BassAmp+Boxen Kombination

von AC Ace, 07.08.06.

  1. AC Ace

    AC Ace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #1
    heho...

    Ich hatte da mal ne frage wegen der Zusammenstellung des Stacks für unseren Bassisten. Der hat bisher nen Behringer Ultrabass BX3000 Amp und ne Behringer 2x10er Box. Die Frage ist nun welche 8 Ohm Box sich am besten empfiehlt die auch einigermaßen Preisgünstig ist.

    Wir hatten da an 1x15er gedacht oder 4x10er. Die 1x15er wird aber sicherlich mehr Druck machn oder? Hatten vor ein paar Tagen ne 18 Zoll Pa Box an den Amp angeschlossen und das für wohl besser befunden.

    Damit wären wir dann beim Punkt 2: mit oder ohne Hochtöner... Mit Hochtöner hätten wir die Behringer BA115 oder die Hartke 115 XL Box im Auge. Ohne die Warwick W 115 Pro Box. Hat da einer ne Ahnung was sich besser macht als Rockbassist?
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 07.08.06   #2
    Wie steht es denn preislich? Also dass eine 15" mehr Druck macht als eine 410 hängt sicherlich von den verschiedenen Boxen ab. Generell würde ich ja von Behringer abraten, aber was passt besser zu einem Behringertop, als die passende Behringer Box. :D Die Hartke ist aber sicherlich auch gut. Warwick hat ja einen sehr eigenen Klang, da musst du einfach antesten. Also, das musst du sowieso. Zu der Sache mit dem Hochtöner, ich denke Schaden kann er auf alle Fälle nicht, und grade wenn man 15" Boxen hat.
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 07.08.06   #3
    Die 1x15 bedient natürlich die tiefen (die richtig tiefen :D ) Töne besser.
    Mehr Druck macht eine 4x10 durch die grössere Membranfläche insgesamt.

    Ich würde die BA115 von Behringer nehmen - der Hochtöner lässt sich
    abschalten. Mit Hartke habe ich keine Erfahrung
     
  4. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 08.08.06   #4
    Hm, also besser als die Behringer sind meiner Meinung nach beide von dir noch genannten Boxen. Da die Behringer die er bereits besitzt ja aber schon einen Hochtöner hat, braucht die 15er eigentlich keinen mehr. Es sei denn ihr stellt bald fest, wie scheiße die Behringer ist und spielt deshalb nur noch über die 15er.^^ Wobei mir persönlich auch dann 'ne 15er ohne Horn reicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping