber bin mit meinem DelRey Einsteigerbass (für leider 200€) sehr unzufrieden.
    Will mir als nächstes einen Bass anlegen der lange meinen "Ansprüchen" entspricht. Aber sich in der Preisklasse bis höchstens 500€ befindet.
    Ideen bis jetzt wären:
    - Ibanez SRX300/400
    - OLP Stingray
    Beide kenn ich schon ein wenig "näher" ;-)...muss aber sagen das der Stingray mich natürlich um einiges mehr anspricht.

    Habt ihr andere Vorschläge, Erfahrungen mit den Instrumenten?
    Danke


     
  2. KaRiErTe HoSe

    KaRiErTe HoSe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #2
    aarrghh, grade habe ich gelesen das der OLP Stingray anscheinend nicht empfehlenswert ist, dafür der Fame...
     
  3. Silv0x

    Silv0x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 08.11.06   #3
    Wenn ich jetzt mal ehrlich sein soll, ist der Tony Levin Signature von Olp durchaus empfehlens Wert, spielt sich wesentlich besser als die anderen Olp's, hat dazu noch eine aktive Elektronik und man hat nicht dieses Sperrholzgefühl.
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 08.11.06   #4
    Also ich persönlich würde dir mal raten die Ibanez Bässe anzutesten vorallem der SRX 400 ist ziemlich gut, besonders wenn du mit dem neuen Bass slappen willst.
     
  5. KaRiErTe HoSe

    KaRiErTe HoSe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #5
    Jah den hatte ich auch mal kurz in der Hand, gefiel mir nicht schlecht. (Vorallem das kleine Detail mit der Kerbe im Pickup hats mir angetan).
    Aber mir gefällt der Fame MM400 vom Design um einiges besser...
    Das Problem ist das der (glaube ich mal) nicht in den Läden in meiner Umgebung geführt wird.
    Greetz
     
  6. Silv0x

    Silv0x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 08.11.06   #6
    In der Not bestell in dir, schau ob er dir gefällt und falls nicht schick ihn zurück;)
     
  7. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.11.06   #7
    Also den OLP hatte ich selbst mal, ist nichts gegen zu sagen.
    Fame ist sicher auch ne gute Wahl.
    Ibanez, z.B. auch GIO, bietet i.d.R. sehr ordentliche Qualität.
    Yamaha eigentlich auch, ist Geschmackssache.
    Squier, da kommts auf das einzelne Instrument an, da muss man testen bis der Arzt kommt.
    Harley Benton ist auch erstaunlich gut fürs Geld, und kann oft noch mit Bässen mithalten, die das Doppelte kosten.
     
  8. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.11.06   #8
    Fame gibts auch nur im Music Store in Köln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping